01.12.09 17:15 Uhr
 1.454
 

Überarbeiteter Porsche 911 Turbo verliert gegen Nissan GT-R

Der erst kürzlich überarbeitete Porsche 911 Turbo leistet sich im Vergleichstest der Autobild gegen den Nissan GT-R eine weitere Niederlage.

Beim 911 Turbo wurde unter anderem der Hubraum von 3,6 auf 3,8 Liter erweitert und die Turbos geändert. Damit schlägt er den Nissan zwar knapp bei den Beschleunigungswerten, doch der GT-R erteilt dem Zuffenhausener auf der Rennstrecke eine deutliche Abfuhr.

Nicht nur auf der Rennstrecke zeigt er dem Porsche seine Rücklichter. Beim Preis-Leistungs-Verhältnis kann der Nissan ebenfalls punkten: Er kostet über 70.000 Euro weniger als der 911 Turbo.


WebReporter: Miffi
Rubrik:   Auto
Schlagworte: Test, Porsche, Vergleich, Wettbewerb, Nissan, GT, Turbo, Rennstrecke
Quelle: www.autobild.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Diesel-Fahrverbote: Bundesverwaltungsgericht vertagt Urteil
Geblitzt: Andere Person angeben
Formel 1: Das sind die Autos der Teams

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

10 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
01.12.2009 17:26 Uhr von Smuk10
 
+6 | -7
 
ANZEIGEN
Ach ja Porsche fahren sowieso nur die Idioten!!!
Kommentar ansehen
01.12.2009 19:25 Uhr von dr.b
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
symtomatisch Das kommt regelmäßig vor...auch beim kleinen Bruder von Nissan mit div. deutschen Vertretern zeigt sich, daß statische Werte vom Leistungsstand den Teutoten auf der Rennstrecke nichts bringen, wenn Fahrwerk Motor und Getriebe eben keine runde Einheit bilden.
Kommentar ansehen
01.12.2009 19:39 Uhr von -RockyTR-
 
+3 | -5
 
ANZEIGEN
trozdem: hat der Porsche style wärend der Nissan einen doch kalt lässt.
Selbst der Murciélago SV ist auf dem Sachsenring nur eine Sekunde schneller als der GT-R.
Kommentar ansehen
01.12.2009 20:23 Uhr von Smuk10
 
+4 | -4
 
ANZEIGEN
RockyTR-: Alter du hast überhaupt keinen geschmack!!!
Kommentar ansehen
01.12.2009 20:34 Uhr von Rinok
 
+0 | -2
 
ANZEIGEN
@dr. b: meinst du infiniti?

die autos sollen ja auch nicht für die rennstrecke gemacht sein, sie sind bloß (sportliche) luxusautos.
Kommentar ansehen
01.12.2009 21:10 Uhr von miffi
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
@Rinok: dr.b meint nicht Infiniti sondern den Nissan 370-Z der letztens nen Vergleichstest gegen etablierte deutsche Konkurenz gewonnen hat. Nissan rules... ;-)
Kommentar ansehen
02.12.2009 00:01 Uhr von Rinok
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
achso: dann meinte er also den kleinen bruder vom gt-r.

kleines missverständnis von meiner seite.
Kommentar ansehen
02.12.2009 00:45 Uhr von easye
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@vorredner: infiniti: ist doch auch nichts anderes wie nissan :D alles marketing.
g37 ist doch das identische pendant zum 370.

na egal, ich muss dennoch sagen, dass wenn ich aufm moped unterwegs bin, der porsche turbo der einzige wagen ist, vor dem ich einen gewissen respekt habe;).

ansonsten gibts nur noch eins hinzuzufügen:
was nissan für den preis auf die beine gestellt hat ist einfach einsame spitze! günstig ist es nicht, aber alle mal ist der preis dennoch gerechtfertigt :)!
Kommentar ansehen
02.12.2009 02:23 Uhr von knecht-ruprecht
 
+0 | -3
 
ANZEIGEN
ABER es ist und bleibt eben ein NISSAN...

und der 911 eben DER 911, ein p-o-r-s-c-h-e ;)
Kommentar ansehen
02.12.2009 10:27 Uhr von Jolly.Roger
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
NISSAN <-> Porsche: Wenn ich mir die Geschichte der Fairladys und der Skylines anschaue, kann ich deine Aussage nicht ganz nachvollziehen, Knecht-Ruprecht.

Nissan blickt auf eine ähnliche lange und erfolgreiche Geschichte im Rennsport zurück wie Porsche, nur eben auf einem anderen Kontinent...

Refresh |<-- <-   1-10/10   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Türkei-Rüstungsexporte für Freilassung Yücels von Deutscher Regierung genehmigt
Nach Florida-Massaker lösen erste US-Firmen Verbindung zur NRA
Deutschland droht Dauerfrost und sibirische Kälte wegen Polarwirbel-Splitting


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?