01.12.09 14:33 Uhr
 290
 

Umfrage: Was ist dein Gamer-Typ - "Direkteinspritzer" oder "Gehirnakrobat"

In einer aktuellen Umfrage einer Spiele-Fachzeitschrift werden PC- und Videospieler unter anderem als "Direkteinspritzer" oder "Eingeweide" tituliert.

Gemeint sind damit laut Quelle verschiedene Spielertypen, denen sich die Leser selbst zuordnen sollen, je nachdem, ob sie eher mit "Blut und Kettensägen" etwas anfangen können oder lieber Rennspiele spielen.

Die Ermittlung des richtigen Spielertyps geschieht mittels einer Umfrage, in der die verschiedenen Spielertypen auch näher beschrieben werden.


WebReporter: GodChi
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Spiel, Test, Umfrage, Spieler, Game
Quelle: www.pcaction.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Nach J.J. Abrams haben Kritiker von "Star Wars: The Last Jedi" Angst vor Frauen
"Bauer sucht Frau": Vorzeigepaar Josef und Narumol wollen Enkelin adoptieren
Elton John und Beyonce erarbeiten neuen Song für "Der König der Löwen"

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
01.12.2009 14:22 Uhr von GodChi
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
Nein, das ist kein Vertipper - das heißt in der Quelle tatsächlich "Eingeweide" und es werden wirklich Zocker so bezeichnet. Einfach mal selbst kucken. Ich bin mir noch nicht klar, wo ich mich selbst einordnen würde. Ich bin selbst begeisterter Spieler, aber ich zocke halt echt fast alles.
Kommentar ansehen
02.12.2009 12:45 Uhr von Jlaebbischer
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Die Spielemagazine waren alle früher besser. Hab mir schon seit Jahren nur noch welche gholt wenn ne besondere VV beigelegt war und das Heft dann nur noch überflogen.

Aber Hoffnung gibt es ja. Das Niveau von "Computerbild Spiele" haben sie alle noch nicht Ansatzweise erreicht...

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Die FDP ist bereit eine Minderheits-Regierung zu stützen
Russlands Position in Syrien ist unsicher
Patrick Lindner fordert Homo-Unterricht an Schulen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?