30.11.09 16:13 Uhr
 2.242
 

DFB ermittelt gegen Vedad Ibisevic

Der DFB-Kontrollausschuss ermittelt gegen den Hoffenheimer Spieler Vedad Ibisevic wegen einer möglichen Tätlichkeit.

Im Spiel gegen Borussia Dortmund (1:2) soll Vedad Ibisevic den Dortmunder Patrick Owomoyela in der 81. Minute absichtlich an den Haaren gezogen haben.

Der Schiedsrichter Michael Kempter hatte die Szene nicht gesehen und so kann der DFB nachträglich ermitteln.


WebReporter: karadeniz55li
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Fußball, DFB, Ermittlung, TSG 1899 Hoffenheim, Tätlichkeit, Vedad Ibisevic
Quelle: www.dsf.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

9 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
30.11.2009 18:38 Uhr von Ahus
 
+7 | -5
 
ANZEIGEN
Ach kommt, so ein bisschen Rivalität schadet doch nicht. Ist ja nicht so, dass der Owomoyela jetzt ne kahle Stelle hat.
Zudem lebt der Fussball doch von Emotionen.
*2 Euro ins Phrasenschwein*
Kommentar ansehen
30.11.2009 20:39 Uhr von saber_
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
aber ein handspiel wird im nachhinein nicht geahndet?;)
Kommentar ansehen
30.11.2009 20:46 Uhr von Wurst_afg
 
+3 | -4
 
ANZEIGEN
schiri hats nicht gesehen, also ist es ne tatsachenentscheidung *hust*
Kommentar ansehen
30.11.2009 21:09 Uhr von Hrvat1977
 
+5 | -1
 
ANZEIGEN
@ Wurst: stimmt nicht ganz!Wenn der Schiri in den Spielberichtsbogen reinschreibt dass er es nicht gesehen hat,kann der Spieler nachträglich per Videobeweis gesperrt werden.
Kommentar ansehen
30.11.2009 21:49 Uhr von Wurst_afg
 
+4 | -2
 
ANZEIGEN
@hrvat: sorry ich bin doof, aber wie soll jemand in einen bericht schreiben, dass er was nicht gesehen hat, was er nicht gesehen hat?! weißt wie ich mein?
ich glaube kaum, dass der sich direkt nach dem spiel den reportern stellt und die ihm alle nicht gesehenen szenen zeigen.

des weiteren war der erste kommentar ironisch -.-
Kommentar ansehen
01.12.2009 07:04 Uhr von Hrvat1977
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
Weil er es: von mehreren Spielern gesagt bekommen hat zb.Er schreibt den Verdacht dass da was vorgefallen sein muss in seinen Bericht. und schon meldet sich der DFB und hat das Recht zu untersuchen.Einfach mal die Statuten lesen.Hast auch noch nie selbst Fussball gespielt,oder?

[ nachträglich editiert von Hrvat1977 ]
Kommentar ansehen
01.12.2009 07:39 Uhr von Tobi1983
 
+0 | -2
 
ANZEIGEN
Voll geil, ich habe am Samstag ne Mail zu dieser Aktion zum DFB geschickt und gestern die Bestätigung und einen Dank zurück erhalten. :-D
Kommentar ansehen
01.12.2009 08:26 Uhr von Wurst_afg
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
doch klar aber nicht mit solchen regeln: wie du sie scheinbar kennst^^ weiß gar nicht warum du dich plötzlich so angegriffen fühlst...

es ist völlig irrelevant ob die spieler ihn darauf hinweisen.. der dfb beruft sich auf die fernsehbilder denn den schlag von ibisevic gegen owomoyela hat kein spieler beanstandet. war nur leider am tv gut zu sehen. und mit sicherheit stand das nicht im bericht (wie auch). des weiteren hat er immer noch die möglichkeit während des spiels seinen assistenten zu befragen und wenn der nichts gesehen hat dann kann der schiedsrichter so entscheiden, als wäre nichts gewesen (was ja logisch ist) ==> wie im Fall Henry
außerdem glaube ich, dass kein schiedsrichter sich das gebrüll von 10 leuten gleichzeitig anhören kann, mal abgesehen davon, dass die eh nur "ey schiri guck mal" oder "ey schiri hand" rufen -.-
Kommentar ansehen
01.12.2009 12:12 Uhr von Scare4t2
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
...nach wie vor sind eine Tätlichkeit und ein handspiel 2 verschiedene Paar Schuhe und werden dementsprechend anders gewertet. Bei dieser Tätlichkeit ging es um die Gefährdung der gesundheit eines Spielers...und genau SOWAS gehört definitiv nicht zum Sport!. Und aus diesem Grund finde ich das Ok wenn der DFB ich nachhinein ermittelt! Bei einem handspiel etc. ist keiner wirklich zu Schaden gekommen...ok, Irland ist vllt. nicht weitergekommen...aber keiner ist mutwillig auf einen Spieler zugegangen bzw. hat dieses mit Absicht verletzt. Und das macht für mich den Unterschied!

Refresh |<-- <-   1-9/9   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?