04.12.09 12:47 Uhr
 462
 

Schweiz: Polizei nahm acht Prostituierte bei Kontrolle im Bordell fest

Züricher Polizeibeamte haben am gestrigen Donnerstag in einem Freudenhaus in Wald acht Prostituierte festgenommen. Die Damen (sechs Brasilianerinnen, eine Dominikanerin eine Nigerianerin) wurden festgenommen weil sie ohne "Bewilligungen" ihrem Gewerbe nachgingen.

Die Kantonspolizisten hatten in der Kontaktbar des Bordells zwölf Damen auf deren Aufenthalts- sowie Arbeitsbewilligungen überprüft. Bei acht der Überprüften fehlten die erforderlichen Dokumente. Zusätzlich leiteten die Beamten gegen den Bordellbetreiber eine Strafuntersuchung ein.

"Die verhafteten Frauen hatten keine Arbeits- und Aufenthaltsbewilligungen", so die Kantonspolizeisprecherin Esther Surber.


WebReporter: Aguirre, Zorn Gottes
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Polizei, Schweiz, Kontrolle, Prostituierte, Bordell, Bewilligung
Quelle: www.tagesanzeiger.ch

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Überfall auf Werttransporter - Statt Sauna-Puff Gefängnis für fünf Männer
Indonesien: Schlange im Zug mit bloßen Händen getötet
Argentinien: Verschwundenes U-Boot - Bericht über Explosion

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
04.12.2009 14:17 Uhr von Doktor_Frankistone
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
Im puff fest genommen: HrHrHr
Kommentar ansehen
07.12.2009 18:25 Uhr von logoleben
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
nichts neues: Das ist nun wirklich nichts Neues. Von den 70 - 80% Migrantinnen in der Schweiz sind mindestens die Hälfte ilegal hier. Das ist Fakt. Der Kunde möchte ja immer Frischfleisch - also werden die Frauen dementsprechend ausgetauscht.

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Vergewaltigung: Brasiliens Fußballstar Robinho zu neun Jahren Haft verurteilt
Überfall auf Werttransporter - Statt Sauna-Puff Gefängnis für fünf Männer
Nordrhein-Westfalen: Finderin gibt 7.000 Euro zurück


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?