01.12.09 23:38 Uhr
 340
 

Fußball/WM: Irlands Traum geplatzt

FIFA-Generalsekretär Jerome Valcke erteilte dem Startplatz-Antrag des irischen Fußball-Verbandes FAI (ShortNews berichtete) eine klare Absage.

Es sei unmöglich als 33. Mannschaft teilzunehmen, so Jerome Valcke. Dies verkündete er bei einer Pressekonferenz.

Irland ist gegen Frankreich im Playoff-Spiel ausgeschieden. Dem Siegtreffer ging ein Handspiel von Thierry Henry voraus, das aber keine Konsequenzen hatte.


WebReporter: karadeniz55li
Rubrik:   Sport
Schlagworte: WM, Traum, Absage, Irland, Antrag, Startplatz
Quelle: www.transfermarkt.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Olympia 2018: Silber für Biathlet Simon Schempp nach Fotofinish
Fußball: Bleibt Michy Batshuayi doch länger beim BVB als gedacht?
Olympia: Snowboard-Star Ester Ledecka gewinnt Gold im Super-G

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

5 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
01.12.2009 23:31 Uhr von karadeniz55li
 
+4 | -2
 
ANZEIGEN
Meiner Meinung nach Wäre es ja auch ein Wunder wenn die Nationalmannschaft Irland doch noch mit zur WM dürfte.
Kommentar ansehen
02.12.2009 07:40 Uhr von campino1601
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
Ich verstehs nicht: Warum können die Leute einfach nicht akzeptieren, dass sowas Tatsachenentscheidungen sind und seit Jahrzehnten so gehandhabt werden?
War bei Maradonnas Tor doch genauso, oder bei den nicht gegebenen Wembleytoren. Tatsachenentscheidung und gut, danach rumheulen bringt nichts, ob die Entscheidung ein Fehler war und die Aktion scheiße, steht auf einem anderen Blatt. Aber wenn nach dem Spiel erstmal alles ausgewertet und umentschieden werden würde könnte man die Spiele gleich am grünen Tisch austragen, sowas macht den Fußball kaputt.
Kommentar ansehen
02.12.2009 08:15 Uhr von fuxxa
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
Tja: ne gewisse Cleverness gehört halt dazu. Bei der WM 2006 wars Materazzi, jetzt Henry, früher Maradonna. Würde man jedes Spiel nachträglich anders entscheiden, wär Fussball scheiße. Dann brauchste nicht mehr ins Stadion zu gehen.
Kommentar ansehen
02.12.2009 11:43 Uhr von Klassenfeind
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Eigentlich Schade !!! Irland hat ja immerhin n u r durch "Handfoul" verloren !!! So,gesehen muss Irland bei der WM dabei sein !!! Problem : Irland hat keine so große Lobby wie z.b. Frankreich !!!!
Kommentar ansehen
14.12.2009 20:10 Uhr von Borgir
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
richtig: frankreich raus. tatsachenentscheidung hin oder her....henry gab das ja sogar nach dem spiel noch zu und lachte dabei....henry gehört für die wm gesperrt, wenn frankreich schon teilnehmen darf.

Refresh |<-- <-   1-5/5   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Kurden bitten Assad um Hilfe
Nanobots können ohne Nebenwirkungen Tumore verkleinern
Fahranfänger gestoppt: 18-Jähriger rast mit fast 200 km/h durch Berlin


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?