04.12.09 19:21 Uhr
 55
 

Bei Klavier-Festspielen Ruhr werden Werke von Bach, Chopin und Schumann gespielt

Beim anerkannten Klavier-Festival Ruhr stehen im Kulturhauptstadtjahr 2010 klassische und romantische Klaviermusik, von Bach bis Schumann, im Mittelpunkt der 66 Konzerte. Diese werden von teilweise 91 weltberühmten Pianisten, darunter Martha Argerich, Daniel Barenboim oder Lang Lang, interpretiert.

Durch die Wirtschaftskrise wären zwar einige Sponsoren abgesprungen, dies hätte aber keine negativen Auswirkungen auf das von privater Hand gesponserte Festival genommen. Dazu sagte der Leiter der Ruhr 2010, Fritz Pleitgen,: "Das Klavierfestival spielt in der Weltliga mit".

Die Festspiele werden vom 8. Mai bis 23. Juli 2010 veranstaltet und sollen in 17 Städten stattfinden. Festspielintendant Franz Xaver Ohnesorg kündigte als Highlight die Konzerte für Klavier von Frédéric Chopin an, die Daniel Barenboim und die Staatskapelle Berlin spielen werden.


WebReporter: jsbach
Rubrik:   Kultur
Schlagworte: Bach, Festspiel, Ruhr, Klavier, Frédéric Chopin
Quelle: www.monstersandcritics.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
04.12.2009 19:12 Uhr von jsbach
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
Aber nicht nur für Klassikliebhaber wird etwas geboten. Auch Jazz-Liebhaber werden an einigen Konzerten von Chick Corea ihre Freude haben. (Bild zeigt Werbeplakat für das Festival)

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?