30.11.09 16:14 Uhr
 1.111
 

Unangekündigtes Flexen löste Polizei-Großeinsatz aus

In Bräunlingen stürmten ganze 17 Polizeibeamte eine Firmenhalle, weil Anwohner die Flex-Geräusche zu später Stunde beunruhigten. Auch ein Anruf beim Geschäftsführer bestätigte, dass keine Wochenendarbeit stattfand.

Da die Lage unklar war, forderten die Beamten Verstärkung an. Mit 17 Mann rückten sie an, um die vermeidlichen Einbrecher zu überraschen.

Was die Polizisten in der Halle allerdings fanden, waren keine Einbrecher, sondern Arbeiter, die gerade flexten und ihre Überstunden am Wochenende nicht angekündigt hatten.


WebReporter: Seeinfos
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Polizei, Großeinsatz
Quelle: www.suedkurier.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Patrick Lindner fordert Homo-Unterricht an Schulen
Irak: Sechs Jahre Haft für deutsche IS-Anhängerin Linda W.
Flugzeug im Iran abgestürzt - 66 Tote

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

3 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
30.11.2009 17:58 Uhr von kingalca
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
Fleißige Menschen aber trotzdem ein wenig doof für die Polizisten. Aber naja, kommen sie halt mal aus Ihren Büros raus. :-)
Kommentar ansehen
30.11.2009 18:02 Uhr von little_skunk
 
+6 | -2
 
ANZEIGEN
Hat die Polizei doch super gemacht. Besser einmal zuviel ausgerückt als einmal zu wenig.
Kommentar ansehen
30.11.2009 18:10 Uhr von Rumi
 
+6 | -0
 
ANZEIGEN
vermeidlich? Dass die Einbrecher vermeidlich waren, ist schön. Hier ist wohl aber doch eher das Wort "vermeintlich" angebracht.
Wo war der Korrekturleser mit seinen Gedanken?

Refresh |<-- <-   1-3/3   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Patrick Lindner fordert Homo-Unterricht an Schulen
Pegida und AfD - Zusammenarbeit beschlossen
AfD-Politiker Poggenburg - Anzeige wegen Beleidigung und Volksverhetzung


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?