02.12.09 13:22 Uhr
 408
 

Schleswig-Holstein: Piratenpartei bekennt sich gegen Rechtsextremismus

Der schleswig-holsteinische Landesverband der Piratenpartei hat sich entschlossen, sich stärker vom rechtsextremen Rand abzugrenzen und für einen politischen Kampf gegen die NPD entschieden. Die Piraten mussten sich positionieren, so Landessprecher Dudda.

Dies war zum einen eine Reaktion auf das schlechte Wahlergebnis bei der Bundestagswahl, bei der die mangelnde Abgrenzung nach rechts die Partei massiv Stimmen gekostet hat. Zum anderen hat sie mit der ehemaligen Grünen-Abgeordneten Angelika Beer eine bekennende Antifaschistin in ihren Reihen.

Der Landesverband will in Zukunft dafür sorgen, dass sich die Partei auch in anderen Bundesländern deutlich von Rechtsextremisten abgrenzt. "Faschismus ist keine Meinung, sondern ein Verbrechen. Null Toleranz für Rechtsextremisten", so das prominente Neumitglied Beer, deren Vater NPD-Gründungsmitglied war.


WebReporter: Nightfire79
Rubrik:   Politik
Schlagworte: NPD, Pirat, Schleswig-Holstein, Piratenpartei, Rechtsextremismus, Abgrenzung, Angelika Beer
Quelle: endstation-rechts.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

7 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
02.12.2009 13:28 Uhr von wohlstandskind1983
 
+4 | -4
 
ANZEIGEN
die piraten: und ne buddel vol Rum
Kommentar ansehen
02.12.2009 13:28 Uhr von CroNeo
 
+11 | -6
 
ANZEIGEN
Dann aber auch bitte gleichzeitig sich gegen Linksextremismus bekennen. Und das sage ich als PP-Mitglied!
Kommentar ansehen
02.12.2009 13:54 Uhr von funeraldiner
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
bisschen spät: was?
Kommentar ansehen
02.12.2009 13:59 Uhr von cAndyMan86
 
+7 | -5
 
ANZEIGEN
"Faschismus ist keine Meinung, sondern ein Verbrechen"
da stimme ich zu.
doch übertriebene Toleranz ist kein Verbrechen, sondern eine Geisteskrankheit.
Wie kann man nur solche durchbohrten Grüne mit aufs Boot holen, die haben sich doch eh schon längst verkauft.
Das gleiche könnte mit der PP leider auch passieren wenn sie so weitermachen.
Kommentar ansehen
02.12.2009 19:49 Uhr von Wookiee
 
+2 | -5
 
ANZEIGEN
klar: die Piratenpartei will ja auch was vom BRD-Versagerparteienkuchen ab haben.
Kommentar ansehen
07.12.2009 15:56 Uhr von Terminator02
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Gut so: Wenn sie jetzt auch den Linksextremismus ans Bein pissen, haben sie 2013 meine Stimme.
Kommentar ansehen
12.12.2009 10:51 Uhr von wurst_2203
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
bitte auch von allem anderen distranzieren.....!!!!!

Refresh |<-- <-   1-7/7   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?