02.12.09 18:42 Uhr
 984
 

Mainz: Forscher haben neue Erkenntnisse zum Tod von Gletschermann "Ötzi"

Wie am heutigen Mittwoch ein Team von Wissenschaftlern des Römisch-Germanischen Zentralmuseums in Mainz bekannt gab, wurde der Mann aus dem Eis wahrscheinlich zu Tode gejagt. Dies berichtete der Forscher Markus Egg vom Museum in Mainz in einer eigens erstellten Studie.

Danach verlor "Ötzi" bereits vor seinem Ableben seinen Bogen und alle Pfeile, wobei einige unbrauchbar waren oder sich noch im Rohzustand befanden. Einen Tag vor seinem Tod sollen ihm noch Handverletzungen zugefügt worden sein. Daraus schließt der Historiker Egg: "Ötzi war das Opfer einer längeren Verfolgungsjagd".

Die Gletschermumie "Ötzi" stammt aus der Kupferzeit und sein Alter wird mit 5.300 Jahren angegeben, bevor er durch Gewalteinwirkung ums Leben kam. Im Jahr 1991 wurde er von Bergwanderern in den Ötztaler Alpen gefunden, geborgen und hat jetzt in einem Museum in Bozen seine letzte Ruhestätte gefunden.


WebReporter: jsbach
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: Tod, Forscher, Mainz, Gletscher, Mumie, Ötzi
Quelle: bazonline.ch

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Nanobots können ohne Nebenwirkungen Tumore verkleinern
Mikroplastik in Mineralwasser gefunden
US-Studie zur Erderwärmung: Meeresspiegel steigt deutlich schneller

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

4 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
02.12.2009 18:38 Uhr von jsbach
 
+8 | -3
 
ANZEIGEN
Interessant wäre vielleicht noch zu wissen, wie die Wissenschaftler zu diesem Ergebnis gekommen sind. Aber dies wird vermutlich nicht die letzte wissenschaftliche Untersuchung an der Mumie gewesen sein.

[ nachträglich editiert von jsbach ]
Kommentar ansehen
02.12.2009 19:17 Uhr von Jlaebbischer
 
+4 | -3
 
ANZEIGEN
Ötzi der älteste Mensch? Musste ein wenig schmunzeln als ich das gelesen habe: "...und sein Alter wird mit 5.300 Jahren angegeben, bevor er durch Gewalteinwirkung ums Leben kam..."

Das liest sich nämlich so, als sei er mit stolzen 5.300 Jahren erst um Leben gekommen.

Gibts eigendlich schon nen Film über Ötzi?

Langsam kann man ja nen Actionfilm draus machen *g*
Kommentar ansehen
02.12.2009 19:22 Uhr von Hawkeye1976
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Diese Theorie habe ich schon vor ewigen Zeiten mal in einer Doku gehört. So neu scheint die nicht zu sein.
Kommentar ansehen
02.12.2009 19:32 Uhr von Noseman
 
+0 | -4
 
ANZEIGEN
Die Theorie ist Schwachsinn: Wenn man jemanden lange Zeit hetzt und schließlich "erlegt", dann nimmt man ihm auch die Besitztümer. Das war hier nicht der Fall.

Das sieht eher nach einer Affekthandlung aus, die dem/den Tätern nach vollzogener Tat peinlich war und die sich daraufhin verpisst haben, damit sie nicht der Zorn der Götter, ihres schlechten Gewissens oder des Alpenöhis trifft.

[/ironie] Vielleicht wollte Ötzi auch einfach nur ein Minarett auf dem Gipfel bauen; und seine Mitbürger hatten massiv was dagegen [/ironie]

Refresh |<-- <-   1-4/4   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Schweiz: Schluchtenschwulis für Rundfunksteuer
Syrien: Lage verschärft sich drastisch, Türkei bombardiert syrische Truppen
Olympia: Deutsche Eishockeymannschaft erreicht das Viertelfinale


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?