04.12.09 12:40 Uhr
 1.527
 

Ukrainischer Professor: "Die Juden töteten in zwei Jahren 25.000 adoptierte Kinder"

Bei einer eigens einberufenen antisemitischen Konferenz in Kiew warf der ukrainische Philosoph und Schriftsteller Professor Vyacheslav Gudin "den Juden" 25.000-fachen Mord und Organraub an adoptierten ukrainischen Kindern vor.

Die Aussagen Gudins, wonach die Kinder unter dem Vorwand der Adoption nach Israel verschleppt und dort bis zu ihrem Tod als Ersatzteilspender für menschliche Organe dienen würden, führten zu großer Entrüstung in Israel und dem ukrainischen Parlament.

Die israelische Tageszeitung "Haaretz" sprach von einer antisemitischen Hetzkampagne im Rahmen der Wahlinitiative des Präsidentschaftskandidaten Sergej Ratuszniak. Dieser hatte bereits zuvor in einer Veranstaltung den Juden die Übernahme Deutschlands durch einen fiktiven Holocaust vorgeworfen.


WebReporter: Polemiker
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Kind, Mord, Vorwurf, Professor, Organ, Antisemitismus, Judentum
Quelle: polskaweb.eu

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Schweiz: Schluchtenschwulis für Rundfunksteuer
Syrien: Lage verschärft sich drastisch, Türkei bombardiert syrische Truppen
Ansbach: Bewährungsstrafe für Mann, der Freundin Abtreibungspille ins Essen gab

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

13 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
04.12.2009 12:37 Uhr von Polemiker
 
+12 | -6
 
ANZEIGEN
In letzter Zeit steigt der Antisemitismus nicht nur in der Ukraine, sondern in der ganzen Welt. Eine außenpolitisch überaus arrogante und auf null Konsens eingestellte israelische Regierung und die enge Verknüpfung nahezu alle Regierungsentscheidungen mit dem jüdischen Glauben, kann nur so ein Resultat hervorbringen.
Ein weiter so wird zu keinem guten Ende führen.
Kommentar ansehen
04.12.2009 12:44 Uhr von Showtime85
 
+11 | -0
 
ANZEIGEN
Beweise: hab jetzt zar die Quelle nicht gelesen aber hat der Prof. den auch Beweise oder Nachweise für seine behauptungen. Und 25.000 Kinder? über welchen Zeitraum? Und nur aus der Ukraine?
Kommentar ansehen
04.12.2009 12:58 Uhr von Bokaj
 
+12 | -7
 
ANZEIGEN
Märchenstoff: Antisemiten brauchen ihren Stoff.

Es heißt aber nicht, dass ich alles gut heiße, was Israel heute so politisch fabriziert, aber solche Geschichten wie die des ukreinischen "Professors" sind Lügenmärchen.

[ nachträglich editiert von Bokaj ]
Kommentar ansehen
04.12.2009 12:59 Uhr von funeraldiner
 
+11 | -6
 
ANZEIGEN
Was ein bullshit! Ja, Bullshit!
Kommentar ansehen
04.12.2009 13:05 Uhr von Mancman22
 
+11 | -3
 
ANZEIGEN
Bin ja normalerweise für vieles zu haben...

"Dieser hatte bereits zuvor in einer Veranstaltung den Juden die Übernahme Deutschlands durch einen fiktiven Holocaust vorgeworfen. "

...aber irgendwo hört der Spass dann doch auf!!
Kommentar ansehen
04.12.2009 13:29 Uhr von BennOhnesorg
 
+5 | -1
 
ANZEIGEN
tja: da fragt man sich wo sowas herkommt.

finde es ja interessant das dieserart vorwürfe seit den altägyptern und den römern gemacht werden.

aber wäre mal interessant beweise dafür zu sehn und nicht nur behauptungen.

ohne beweise antisemitisches geschwafel.



[ nachträglich editiert von BennOhnesorg ]
Kommentar ansehen
04.12.2009 14:41 Uhr von borgdrone
 
+2 | -2
 
ANZEIGEN
hmzzzt: der eine radikale sagt dem anderen radikalem dass er radikal ist.
Kommentar ansehen
04.12.2009 16:12 Uhr von selphiron
 
+4 | -6
 
ANZEIGEN
ach: das produzieren die Juden in 0,nix nach.Die Ultraortodoxen in Jerusalem vermehren sich so schnell da sehen selbt die Araber blass aus.Das hat nichts mehr mit Kinderliebe zu tun die züchten sich Soldaten für die Zukunft so umzingelt wie sie sind.
Kommentar ansehen
04.12.2009 16:51 Uhr von TaO92
 
+1 | -3
 
ANZEIGEN
beweise gibt es für Hetzten gegen Juden nicht gab es auch nie....

das problem was Israel hat ist das sie sich selber teilweise unbeliebt machen und somit noch mehr ins Fadenkreuz geraten .... und das is auch für die restlichen Jüdischen Mitbürger auf der ganzen Welt unpraktisch....

ich sage hier mit NICHT das sie daran selber schuld sind
Kommentar ansehen
04.12.2009 18:30 Uhr von supermeier
 
+0 | -2
 
ANZEIGEN
??????????häh?

Ich weiß nicht was der Mann für Drogen nimmt, aber die ich will auch.
Kommentar ansehen
04.12.2009 21:17 Uhr von Totoline
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
" einberufenen antisemitischen Konferenz"
DAS sagt schon alles..... Nicht das ich mit dem ZJD Sympathisiere (im Leben nicht!!!), aber so was geht nicht in meinen Augen!
Wir wissen alle, was sich die "Brüder" alles erlauben - da muss man ihnen nicht einen Massenmord an Kindern in die Schuhe schieben!
Kommentar ansehen
02.01.2010 18:59 Uhr von cyrus2k1
 
+0 | -2
 
ANZEIGEN
Antisemitismus, woher kommt er? Ist es nicht merkwürdig, das dieses Volk, diese Religion über tausende von Jahren so verachtet werden. Irgendwo dran muss es ja liegen. Oder wieso sind nur die Juden davon so betroffen? Wieso gibt es dies nicht bei anderen Volksgruppen oder Religionen in diesem weltweiten Ausmaß? Meiner Meinung nach tragen die Juden eine gewisse Teilschuld daran mit. Wie man in den Wald hineinruft kommt es wieder heraus sagt ein Sprichwort und mit dem Nahost-Konflikt haben sich die Juden kein gutes Image erarbeitet. Vielleicht wäre es besser gewesen kein eigenes Land zu gründen sondern mit den anderen Nationen weiter zusammenzulegen so wie es vor dem Holocaust war. Wenn sich das Volk der Juden nicht ändert und weniger aggressiv vorgeht wird der Antisemitismus nie verschwinden. Meiner Meinung nach haben sich viele Juden so sehr in die "Opferrolle" hinein gesteigert das sie die Fehler nur noch bei anderen sehen.
Kommentar ansehen
07.01.2010 23:39 Uhr von Underdog-News
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
warum geben die Israel nicht einfach ab und gut ist...wo ist das Land der Christen...noch nie von gehört.
Antisemitisch...antisemitsch...seine Aussage war antisemitisch...ich finde die sollten nicht immer aus vollem Rohr schießen sondern sich mal fragen wie man gegen die Vorurteile angehen kann anstatt jeden als Antisemit hinzustellen....darüberhinaus habe ich noch nie einen Juden kennengelernt und kann dazu absolut nix sagen, also halt ich jetzt mal mein maul...

[ nachträglich editiert von Underdog-News ]

Refresh |<-- <-   1-13/13   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Schweiz: Schluchtenschwulis für Rundfunksteuer
Syrien: Lage verschärft sich drastisch, Türkei bombardiert syrische Truppen
Olympia: Deutsche Eishockeymannschaft erreicht das Viertelfinale


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?