01.12.09 16:44 Uhr
 4.318
 

Cristiano Ronaldo erhält Erziehungsmaßnamen von einem Gegenspieler

Ganz Fußball-Spanien staunt über Andres Iniesta. Der geniale, aber eigentlich sehr schweigsame Mittelfeldspieler des FC Barcelona, sorgt seit Tagen für Schlagzeilen.

Grund ist Iniestas Ausbruch im Spiel gegen Real Madrid (1:0, ShortNews berichtete), als er sich verbal lautstark gegen Gegenspieler Ronaldo wehrte.

Da Ronaldo in Spanien den Ruf eines Schnösels hat, nehmen die Sympathiebekundungen für Iniesta unheimliche Ausmaße an. Im Internet äußern zahlreiche Fußball-Fans ihre Anerkennung für Iniesta. Barcelonas Präsident sprach davon, dass Iniesta Ronaldo in gewisser Weise "erzogen" hätte.


WebReporter: volo
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Fußball, Real Madrid, Cristiano Ronaldo, Erziehung, Foul, Rüge, Andres Iniesta
Quelle: www.tz-online.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: Gerüchteweise soll Neymar für 300 Millionen zu Real Madrid wechseln
Fußball: Real Madrid blamiert sich in spanischem Pokal und scheidet aus
Fußball: Trotz Krise bleibt Zinédine Zidane bis 2020 Trainer bei Real Madrid

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

6 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
01.12.2009 17:01 Uhr von RolO_1
 
+15 | -6
 
ANZEIGEN
Wie sich shortnews in eine inhaltliche Müllhalde ohne jeden Sinn entwickelt hat
Kommentar ansehen
01.12.2009 20:42 Uhr von infi123
 
+8 | -2
 
ANZEIGEN
seite umbenennen in: http://www.shrottnews.de


danke

[ nachträglich editiert von infi123 ]
Kommentar ansehen
01.12.2009 21:38 Uhr von mainville
 
+3 | -2
 
ANZEIGEN
also: deine news versteh ich nicht ganz worum ging es in der auseinandersetzung
oder ist eine auseinandersetzung schon eine erzieherische maßnahme ??
Kommentar ansehen
01.12.2009 22:19 Uhr von Slaydom
 
+6 | -1
 
ANZEIGEN
er hat: nicht nur in Spanien den Ruf eines Schnösels...
Kommentar ansehen
01.12.2009 23:19 Uhr von -Lacosamia-
 
+7 | -0
 
ANZEIGEN
C. R. wie wir ihn kennen und lieben Im Grunde ist doch die Kernaussage dass C. Ronaldo sích anscheinend mal wieder so asozial auf dem Platz verhalten hat, dass es Iniesta, der sonst eher die personifizierte Ruhe ist, gereicht hat und dem kleinen Madeiraner mal gesagt hat was man so im allgemeinen von ihm denkt.
Sauber Iniesta, mehr davon!
P.S.: Selbst in Portugal ist Cristiano nicht sehr beliebt wegen seiner Großkotzigkeit und Arroganz.
Kommentar ansehen
02.12.2009 00:09 Uhr von kostamosta
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
ers zwar ein guter fussballer , aber fühlt sich wie der könig der welt .. ist ganz okay wenn ihn n paar spieler deswegen anmachen ...

Refresh |<-- <-   1-6/6   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: Gerüchteweise soll Neymar für 300 Millionen zu Real Madrid wechseln
Fußball: Real Madrid blamiert sich in spanischem Pokal und scheidet aus
Fußball: Trotz Krise bleibt Zinédine Zidane bis 2020 Trainer bei Real Madrid


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?