01.12.09 08:14 Uhr
 3.684
 

Auto-Transport der besonderen Art: Polizei stoppt leichtsinnigen LKW-Fahrer

In Holzgünz hat die Polizei einen italienischen Lkw aus dem Verkehr gezogen, weil die Ladung völlig unzureichend gesichert war.

Auf der Ladefläche des Lkw stand ein Smart - nahezu ohne jede Befestigung. Zu allem Überfluss war auch noch die Heckrampe des Lkw offen.

Die beiden Italiener durften erst weiterfahren, nachdem sie den Wagen auf der Ladefläche vorschriftsmäßig befestigt hatten.


WebReporter: shorti-car
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Polizei, Fahrer, LKW, Art, Transport
Quelle: www.polizei.bayern.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Gegen die zehn Gebote verstossen: Margot Käßmann geht in Rente!
Kannibale & Liebe: Stückelmörder und Opfer aus dem Gimmlitztal waren schwul
NRW: Schwiegermutter Kehle durchgeschnitten - Acht Jahre Haft für Täter

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

9 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
01.12.2009 08:04 Uhr von shorti-car
 
+7 | -3
 
ANZEIGEN
Als Fahrer hätte man wissen müssen, dass diese Art von Transport nicht nur in Deutschland sondern auch in Italien nicht den Vorschriften entspricht. Das wurde sicherlich bewusst ignoriert
Kommentar ansehen
01.12.2009 08:53 Uhr von freak1982
 
+4 | -1
 
ANZEIGEN
schliesse ich mich den autor an.

Eigentlich lernt man das doch schon in der fahrschule das man die ladung sichern muss.
Aber man sieht es leider immernoch zu oft und hoffe mal das die lkw kontrollen noch verschärft werden.
Kommentar ansehen
01.12.2009 09:36 Uhr von Technostefan
 
+2 | -2
 
ANZEIGEN
Man stelle sich nur vor, hinter dem LKW wäre eine Familie mit Kindern hergefahren.
Was da alles hätte passieren können?!
Solchen Leuten müsste man echt den Führerschein abnehmen oder zumindest eine Nachschulung machen lassen.
Kommentar ansehen
01.12.2009 09:54 Uhr von ZeldaWisdom
 
+6 | -1
 
ANZEIGEN
"stelle sich nur vor, hinter dem LKW wäre eine Familie mit Kindern hergefahren."

Man stelle sich nur vor, hinter dem LKW wäre ein Mann ohne Frau und Kinder hergefahren. Ich hätte beides ziemlich tragisch gefunden - vorausgesetzt natürlich ,es wäre etwas passiert. Aber so - nochmal Glück gehabt ;)
Kommentar ansehen
01.12.2009 09:57 Uhr von rezesion
 
+1 | -2
 
ANZEIGEN
Man: stelle sich nur mal vor hinter dem LKw wäre eine Familie OHNE Kinder hergefahren.
Was da alles passieren können,


zB
hätte der Lkw ins schleudern kommen können und dann auf die Gegenfahrbahn und dort dann eine Familie Italäner zerquetschen können

[ nachträglich editiert von rezesion ]
Kommentar ansehen
01.12.2009 12:35 Uhr von xGwydionx
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Na,hinter dem LKW ist es ungemütlich aber bei einer Vollbremsung oder gar Crash wäre das Unheil passiert.Ladung bekommt da das 30fache an Gewicht.Diese rund 20-35Tonnen hält keine Trenwand aus...Da sind Fahrer und Beifahrer nur noch unförmige Fleischklumpen.Auch sonst zeigt das Bild:Dämlichkeit vorran:Guck hier,ich fahre ungesichert...
Typischer Fall von Bodenloser Dummheit...
Kommentar ansehen
02.12.2009 11:05 Uhr von Carbonunit
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Der Smart hätte eigentlich schon bei der Auffahrt zum Brenner von Süden her rausrollen müssen. Wenn dann eine italienische Familie mit Kindern dahinter gewesen wäre...nicht auszudenken...
Kommentar ansehen
05.12.2009 00:21 Uhr von shorti-car
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
jaja: manchnmal ist es ein wunder dass derartige trnasporte auch ankommen...
Kommentar ansehen
09.01.2010 19:04 Uhr von Achja
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
@ Klaus Ch. Wein: Ich gebe Dir mit Deinen Ausführungen vollkommen recht.Die meisten Kommentare hier sind bei diesem Thema wohl ohne echtem Hintergrundwissen.Wahrscheinlich kommt die Bildung aus´m TV.Und wenn ich das Bild richtig interpretiere,da ist ja so eine Art Sicherung nach hinten.Wenn auch nicht ausreichend.Nach vorne denke ich wird Formschluss sein.Smart steht direkt vor der Ladebordwand.Ich bin selber in der Branche tätig und kenne den alltäglichen Ladungssicherungswahnsinn.Da wird einem was theoretisch was vorgerechnet,wieviel Gurte man zu verwenden hat.Nur so viele Gurte hat KEINER dabei.Und es gibt auch genug bei der blau/silbernen bzw grün/silbernen Rennleitung,welche keinen wirklichen Plan haben.



@ xGwydionx

Wusste gar nicht,dass nen Smart so schwer ist. ;)


[ nachträglich editiert von Achja ]

Refresh |<-- <-   1-9/9   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Gegen die zehn Gebote verstossen: Margot Käßmann geht in Rente!
Kannibale & Liebe: Stückelmörder und Opfer aus dem Gimmlitztal waren schwul
NRW: Schwiegermutter Kehle durchgeschnitten - Acht Jahre Haft für Täter


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?