03.12.09 08:49 Uhr
 349
 

Gottmadingen: Unbekannter köderte Hunde mit Fleisch und Stacheldraht

Vor etwa zwei Wochen führte eine Fußgängerin ihren Hund zwischen Gottmadingen und Randegg (Kreis Konstanz) aus, als ihr ein Mann auffiel, der sich, als sie in seine Nähe kam, hinkend entfernte.

Die aufmerksam gewordene Hundehalterin fand auf dem Boden verstreut mit Fleisch präparierte Stacheldrahtstücke, die wohl von Hunden hätten gefressen werden sollen.

Vor Ort waren noch mehrere Zeugen, die von der Polizei gebeten werden, sich zu melden. Schon vergangenen Oktober waren in Gottmadingen solche Köder eines Hundehassers gefunden worden.


WebReporter: nudeldicke
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Hund, Tier, Fleisch, Tierquäler, Köder
Quelle: www.szon.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Lasermann" wegen Mord im Jahre 1992 zu lebenslanger Haft verurteilt
Bali: Deutschem droht wegen Drogenschmuggels die Todesstrafe
Bonn/Troisdorf: Mann veruntreut 300.000 Euro für Bordellbesuche und Luxusleben

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

9 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
03.12.2009 09:08 Uhr von Bender-1729
 
+8 | -2
 
ANZEIGEN
Abartige Untermenschen! Solche Leute sind für mich wirklich der Abschaum der Gesellschaft und auf eine Stufe mit Kinderschändern und Vergewaltigern zu stellen!

Wie krank und minderwertig muss man eigentlich sein, um Freude daran zu empfinden wehrlose Tiere auf perverse Art zu töten? Solche Leute gehören für immer weggesperrt, da sie eine Gefahr für die Öffentlichkeit darstellen! (Ja, ich weiß, dass das von der Gänseblümchen- / Alle Menschen sind lieb!-Fraktion hier wieder Minusbewertungen gibt.)

Eins steht für mich fest: Ich habe zwar keinen Hund, aber dafür andere Haustiere und würde ich jemanden erwischen, der soetwas mit meinen Tieren versucht, dann würde ich ihn mir packen und er könnte seine eigenen perversen Köder lutschen! (Kauen, bzw. beißen könnte er danach nämlich mit Sicherheit nicht mehr ...)

[ nachträglich editiert von Bender-1729 ]
Kommentar ansehen
03.12.2009 09:09 Uhr von wohlstandskind1983
 
+9 | -1
 
ANZEIGEN
da fällt mir nichts mehr zu ein. hoffe die finden den typen und sperren den weg oder machen das mit ihm was er mit den hunden vor hatte.
Kommentar ansehen
03.12.2009 10:30 Uhr von Mui_Gufer
 
+4 | -1
 
ANZEIGEN
solche typen wird´s wohl leider immer geben.
treten in einen hundehaufen oder werden von einem hund gebissen und schwören sich ab dann ewige rache gegen diese vierbeiner.

trotzdem gibt´s kein verständnis für solche kranken zeitgenossen.

[ nachträglich editiert von Mui_Gufer ]
Kommentar ansehen
03.12.2009 10:34 Uhr von Yade
 
+4 | -1
 
ANZEIGEN
Wichtige news finde ich. Das Traurige an der Sache ist, daß es dauernd irgendwo in D passiert. Da wo ich wohne, war es letztes Jahr-nur mit Gift. 5 Hunde sind damals qualvoll nach Tagen verendet.

Man mochte monatelang gar nicht mehr mit seinem Hund rausgehen und wenn dann dauernd angeleint, war bei jedem Schnüffeln übervorsichtig, ist so oft es geht einige Kilometer weit weggefahren zum Gassigehen, damit meine Hündin wenigstens ab und zu mal rennen durfte. Gerade in der dunklen Jahreszeit ist sowas alles sehr schwierig für Hundebesitzer, aber das ist ja das Ziel dieser Perversen.

Mein Gott ist unsere Gesellschaft krank.

Von mir aus könnte es auch die Strafe für sowas geben, daß die Täter das Fressen müssen, was sie da auslegen.

[ nachträglich editiert von Yade ]
Kommentar ansehen
03.12.2009 11:51 Uhr von ika
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
hmm: unabhängig von dem Idioten, der da in der News Fleischköder ausgelegt hat... "Man mochte monatelang gar nicht mehr mit seinem Hund rausgehen und wenn dann dauernd angeleint, war bei jedem Schnüffeln übervorsichtig, ist so oft es geht einige Kilometer weit weggefahren zum Gassigehen, damit meine Hündin wenigstens ab und zu mal rennen durfte. Gerade in der dunklen Jahreszeit ist sowas alles sehr schwierig für Hundebesitzer, aber das ist ja das Ziel dieser Perversen."

Das find ich dann sehr sympatisch. Hundekot ist echt das nervigste.
Kommentar ansehen
03.12.2009 12:46 Uhr von InDeMioN
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
minus bewerten ohne komment zu schreiben und wieder frag ich mich, was es denn an meinen Vorrednern negatives zu bewerten gab.

Scheiß assoziales, mit Perversen sympatisierendes Gutmenschenpack ! Ich wiederhol mich da echt gerne, was für dreckiger scheiß Abschaum ihr seid ...

Man müsste wirklich sehen können, wer + und wer - vergibt ...
Kommentar ansehen
03.12.2009 14:17 Uhr von Yade
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@ika: Freut mich, daß mein Unglück dir sympathisch ist!

Da du es ansprichst: Bei mir bist du mit dieser Anschuldigung aber sowieso an der falschen Adresse! Ich habe meinen Hund so erzogen, daß er ohnehin nur auf Grünflächen macht und selbst da entsorge ich die Hinterlassenschaften meines Haustieres meistens-alleine schon um solchen billigen Argumenten wie deinen entgegenzuwirken (und natürlich auf Rücksicht darauf, daß Kinder die über Wiesen laufen könnten).

Ich rede hier nicht von Rasen in Stadtparks, welche Menschen als Freizeitfläche nutzen sondern von Wiesen welchen an Feldwegen auf dem Land. Da könntest du mir nebenbei nochmal erklären wieso dich dort Hundehaufen stören-oder rennst du in jede Wiese blindlings rein, die du irgendwo siehst?

[ nachträglich editiert von Yade ]
Kommentar ansehen
04.12.2009 14:24 Uhr von ika
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@Yade: "ich die Hinterlassenschaften meines Haustieres meistens-alleine schon um solchen billigen Argumenten wie deinen entgegenzuwirken"

Häh, wenn du das wegräumst, ist doch alles supi? :)
Kommentar ansehen
29.12.2009 19:23 Uhr von Jakko
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Falls es die Sau lesen sollte: Verrecke Du abartiges Schwein !

Refresh |<-- <-   1-9/9   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Lasermann" wegen Mord im Jahre 1992 zu lebenslanger Haft verurteilt
Bali: Deutschem droht wegen Drogenschmuggels die Todesstrafe
Ikea bietet bald vegetarische Hot Dogs an


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?