03.12.09 15:23 Uhr
 279
 

Deutsche Internetnutzer setzen auf DSL - Handy zum Surfen kaum genutzt

Insgesamt gehen rund 73 Prozent aller deutschen Haushalte ins Internet. 81 Prozent surfen mit DSL. 2008 belief sich die Zahl der DSL-Nutzer lediglich auf 73 Prozent.

Damit geht eine massive Abnahme der ISDN- und Modem-Nutzung einher. 2009 sind es lediglich 16 Prozent der Internetnutzer, die so ins Netz gehen.

Weiterhin sehr niedrig ist die Anzahl der Handy-Nutzer, die mit ihrem Mobiltelefon surfen. Auch die Zahl der Nutzer sinkt, die an einem stationären PC ins Internet gehen.


WebReporter: hermann_otto
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Internet, Handy, DSL, Surfen
Quelle: www.pcgames.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Smart TVs von Samsung und TCL sind leicht zu hacken
Landgericht Berlin: Facebook verstößt gegen Datenschutz
Google Chrome wird zukünftig vielen SSL-Seiten das Vertrauen entziehen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

7 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
03.12.2009 15:40 Uhr von CroNeo
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
Nur wenige Nutzer bei Internet über´s Handy? Kein Wunder bei den Mondpreisen.
Kommentar ansehen
03.12.2009 15:55 Uhr von PhoenixY2k
 
+1 | -2
 
ANZEIGEN
unverständlich, warum so wenige auf Handy-Internet verzichten...

Die paar MB die bei Mobil-Flats in voller Geschwindigkeit zur Verfügung stehen reichen doch vollkommen aus für ein ganzes Monat und selbst wenn man die Grenze überschreitet (was natürlich schon fast unmöglich ist, denn welcher Internetnutzer benötigt mehr als 200mb pro Monat?!) reichen die 56kbit WAP-Geschwindigkeit noch locker aus um angenehm zu surfen.

Manchmal Frage ich mich wirklich ob die Leute die solche Statistiken erheben überhaupt eine Sekunde nachdenken.
Kommentar ansehen
03.12.2009 16:16 Uhr von Sp4wN
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
kein wunder: wenn ich nur webradio hören will und dann für 3 stunden schon meine monatlichen 200mb aufgebraucht habe und nur noch mit modemgeschwidigkeit daher komme und das für die kohle, absolute abzocke und nicht nachgedacht
Kommentar ansehen
03.12.2009 16:21 Uhr von derSchmu2.0
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
hmmjo weiss garnich, wo meine begrenzung fuer die webflat liegt, aber die 10eur zusaetzlich goenn ich mir...ebay icq, etc ist schon praktisch web unterwegs. ich moechts nich missen. die geschwindigkeit tats allemale, mit den browsern hab ich mehr probleme
Kommentar ansehen
03.12.2009 16:42 Uhr von deathcrush
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
das liegt an: dem beschissenen UMTS ausbau.. EDGE ist ja wohl für die Füße -.-

Aber wo hat man denn mal UMTS.. ich wohne hier echt in nem Loch -.-
Kommentar ansehen
03.12.2009 16:45 Uhr von sajebeatz
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
also bei o2 zahle ich für ne "flat" (200mb) 10€. Wenn ich die überschreite wird die verbindung runtergestuft.



habe mir jetzt ein nokia E75 zugelegt und bin sehr zufrieden.
Kommentar ansehen
03.12.2009 16:49 Uhr von Seyhanovic
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Kein Wunder, bei diesem Tarif-Dschungel fürs Handy....

Refresh |<-- <-   1-7/7   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Pinneberg: Familienvater wird Polygamie gestattet
Wien: Permanent furzender Flugpassagier veranlasst Notlandung
Jetzt hattest die SPD geschafft,erstmals hinter AFD


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?