03.12.09 18:27 Uhr
 307
 

"Army of Two: 40th Day" wird in Deutschland wohl nicht erscheinen

Hersteller Electronic Arts wird den Shooter "Army of Two: 40th Day" am 17. Januar 2010 in Europa veröffentlichen, nur nicht in Deutschland.

Die Prüfstelle USK scheint dem Titel eine Kennzeichnung zu verweigern, da er zu brutal sei.

Dieses Schicksal ereilte bereits den Vorgänger, der in der Folge auch indiziert wurde. Electronic Arts selbst äußert sich bisher zurückhaltend zu dieser Thematik.


WebReporter: neotom
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Deutschland, Prüfung, Brutal, Freigabe, Erscheinung, Army, USK, Army of Two
Quelle: www.cynamite.de
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

4 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
03.12.2009 18:20 Uhr von neotom
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Wenn ich mir die Bilder anschaue, finde ich, dass der Titel überhaupt nicht brutal ist. OK, es ist ein Shooter, aber es gibt Schlimmeres.
Kommentar ansehen
03.12.2009 18:43 Uhr von el_padrino
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
uhhh: dann wird es wohl unmöglich den in DE zu spielen. wann begreifen dies endlich,solche sachen kann man nicht verbieten.
genauso lächerlich wie das killerspielverbot...
Kommentar ansehen
04.12.2009 01:42 Uhr von Enny
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
na und: Wir deutschen leben doch nicht unter einer Dunstglocke. Wer dieses Spiel spielen will der kauft es sich dann eben aus einem anderen Land.
Heutzutage alles kein Problem mehr.
Kommentar ansehen
04.12.2009 08:33 Uhr von jonathanm
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Jo, bis jetzt hat noch Jeder jedes spiel gespielt, wenn er es nur wollte!
Die Regierung ist manchmal echt verwirrt...

Refresh |<-- <-   1-4/4   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?