30.11.09 17:02 Uhr
 8.086
 

USA: Deutscher machte Spaß um eine Bombe und wurde in Disney World verhaftet

In Disney World (Florida) hat sich ein 37-Jähriger eine schlechten Scherz erlaubt, als er an der Sicherheitskontrolle eine Witz über Sprengsätze in seinem Gepäck machte.

Der Leipziger Mann wurde daraufhin noch einmal gefragt und er wiederholte seinen Witz, aber da wurde er verhaftet. Seine Taschen wurden von Bombenspürhunden untersucht, aber nichts wurde gefunden.

Der Mann wurde jetzt Verhaftet und es wurde per Gericht eine Kaution in Höhe von 10.000 Dollar festgesetzt.


WebReporter: Extron
Rubrik:   Kurioses
Schlagworte: Haft, Bombe, Deutscher, Spaß, Scherz, Disney World
Quelle: www.20min.ch
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

28 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
30.11.2009 17:00 Uhr von Extron
 
+41 | -8
 
ANZEIGEN
Dummer Witz, eigentlich sollte man meinen das man weiß das die Amis da allergisch reagieren, und der Typ hat es auch noch einmal wiederholt.
Kommentar ansehen
30.11.2009 17:05 Uhr von EvilMoe523
 
+67 | -1
 
ANZEIGEN
Tja wirklich dummer Spaß aber erinnert mich an eine Kinokontrolle.. da fragte man mich nur, was ich im Rucksack hätte und aus Spaß sagte ich...

Hasch, LSD, Heroin und ne Dose Pepsi. Und der Typ fragte dann, "wie Getränke dabei? lass mal sehen!"

Mit den Drogen haben die keine Probleme :)
Kommentar ansehen
30.11.2009 17:11 Uhr von The_Chilled_Monkey
 
+5 | -26
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
30.11.2009 17:22 Uhr von tobe2006
 
+5 | -9
 
ANZEIGEN
omg man kanns auch übertreibern, klar dat sowas assi sein "kann"...
aber bitte ne kaution von 10k usd?..
Kommentar ansehen
30.11.2009 17:24 Uhr von elknipso
 
+18 | -1
 
ANZEIGEN
@EvilMoe523: Wenn man in einem Kino so einem auch seine Tasche/Rucksack zeigt ist man selbst Schuld.

Das geht absolut niemand etwas an.
Kommentar ansehen
30.11.2009 17:28 Uhr von Gezeichneter
 
+21 | -8
 
ANZEIGEN
Wenn ich die Angestellten im Postamt frage, ob ich auf diese Briefbombe etwas draufzahlen muss, oder ob ich das so reinwerfen könnte, dann werden die mich im schlechtesten Fall etwas schief angucken...
Warum sind alle so sensibel? 10000 US Dollar Kaution? Wer hat den Witz gebracht? einer von den aldi brüdern oder wat?
Kommentar ansehen
30.11.2009 17:41 Uhr von esopherah
 
+9 | -8
 
ANZEIGEN
amis halt: da hilft kein bildungsprogramm mehr....
Am besten fand ich den typen der nicht an bord eines fliegers gehen durfte weil er ein t-shirt mit einer waffe aufgedruckt anhatte.
Es steht halt in den regeln: keine waffen an bord... für spitzenarbeitskräfte ist es nicht ersichtlich ob damit auch gedruckte waffen gemeint sind... nichtmal ohne shirt durfte er mit....
Kommentar ansehen
30.11.2009 18:02 Uhr von T-Brox
 
+15 | -0
 
ANZEIGEN
Der Typ hat bestimmt auch auf diesem Einreiseformular im Flieger die Frage ob er terroristische Aktivitäten plant mit "Ja" beantwortet ...
Kommentar ansehen
30.11.2009 18:03 Uhr von sternsauer2009
 
+10 | -10
 
ANZEIGEN
typisch (stupid) usa: amis sind nunmal so.
ein wahrer polizeistaat wie es im buche steht.
habt ihr mal amerikanische polizisten gesehen wie grosskotzig und arrogant die auftreten als ob sie gott persönlich wären?!
aber der dumme und leicht zu manipulierende konservative ami der 10mal am tag im ami-fernsehen das wort "terrorismus" hört lässt sich sowas natürlich trotzallem gerne gefallen.
der typ hätte sich vor der reise besser über die USA und deren makaberen und überzogenen moralverständnisen informieren sollen.
Kommentar ansehen
30.11.2009 18:20 Uhr von lopad
 
+15 | -3
 
ANZEIGEN
Shit happens nun gibts für ihn einen gratis Aufenthalt im Staatseigenem Ferienparadies "Guantanamo".
Ihn erwartetet eine Einzelsuite mit Meerblick. Außerdem werden täglich, mehrere "Animatoren", mit einem straffen Erebnissprogramm" für, für seine Unterhaltung Sorge tragen, damit ihm niemals langweilig wird.
Kommentar ansehen
30.11.2009 18:25 Uhr von MadAxx
 
+19 | -2
 
ANZEIGEN
wo ist das Problem ? Diese Sicherheitskontrolle dienen dazu, die vielen Parkbesucher zu schützen..
Wenn der Spacken sich da hinstellt und sagt "jo, ich hab ne Bombe dabei" , und das auf nachfragen nochmal wiederholt, muss der sich nicht wundern .
Kommentar ansehen
30.11.2009 18:33 Uhr von .raw
 
+3 | -4
 
ANZEIGEN
In den USA: läuft das halt etwas anders als in Deutschland. Und über Terrorismus sollte man dort wohl auf keinen Fall Witze machen. Naja Amis halt...
Kommentar ansehen
30.11.2009 18:42 Uhr von Lmax1
 
+9 | -1
 
ANZEIGEN
Warum anders als in Deutschland? Zumindest bei deutschen Flughafenkontrollen bekommt man bei solchen Scherzen auch Probleme - war schon öfters mal zu lesen.
Kommentar ansehen
30.11.2009 18:45 Uhr von fallobst
 
+9 | -2
 
ANZEIGEN
jaja ihr schlaumeier: hinterher weiß man alles immer besser. aber wehe der typ wäre ein geistesgestörter, der nach so einem gelaber leute umbringt oder sich selbst tötet...
dann hätten die gleichen schwätzer hier wieder getönt: " ja das war ja klar und abzusehen und wieso haben die polizisten nichts gemacht oder erkannt und und und...., das war ja so offensichtlich...."
Kommentar ansehen
30.11.2009 18:58 Uhr von Keltruzad1956
 
+10 | -3
 
ANZEIGEN
Depp: und völlig verdient!

Wer anderen eine Grube gräbt, fällt selbst hinein...hier geschehen!
Kommentar ansehen
30.11.2009 19:53 Uhr von dimirob
 
+4 | -5
 
ANZEIGEN
junge junge, auf einem amerkanischen airport einen witz über bomben zu machen ist schon ziemlich dumm! fast so dumm wie einen italienischen polizisten mit einem feuerlöscher anzugreifen...

[ nachträglich editiert von dimirob ]
Kommentar ansehen
30.11.2009 23:01 Uhr von dapasdapro
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
@lmax: Disneyworld = Flughafen? O.o
Kommentar ansehen
01.12.2009 01:20 Uhr von Amarandwolf
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
Epic Fail: mehr kann man dazu doch schon nicht mehr sagen, schliesslich müsste doch heutzutage nu wirklich jeder wissen wie paranoide die Amerikaner im bezug auf Boben und ähnliches reagieren
Kommentar ansehen
01.12.2009 09:00 Uhr von DieHunns
 
+7 | -0
 
ANZEIGEN
Idiot Witze sind Okay, aber man muss schon aufpassen WO man sowas macht. Und man sollte es nicht noch übertreiben, indem man den Witz noch wiederholt. Jeder weis wie die Amis ticken in Punkto -Bomben & Terrorismus-, und weil er meinte es wäre lustig, wusste er es genauso. Daher selber Schuld, sollen die ihn mal ´n Monat drin behalten, davon bricht ihm keiner ab.
Kommentar ansehen
01.12.2009 12:51 Uhr von LEOS_IBK
 
+5 | -1
 
ANZEIGEN
Amis - Paranoid ??? Also, ich weiß nicht.
Was wäre, wenn die Kontrolle den Witz ignoriert hätte und tatsächlich eine Bombe vorhanden gewqäsen wäre???

[ nachträglich editiert von LEOS_IBK ]
Kommentar ansehen
01.12.2009 13:06 Uhr von jonnyswiss
 
+4 | -3
 
ANZEIGEN
Selber schuld: wenn der immer noch nicht gemerkt hat dass die Amis überhaupt keinen Humor haben, wenn es darum geht andere abzukassieren oder ihre Gefängnisse zu füllen!

http://www.tagesanzeiger.ch/...
Kommentar ansehen
01.12.2009 13:30 Uhr von nasowastolles
 
+3 | -4
 
ANZEIGEN
10000 USD Kaution: das ist für AMI Land nicht viel. Denn das ganze Polizeistaat und Gefägnisssystem ist eine gewinnbringende Industrie und die arbeitet nicht wegen Recht und Ordnung oder so quatsch wo Sie den Leuten erzählen.
Da geht es um Macht Geld und religösem fantismus der islamischen Standards oft gleich kommt.
Soll froh sein dass es nur 10.000 waren könnte auch eine MIo sein oder gleich Guatenamo Bay für 5 Jahre. Us authorities haben das denken nicht in der Job Description da wird nach Vorschrift gehandelt "immer und ausschliesslich OHNE HIRN" daher Bombe ist Terror, Terror ist Terrrorost, Terrorist ist kein Anwalt, kein Recht guatenamo .

Würde Sagen da ist er nochmal gut raus gekommnen (obwohl das wiederhlen wenns denn so war ist schon Blödheit pur)
Kommentar ansehen
01.12.2009 15:20 Uhr von Köpy
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Bomben und Line-Cutter (sind so kniehohe Seile zur Abgrenzung beim Schlangestehen) mögen die überhaupt nicht. ^^
Kommentar ansehen
01.12.2009 16:39 Uhr von DarioBerlin
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Wenn sie ihn von Kopf bis Fuß filzen, von mir aus auch in einen Raum bringen, wo er sich komplett ausziehen muss, könnt ich das vielleicht noch verstehen aber deswegen den Typen gleich in den Knast bringen ?
Kommentar ansehen
01.12.2009 18:11 Uhr von nasowastolles
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
AMIS sperrren alle ein !!! wenn ein 20 jähriger seinen Eltern die EInkaufstüte trägt und darin eine geschlossenen Flasche Bier ist er im LOCH so ist das im Land der Gefägnisse eben . 1000 USD Kaution sind dann locker drin, + 2000 Anwalt und ein definitiver Eintag im Führungszeugniss.

Wenn man den Amis und der Welt lange genug erzählt dasss Sie frei sind und USA für Freiheit steht dann glauben die(wir das auch.
+Dagegen sind 25% aller weltweit inhaftieren alleien in USA im Loch. USA hat 1000% mehr Inhaftierte als tz.B. Deutschland.
USA hat 300% mehr Justizbeamte (dazu zählen auch die Rambos werden dort als Polizei bezeichnet)

Wieviel braucht der WOhlstands trottel denn noch um endlcih zu kapieren dass die USA ein Komerziell freise Land sind es kann jeder mit jeder Lüge den anderen ausbeuten bis zum letzte Hemd. ISt doch frei ? oder ? aber wenns um Justitz geht das letzte ist was inder westlichen Welt noch existiert. Recht gegen Kohle ja das ist so das einzige was funktioniert

Refresh |<-- <-   1-25/28   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?