05.12.09 15:59 Uhr
 421
 

USA: Ladendiebin suchte Drogerie heim - sie hatte 418 gestohlene Teile im Auto

Eine Diebin aus Iowa in USA wurde wegen Ladendiebstahls in einem Geschäft von South Dakota angeklagt. Jedoch fanden Polizisten mehr als ein paar Sachen in ihrer Handtasche.

Beamte erklärten, sie fanden 418 gestohlene Gegenstände in ihrem Auto, worauf sie wegen schweren Diebstahl angeklagt wurde.

Die 51-jährige Frau klaute angeblich Sachen im Wert von 2.200 Dollar aus einer Drogerie, deponierte die gestohlenen Waren in ihrem Auto und kam dann zum Tatort zurück, um noch mehr zu klauen.


WebReporter: fuxxy
Rubrik:   Kurioses
Schlagworte: Ladendieb, Drogerie, Iowa
Quelle: www.azcentral.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fluglinie Emirates: Urlauberin durfte wegen Regelschmerzen nicht mitfliegen
Argentinien: 219 Schlangen in einer Wohnung entdeckt
Fahranfänger gestoppt: 18-Jähriger rast mit fast 200 km/h durch Berlin

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
05.12.2009 19:05 Uhr von TheRoadrunner
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@ nudel: Vielleicht im Zweifelsfall 2 Mal lesen. Mir war es jedenfalls auch schon beim ersten Mal klar.
Wie kommst du eigtl. beim Einkaufen klar? Da steht ja auch immer, dass man nur 3 "Teile" in die Umkleide mitnehmen darf ;) [zur Erklärung: gemeint sind Kleidungsstücke].

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?