03.12.09 11:21 Uhr
 523
 

Italien: Erfolgreiche Transplantation einer Roboterhand

In Italien wurde erstmals einem 27-jährigen Patienten eine Roboterhand transplantiert.

Die nur mit Gedankenkraft gesteuerte Prothese verfügt über fünf Aluminiumfinger. Außerdem kann der Patient mit diese Prothese auch Sinnesempfindungen wahrnehmen.

Die Vorarbeiten zu dieser Aktion wurde durch einen EU-Fond gefördert und kostete zwei Millionen Euro


WebReporter: Thommyfreak
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: Technik, Patient, Roboter, Terminator, Transplantation, Prothese
Quelle: www.spiegel.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Umfrage: Sollte die CDU noch weitere vier Jahre regieren ?
Mikroplastik in Mineralwasser gefunden
US-Studie zur Erderwärmung: Meeresspiegel steigt deutlich schneller

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

8 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
03.12.2009 11:13 Uhr von Thommyfreak
 
+0 | -7
 
ANZEIGEN
Ist zwar schön für den Patienten und wissenschaftlich ist das auch ein Erfolg...aber wieso EU Gelder? Bekomme ich da als EU Steuerzahler später mal eine Dividende aus der Vermarktung?
Kommentar ansehen
03.12.2009 11:32 Uhr von sirdonot
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
gute sache! ... solange es nicht endet wie terminator ^^
Kommentar ansehen
03.12.2009 11:37 Uhr von NoGo
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
Hab gerade die Schlagworte gelesen: Ich lach mich wech...
Wer bitte vergibt als Schlagwort Terminator zu so einer News? Dann doch lieber "Hand" oder "künstlich"

Ansonsten: gute Nachricht für Menschen ohne Hände.

@Autor: Menschen ohne Hände können nich besonders viel machen und damit auch nicht besonders viel Geld verdienen --> weniger Steuern. Daher eine sinnolle Investition in die Zukunft.

[ nachträglich editiert von NoGo ]
Kommentar ansehen
03.12.2009 11:45 Uhr von Ashert
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Hmm: also irgendwie glaub ich das mit den Sinneneswahrnehmungen noch nicht, das ist doch bestimmt nur ein elektrischer Impuls der an den Oberarm gesendet wird, und kein geschlossenes Nervensystem bis in die Roboterhand-Fingerspitzen, also das kann mir keiner erzählen!

[ nachträglich editiert von Ashert ]
Kommentar ansehen
03.12.2009 11:55 Uhr von gungfu
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
dass man: ein interessantes Thema in so einen Dreizeiler packen kann, erstaunt mich immer wieder. Scheint bei SN jetzt wirklich groß in Mode zu kommen, die Quellen, wenn sie denn etwas hergeben, bis zur unkenntlichkeit zu kürzen.
Kommentar ansehen
03.12.2009 12:00 Uhr von Thommyfreak
 
+1 | -2
 
ANZEIGEN
@gungfu: deswegen heisst es ja "Short" und nicht "Long" News
Kommentar ansehen
03.12.2009 12:40 Uhr von nQBBE
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
supergut: starwars grüßt :D aber bis zur starwarsprotese dauerts wohl nochpaar jährchen
Kommentar ansehen
03.12.2009 20:39 Uhr von Der_Norweger123
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Was: Seine frau davon hält?




SCNR.

Refresh |<-- <-   1-8/8   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?