04.12.09 12:07 Uhr
 106
 

Ministerin Ilse Aigner setzt sich für "Mecker"-Hotline ein

Ilse Aigner (CSU) hat sich für die Einrichtung eines Telefon-Service für verärgerte Verbraucher ausgesprochen. Eine zentrale Hotline-Nummer soll im nächsten Jahr bundesweit den Kunden zur Verfügung stehen.

Ähnlich der, in mehreren Bundesländern bereits vorhandenen, Behörden-Hotline 115 kann dann auch der Bürger seine Beschwerden loswerden und sich Luft verschaffen.

Die Verbraucherschutz-Ministerin hat außerdem die angekündigten Strompreiserhöhungen heftig kritisiert. Faule Ausreden seien die Behauptungen der Versorger, so Aigner, dass "höhere Abgaben für Öko-Strom" schuld für die die Preisanhebungen wären.


WebReporter: Luckybull
Rubrik:   Politik
Schlagworte: CSU, Kunde, Minister, Service, Hotline, Strompreis, Ilse Aigner
Quelle: www.spiegel.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Alleinstehende Politikerin: Ilse Aigner verärgert über Gerüchte über Privatleben
CSU-Politikerin Ilse Aigner fordert von Medien ein Ende des "Trump-Bashings"
Bayern: Unternehmen reagieren wütend auf Burka-Verbotsvorschlag für Touristinnen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Alleinstehende Politikerin: Ilse Aigner verärgert über Gerüchte über Privatleben
CSU-Politikerin Ilse Aigner fordert von Medien ein Ende des "Trump-Bashings"
Bayern: Unternehmen reagieren wütend auf Burka-Verbotsvorschlag für Touristinnen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?