03.12.09 09:57 Uhr
 13.723
 

Video: Festgefahrene Marssonde machte eine interessante Entdeckung

Das Marsauto der NASA, Spirit, steckt schon seit einigen Wochen auf dem Mars fest.

Bei einem Versuch, es frei zu bekommen, wühlten die Räder eine tiefere Bodenschicht auf.

Wie die Videos der NASA belegen, hat der Untergrund eine andere Farbe und deutet auf eine Sulfatschicht hin. Dies wiederum deutet auf vulkanische Aktivitäten hin.


WebReporter: truman82
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: Video, Entdeckung, NASA, Mars, Sonde, Spirit
Quelle: www.dnews.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Nanobots können ohne Nebenwirkungen Tumore verkleinern
Mikroplastik in Mineralwasser gefunden
US-Studie zur Erderwärmung: Meeresspiegel steigt deutlich schneller

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

17 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
03.12.2009 09:51 Uhr von truman82
 
+5 | -12
 
ANZEIGEN
Die Videos sind in der Quelle. Ich hab gar nicht gewusst, dass die Sonde überhaupt noch aktiv ist...
Kommentar ansehen
03.12.2009 10:24 Uhr von Loichtfoier
 
+55 | -15
 
ANZEIGEN
Hmm Dachte schon die NASA hätte entdeckt, dass der Rover in Wirklichkeit in Disney-Land auf einer Düne fährt. ^^
Kommentar ansehen
03.12.2009 10:52 Uhr von DeepForcer
 
+11 | -10
 
ANZEIGEN
@loichtfoier: Thx 4 posting. You made my day!
Kommentar ansehen
03.12.2009 10:55 Uhr von Leeson
 
+16 | -3
 
ANZEIGEN
hmmm: wenn man nur Dnews ließt, ist es kein Wunder das du nicht weißt das der Rover noch aktiv ist.

Es wird seid Wochen/Monaten versucht ihn wieder frei zu bekommen.

Trotzdem interessant ;)

[ nachträglich editiert von Leeson ]
Kommentar ansehen
03.12.2009 11:04 Uhr von Iruc
 
+5 | -10
 
ANZEIGEN
lass mich druch ich kenn mich mit Controllern aus. Wie lange sitzt das Ding da fest? Und warum bekommen die das nicht frei, entweder man bekommt es frei oder es steckt fest und ist verloren, und da es schon so lange feststeckt ist es verloren, einzige möglichkeit

Vollgas und mehr Schichten aufdecken, so bekommt man noch einige Ergebnisse, und vll auch irgend wann den Untergrund wo genung halt zum wegfahren ist
Kommentar ansehen
03.12.2009 11:06 Uhr von Gierin
 
+7 | -1
 
ANZEIGEN
@Originell: Nicht unbedingt. "merkwürdige Gestalten und Dinge" sichte ich manchmal auch im örtlichen McDonalds. ;-)
Kommentar ansehen
03.12.2009 11:33 Uhr von kingoftf
 
+7 | -4
 
ANZEIGEN
Video: Festgefahrene Marssonde machte eine interessante Entdeckung:

http://www.modellbahn-die-weiche.de/...
Kommentar ansehen
03.12.2009 12:54 Uhr von flokiel1991
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
@Iruc: Man versucht sie wieder los zu bekommen. Derzeit wird mit einem vergleichbaren Roboter auf der Erde versuch das Szenario nachzustellen und ihn irgendwie los zu bekommen. Sonst könnte man notfalls noch einen zweiten Roboter hinschicken, der den anderen Bergen kann und danach selber noch ein paar Bilder schießen kann.
Kommentar ansehen
03.12.2009 15:04 Uhr von Flying-Ghost
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
So ist das in Wirklichkeit da oben: http://www.youtube.com/...

*grins*
Kommentar ansehen
03.12.2009 16:26 Uhr von Paul_Sc
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
@ lruc: Wenn das so einfach wäre, aber so einfach lässt sich das Teil von der Erde aus nicht steuern. Ein Steuerbefehl würde auf der Erde losgeschickt etwa 20 Minuten brauchen, um auf dem Mars anzukommen.
Kommentar ansehen
03.12.2009 18:26 Uhr von Mekong_Tscharli
 
+1 | -8
 
ANZEIGEN
An die Prinzessin am controller.

Zuerst gucken - dann fahren.

Haben die ..

.. schon mal was von wippen gehört
.. alle Räder bewegt
.. Gewichtsverlagerung mit Kameraarm
.. Räder gegenläufig bewegt
...

Wie schrottig ist den das Teil. Glauben die, es geht immer alles gut.
Mit was haben die gerechnet?! Mit einem highway von den kleinen Grünen.

Ja genau die Kosten, das Gewicht,.. und im Vorfeld keine Zeit dafür.

.. schon das Pannendreieck aufgestellt, für den ADAC.

Ich seh schon, demnächst steckt der Eine im anderen fest.

;)

OFF
ON
Kommentar ansehen
03.12.2009 19:08 Uhr von souldrummer
 
+3 | -3
 
ANZEIGEN
hm.... auch wenns hier jetzt nicht ganz reinpasst: was ich mich nur frage...

wenn nicht abgeschossen ....

WARUM ??? warum sollten ufos abstürzen ???

hier oder da oder aufm mars ? scheiß navi drinne oder besoffen ?

wer es bis hier her schafft kommt erstens nicht alleine und zweitens stürzt nich einfach ab !!!

mal so zum nachdenken ...

[ nachträglich editiert von souldrummer ]
Kommentar ansehen
03.12.2009 19:53 Uhr von Mekong_Tscharli
 
+1 | -3
 
ANZEIGEN
@ Getschi: Ja, mit dir.

Nein, eine andere.

;)

OFF
ON

[ nachträglich editiert von Mekong_Tscharli ]
Kommentar ansehen
03.12.2009 20:16 Uhr von Jolly.Roger
 
+5 | -0
 
ANZEIGEN
Fahrkünstler: Klar, da sitzen sicher "Prinzessinnen" am Steuer, die noch nie so ein Gefährt bewegt haben. Ja, die NASA sollte euch da mal ranlassen....

Mein Gott....
- Wisst ihr eigentlich, wie lange es dauert, bis ein Befehl da oben ankommt? Und das Ergebnis optisch zurückkommt?
- Wisst ihr eigentlich, daß nur noch 5 Räder funktionieren? Das 6. ist blockiert und macht damit die Sache nicht leichter....
- Wisst ihr eigentlich, wie weiter die Dinger da oben schon rumgefahren sind?

Leute, echt, das ist kein Computerspiel...und hat auch nicht viel mit euren ferngesteuerten Spielzeugrennern gemeinsam.
Kommentar ansehen
03.12.2009 21:01 Uhr von Jolly.Roger
 
+6 | -1
 
ANZEIGEN
@Matthias1979: "Ich lege in der Woche eine weitere Strecke zurück als diese Kasper in 10 Jahren. "

Jo, jeden Tag zum Kindergarten, aber nicht auf dem Mars....

Mach doch ein eigenes Raumfahrtunternehmen auf, ist lukrativ und mit deinem angeblichen Können wären wir schon längst außerhalb unserer Milchstraße. Naja, du zumindest...;-)

"Der Fehler fängt schon damit an das Räder benutzt werden."

Verkauf ihnen doch deinen Antigravitationsantrieb...


[ nachträglich editiert von Jolly.Roger ]
Kommentar ansehen
04.12.2009 13:04 Uhr von vostei
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
Nur so nebenbei: Aus 90 Tagen wurden fünf Jahre Missionsdauer - und:

es ist noch lange nicht Feierabend für beide Rover.

[ nachträglich editiert von vostei ]
Kommentar ansehen
04.12.2009 18:37 Uhr von cyrus2k1
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Wieso kein kettenfahrzeug? Wieso hat man kein Kettenfahrzeug genommen? Da gäbe es doch das Problem gar nicht? Wie diese Spielzeugpanzer die auf beiden Seiten fahren können. Die können gar nicht steckenbleiben!

Refresh |<-- <-   1-17/17   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Unglaublich: Schwuchtel bekommen gleiche Rente wie normale Menschen
Genfer Autosalon 2018: Der Mercedes-AMG GT4 auf Erprobungstour.
Goslar:18-Jährige von Exfreund mit Messer attackiert und schwer verletzt


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?