02.12.09 12:28 Uhr
 1.726
 

Türkischer Ministerpräsident Erdogan: Es ist falsch, über Menschenrechte abzustimmen

Nach dem schweizer Minarettverbot schlägt der Volksentscheid weiter Wellen. Der türkische Ministerpräsident Erdogan bittet die Schweiz, das Verbot noch einmal zu überdenken. Die Kritik von Erdogan stößt bei der schweizer Führung auf Verständnis.

"Es sollte Grenzen für Referenden geben, es ist falsch, über Grundrechte, Menschenrechte und die Freiheit des Glaubens abstimmen zu lassen", so Erdogan. Obwohl das Referendum rechtskräftig ist, verstößt es wahrscheinlich gegen die Abkommen mit der UNO.

Desweiteren verstoße das Verbot gegen die Europäische Menschenrechtskonvention. Gegen das Minarett-Verbot möchten die Schweizer Grünen vor Gericht klagen.


WebReporter: B.A.R.B.A.R.O.S
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Schweiz, Recep Tayyip Erdogan, UNO, Menschenrecht, Volksabstimmung, Minarett, Minarettverbot
Quelle: de.euronews.net

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Recep Tayyip Erdogan lobt Türkei als führend in Sachen Pressefreiheit
Recep Tayyip Erdogan bezeichnet Israel als "terroristischen Staat"
Recep Tayyip Erdogan verärgert Griechenland: Grenzen in Frage gestellt

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

51 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
02.12.2009 12:36 Uhr von Jlaebbischer
 
+49 | -20
 
ANZEIGEN
Nur gut dass die Schweiz kein Mitglied der EU ist. Aber woher soll Erdogan das denn auch wissen?
Kommentar ansehen
02.12.2009 12:39 Uhr von anderschd
 
+51 | -9
 
ANZEIGEN
Es wurde ja auch nicht über: Menschenrechte abgestimmt. Religionsfreiheit ist nach wie vor in der Schweiz gewährleistet. Im Gegensatz zu anderen Staaten dieser schönen Welt. Und um zu beten ist wohl kein Minarett notwendig.

[ nachträglich editiert von anderschd ]
Kommentar ansehen
02.12.2009 12:44 Uhr von lina-i
 
+36 | -18
 
ANZEIGEN
Seit wann ist der Bau eines Bauwerkes ein: Grundrecht?

Selbst in Deutschland gibt es Bauvorschriften, die sogar das Aussehen von Bauwerken vorschreiben.

Nur werden diese Vorschriften auch gerne von unseren islamischen Mitbürgern missachtet und die Minaretten gleich neun Meter höher als genehmigt gebaut:

"Minarette und Kuppel wurden höher gebaut als von uns genehmigt war", sagte sie (Berliner Baustadträtin Stefanie Vogelsang, Anm. von LINA-I). So seien die Minarette statt 28,60 Meter 37,1 Meter hoch." (aus Berliner Zeitung, September 2003)
Kommentar ansehen
02.12.2009 12:47 Uhr von hi2010
 
+20 | -37
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
02.12.2009 12:50 Uhr von hi2010
 
+13 | -27
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
02.12.2009 12:55 Uhr von DonCarracho
 
+51 | -7
 
ANZEIGEN
Leute Leute. Ich bin selber Türke und ich will selber nciht, dass es in Europa Minarette gibt. Es gibt zu viele Moscheen die missbraucht werden hier in D genug. (Untergrundorganisationen mangels Kontrolle). Erdogan will sogar die Türkei islamisieren. Am liebsten würde ich ihm selber ein Kopftuch aufsetzen. Der muss weg. Das hat mit Menschenrechten nichts zu tun. Das nenne "Stören" der Anderen. Als nächstes kommt nämlich der geschrei der Muezzine. Ihc schreibe mal aus der Sicht eines Deutschen. Ich bin schon seit 40 Jahren in D. Erdogan gehört kräftig in den Arsch getreten. Keiner mag den. Nur die Extremen die keine Bildung haben in der Türkei. Aber leider ist das die Mehrheit. Der soll sich erst einmal um die Menschenrechte in seinem eigenen Land kümmern.

Und meine Staatsbürger. Wenn ihr das lest, will ich kein wenn und aber hören. Wir müssen uns erst einmal selber sortieren.

LG Don Carracho
Kommentar ansehen
02.12.2009 13:06 Uhr von hi2010
 
+8 | -20
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
02.12.2009 13:07 Uhr von Showtime85
 
+7 | -14
 
ANZEIGEN
@Lina: unverschämt so eine äußerung [edit;prepina]
Gleich mal melden!
Kommentar ansehen
02.12.2009 13:18 Uhr von DonCarracho
 
+33 | -8
 
ANZEIGEN
Wer unbedingt auf sein Grundrecht besteht, soll doch in sein Heimatland zurückkehren.

Siehe mein erster Beitrag bevor ihr Kommentar abgebt.


Keine Sorge, ich kenne die Probleme, die damit verbunden sind.
Ich will mal so sagen. Die Europäischen Länder, oder auch die Schweiz, brauchen so Leute wie mich, z.B. Türke zu sein, aber für z.B. Deutschland zu denken. Und zwar an oberen Positionen, denn wenn die diese Entscheidungen treffen oder urteilen, ist es kein Nationalismus oder Rassenhass. Ich persönlich würde das machen. Warum? Gerade weil ich Türke bin und Erdogan oder Andere dann mit den Gefühlen der Europäer spielen, SCHÄME ich mich dafür, dass Erdogan sowas sagt.

Wir sollten ALLE ZUSAMMEN ein Plakat entwerfen, mit Besen und Erdogan. Der soll erst mal vor der eigenen Haustüre kehren. Wenn es irgendwann zu Problemen führen sollte, kann er mich dann persönlich vor laufenden Kameras ansprechen. Dann lernt mich auch jeder wirklcih kennen.

LG
Kommentar ansehen
02.12.2009 13:19 Uhr von Showtime85
 
+5 | -20
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
02.12.2009 13:21 Uhr von tutnix
 
+4 | -6
 
ANZEIGEN
@Showtime85: einfach stehenlassen, dann kriegen auch noch andere mit, aus welcher ecke die person stammt ;).
Kommentar ansehen
02.12.2009 13:21 Uhr von Showtime85
 
+6 | -5
 
ANZEIGEN
@Don: Camara läuft... Was willst du den ändern?
Den Erdogan würde ich auch gerne abschaffen aber mit Worten klappt das nicht... ACHTUNG ERGENEKOM gefahr.... lächerlich^^
Kommentar ansehen
02.12.2009 13:22 Uhr von alphanova
 
+22 | -5
 
ANZEIGEN
wenn ich mir bestimmte kommentare in dieser news (und bestimmte andere kommentare in der anderen minarett-news) durchlese, so komme ich unweigerlich zu dem ergebnis, dass hier 12jährige klischee-migranten mit 12jährigen klischee-deutschen streiten.. und zwar auf einem altersgerechten niveau.

zum thema selbst:
erdogan beklagt ein "verbrechen gegen die menschlichkeit".. soso hm.. wer im schlachthaus sitzt, sollte nicht mit schweinen werfen.. ich bin mir sicher, dass in der türkei weit mehr verbrechen gegen die menschlichkeit (und zwar richtige!) stattfinden und sogar toleriert werden, als das in der schweiz der fall ist.
aber im fordern ist die islamische welt ja immer schnell.. unter berufung auf religionsfreiheit und minderheiten usw..

für mich ist der islam genauso scheinheilig und lächerlich wie die anderen großen religionen auch.

das ist so, als ob sich 2 tokyo-hotel-fanclubs bekriegen, wegen der frage, welcher club jetzt cooler ist... völlig lächerlich der ganze trubel.

am ende wirds nämlich so sein, dass christen und moslems nach dem ableben vor dem himmelstor stehen und das fliegende spaghettimonster sagt "ätsch, Ihr kommt hier net rein :-P"
Kommentar ansehen
02.12.2009 13:31 Uhr von kultus
 
+15 | -2
 
ANZEIGEN
hmm: In der Türkei herrscht Offiziell zwar Religionsfreiheit. Doch in der Praxis werden Christen am Bosporus behindert, verfolgt, bespitzelt, in seltenen Fällen sogar mit dem Tode bedroht! 2007 ermordeten Jugendliche drei Missionare in der Stadt Malatya, fesselten ihre Opfer, schnitten ihnen die Kehlen durch. Auf dem Höhepunkt des Streits um die 2006 in dänischen Zeitungen veröffentlichten Mohammed-Karikaturen wurde der katholische Priester Andrea Santaro (60) erschossen.

[ nachträglich editiert von kultus ]
Kommentar ansehen
02.12.2009 13:32 Uhr von hi2010
 
+4 | -18
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
02.12.2009 13:35 Uhr von DonCarracho
 
+10 | -3
 
ANZEIGEN
@Showtime85: Aber irgendwas muss ich doch mal für mein Land tun. Auch wenn es das Ziel ist, eine Anti ERGENECOM Einheit zu bilden. Ander sterben im Krieg, aber da kann ich ja nicht hin. dann mach ich es halt auf diese Weise. Ich will nur nicht, dass wir uns auf den Gefühlen und positiven Ansichtsweisen, Sachen zu Nutze machen, denen wir selber keinen Gehorsam schenken. Und(Ich persönlich) würde nie die schwächen Anderer ausnutzen in solchen fragen. Jetzt kann man natürlcih darüber streiten, wer wirklich der stärkere ist. z.B. Fußball, da nutz ich das auch aus, aber dann soll der mir auch nicht entgegentreten und sich einzuschätzen wissen. Ihc bin selber seit 40 Jahren hier. Mir gefallen hier Sachen nicht und dort auch nicht. Aber..... Bevor ich Andere schlechmache (Deutschland) kehr ICH lieber vor der Haustüre.

Ich mus aber eines noch loswerden. Ihr Europäer. grins. lasst euch nicht beinflussen. Glaubt mir. Für Extremisten haben wir hier kein Verständnis.

Ausrufezeichen
Kommentar ansehen
02.12.2009 13:40 Uhr von Showtime85
 
+5 | -8
 
ANZEIGEN
kein kommentar: ich spar mir jetzt die kommentare da das eh ausartet.
Morgen früh bin ich in der Türkei und schau mir das ganze noch mal an^^
Kommentar ansehen
02.12.2009 13:58 Uhr von DonCarracho
 
+18 | -3
 
ANZEIGEN
Wenn du in mein Haus kommst. Habe "ich selbst" zu entscheiden, ob du rauchen oder singen darfst. DAS ist mein Grundrecht.

Was meint ihr?
Kommentar ansehen
02.12.2009 14:07 Uhr von DonCarracho
 
+6 | -4
 
ANZEIGEN
Man nennt da normalerweise: "Friedensstörung" oder Unerlaubter Einbruch", oder "FEINDLICHE ÜBERNAHME".

Auch wenn IHR Europäer Tierlib seid, und Nichts falsches denkt, denkt daran, Andere tun das nicht. Die sind nicht TIERLIEB!!!!!!!!
Kommentar ansehen
02.12.2009 14:38 Uhr von Showtime85
 
+3 | -9
 
ANZEIGEN
Unverschämt: man wird hier beleidigt und die komments werden dann noch von den admins editiert. Ciao SN
Kommentar ansehen
02.12.2009 14:41 Uhr von DonCarracho
 
+11 | -3
 
ANZEIGEN
@Showtime. Wenn du dich beleidigt fühltst, ist das deine Sache, du hast genug Leute hier beleidigt. Kannst du dir überhaupt vorstellen, dass sich macnche Leute auch ernthaft ausdrücken wollen. Allein der Wille zählt. Sonst hätt ich mich mit dir auch nicht unterhalten. Ich glaub du bist noch so 20 oder so.
Kommentar ansehen
02.12.2009 14:54 Uhr von alphanova
 
+6 | -2
 
ANZEIGEN
@hi2010: selber bilden macht schlau..
Kommentar ansehen
02.12.2009 15:27 Uhr von Showtime85
 
+2 | -6
 
ANZEIGEN
@DonCarracho: du warst nicht gemeint! Und beleidgt habe ich dich nicht. Aber wenn jemand rassistische äußerungen von sich gibt versuche ich das zu unterbinden. Egal ob ich davon betroffen bin oder nicht.
Und 20 wäre ich gerne wieder :) ich versuche mich so auszudrücken das auch einige individuen die sich hier rum treiben auch verstehen.
Ein komment von mir wurde editiert obwohl diese keine beleidigung oder volksverhetzung enthielt! Und sowas sollte in SN nicht passieren!
Kommentar ansehen
02.12.2009 15:37 Uhr von jpanse
 
+6 | -3
 
ANZEIGEN
Sag mal Showtime85: um 14:38 wolltest du dich doch abmelden...

man wird hier beleidigt und die komments werden dann noch von den admins editiert. Ciao SN

In 2 wochen redet da eh kein schwein mehr drüber...da gibt es wieder irgendeinen anderen handfesten skandal...

HrHr
Kommentar ansehen
02.12.2009 16:26 Uhr von Showtime85
 
+3 | -4
 
ANZEIGEN
Ich hab: nie geschrieben das ich mich abmelde^^
Ciao Sn war für den moment :)
Hier kann man sich doch so schön so anynum aufregen

Refresh |<-- <-   1-25/51   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Recep Tayyip Erdogan lobt Türkei als führend in Sachen Pressefreiheit
Recep Tayyip Erdogan bezeichnet Israel als "terroristischen Staat"
Recep Tayyip Erdogan verärgert Griechenland: Grenzen in Frage gestellt


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?