01.12.09 08:54 Uhr
 260
 

Allianz und Deutsche Bank im Visier der Finanzaufsicht

Wie die "Financial Times" berichtet, hat die internationale Finanzaufsicht FSB eine Liste mit 30 Banken und Versicherungen erstellt, die einen Notfallplan ausarbeiten sollen.

Auf der Liste enthalten sind 24 Banken und sechs Versicherungen, die systemrelevant sein sollen.

In den kommenden sechs bis neun Monaten soll ein Notfallplan erstellt werden, um im Falle eine Krise eine bessere Abwicklung zu ermöglichen. Die Deutsche Bank schweigt zu den Zeitungsberichten, die Allianz reagierte nur knapp mit einer Art "Wir wissen nichts davon"-Aussage.


WebReporter: NewsvomTage
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Bank, Versicherung, Deutsche Bank, Visier, Finanzaufsicht
Quelle: www.finanznews-123.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Deutsche Bank gibt verdächtige Geschäfte von Donald Trumps Schwiegersohn bekannt
Trotz Verlusten: Deutsche Bank rechtfertigt Erhöhung der Boni für Manager
"Nicht testosterongesteuerter Ansatz": Deutsche Bank freut sich über Merkel-Sieg

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
02.12.2009 00:40 Uhr von enzo07
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
war nicht einer der Hauptgründe für die jetzige Krise der, das sich die Banken untereinander nicht mehr trauen wollten?
Sie bekamen Milliarden-Hilfen vom Staat und haben dann Kredite an Unternehmen verweigert..........was sich mit diesem System ändern soll kann ich leider nicht erkennen.

Gabs eigtl. mal ne Meldung das diese Finanzspritzen jemals zurückgezahlt werden?

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Deutsche Bank gibt verdächtige Geschäfte von Donald Trumps Schwiegersohn bekannt
Trotz Verlusten: Deutsche Bank rechtfertigt Erhöhung der Boni für Manager
"Nicht testosterongesteuerter Ansatz": Deutsche Bank freut sich über Merkel-Sieg


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?