04.12.09 13:05 Uhr
 640
 

USA: "Weihnachtself" drohte damit, den Weihnachtsmann in die Luft zu sprengen

Ein als Elfe verkleideter, kleinwüchsiger Mann hatte sich in einem Einkaufszentrum in Georgia (USA) in die Schlange der Kunden gestellt, die ein Bild mit dem Weihnachtsmann machen wollten.

Als er bei ihm ankam sagte er zu dem Weihnachtsmann, er habe Dynamit in einem seiner Säckchen, die er bei sich trug. Der Mann im Weihnachtskostüm rief die Sicherheitsbeamten, die den Elf sofort festnahmen.

Bei dem Elf wurde kein Sprengstoff gefunden. Es stellte sich heraus, dass der Mann schon wegen ähnlicher Vergehen mehrere Vorstrafen hat.


WebReporter: nudeldicke
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Polizei, Bombe, Drohung, Weihnachtsmann, Elf, Einkaufszentrum, Dynamit
Quelle: www.telegraph.co.uk

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Gegen die zehn Gebote verstossen: Margot Käßmann geht in Rente!
Kannibale & Liebe: Stückelmörder und Opfer aus dem Gimmlitztal waren schwul
NRW: Schwiegermutter Kehle durchgeschnitten - Acht Jahre Haft für Täter

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
04.12.2009 14:03 Uhr von TheBoondockSaints
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Bad Santa: Die News erinnert mich an den Film "Bad Santa", wo sich der kleinwüchsige Elf und der alkoholabhängige Weihnachtsmann andauert auf übelste Weise beschimpfen.

Ein Pflichtfilm für die Weihnachtszeit.
Kommentar ansehen
04.12.2009 14:24 Uhr von bpd_oliver
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Sind: die Arbeitsbedingungen bei der Santa North Pole GmbH so schlimm, dass die Elfen jetzt schon zu solch drastischen Mitteln greifen müssen?

Könnte das jemand verfilmen? Mit Bruce Willis als Elf, der Weihnachtsmänner zur Strecke bringt. Ho ho ho, Schweinebacke *g*

[ nachträglich editiert von bpd_oliver ]

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

USA: Donald Trump will jetzt Lehrer bewaffnen
Gegen die zehn Gebote verstossen: Margot Käßmann geht in Rente!
Kannibale & Liebe: Stückelmörder und Opfer aus dem Gimmlitztal waren schwul


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?