30.11.09 14:09 Uhr
 4.449
 

Unbekannte Flugobjekte über Argentinien

In der 20.000-Einwohner-Stadt Salta in Argentinien wurde in der Nacht zum heutigen Montag um 2:00 Uhr ein riesiges Flugobjekt gesichtet, das angeblich für einen 20-minütigen Stromausfall gesorgt hat. Der Telefonbetrieb war in der Zeit ebenfalls nicht möglich.

Es gab zahlreiche Zeugen, die die Erscheinung als 300 Meter lang beschrieben. Außerdem soll sie von ungefähr zehn kleineren Ufos begleitet worden sein.

Einige Tage zuvor gab es ähnliche Berichte aus Peru und Lima. Hier konnte man angeblich fünf beleuchtete Objekte als Einheit durch den Himmel fliegen sehen.


WebReporter: expelliarmus
Rubrik:   Freizeit
Schlagworte: Argentinien, UFO, Objekt, Raumschiff, Flugobjekt, Mutterschiff
Quelle: latina-press.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

24 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
30.11.2009 13:55 Uhr von expelliarmus
 
+6 | -8
 
ANZEIGEN
Luis Burgos, UFO-Spezialist aus Buenos Aires berichtete, dass die Verdunkelung 15 oder 20 Minuten andauerte und das Objekt "etwas war, was wir als Mutter-Schiff bezeichnen, mit mehreren kleinen Begleitobjekten.
Kommentar ansehen
30.11.2009 14:16 Uhr von annihulation
 
+13 | -9
 
ANZEIGEN
300 meter lang das schließt das Raumschiff Enterprise aus.. Vllt war es auch Optimus Prime mit seinen Autobots.
Kommentar ansehen
30.11.2009 14:33 Uhr von Joni89
 
+19 | -6
 
ANZEIGEN
20.000 Augenzeugen: und keiner hatte eine Kamera??
Kommentar ansehen
30.11.2009 14:34 Uhr von flashback112
 
+12 | -4
 
ANZEIGEN
Ich hätte wetten können das die News von Helldriver stammt, aber der saß bestimmt mit im Raumschiff ;-)

Autorenraten: leider Verloren !!!!
Kommentar ansehen
30.11.2009 14:37 Uhr von disabled_lamer
 
+9 | -3
 
ANZEIGEN
@Joni89: Hatten halt alle Digitalkameras (--> Stromausfall).
;-)
Kommentar ansehen
30.11.2009 14:39 Uhr von ^Apo^
 
+6 | -3
 
ANZEIGEN
das war kein stromausfall: sonder ein EMP, damit eben auch die digitalkameras nicht funktionieren....
Kommentar ansehen
30.11.2009 14:52 Uhr von Graf_Kox
 
+4 | -4
 
ANZEIGEN
Jaja, Nessi wurde auch schon tausend mal gesehen und existiert trotzdem nicht. Die Leute sehen was sie sehen wollen und wenn einer sagt: "Da ist ein UFO", sehens plötzlich alle.
Kommentar ansehen
30.11.2009 15:09 Uhr von pelseth
 
+3 | -2
 
ANZEIGEN
oh man :P: "das Mutterschiff", da hat sich irgendjemand zuviele Sci-Fi filme reingezogen.. vielleicht alle 20.000 Augenzeugen? ;D
Kommentar ansehen
30.11.2009 15:33 Uhr von xilim
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
Oder dort: gibt es eine undichte Chemiefabrik.....
Kommentar ansehen
30.11.2009 16:20 Uhr von Houseuser
 
+10 | -2
 
ANZEIGEN
ufos: oder Adolfs Nachfolger haben ein paar runden in ihren Vrils gedreht
Kommentar ansehen
30.11.2009 16:27 Uhr von varna
 
+2 | -2
 
ANZEIGEN
Ein 300 Meter grosses Ding und keiner der 20.000 Einwohner hatte eine Handykamera oder sonstiges?
Übrigens...wenn etwas 300 Meter grosses in einen Luftraum eindringt, dann dürfte das Militär da ruckzuck in megamässiger Alarmbereitschaft sein.
Kommentar ansehen
30.11.2009 16:36 Uhr von Bibabuzzelmann
 
+6 | -1
 
ANZEIGEN
Ihr mit euren Handykameras ^^: Dann heisst es doch wieder, das issen Fake, immer diese unscharfen Bilder *g
Wenn alles Stockdunkel ist, dann sehn diese Handyfilmchen sicher super aus :)

Selbst wenn eure Mutter ein Alien wäre, würdet ihr es nicht bemerken, oder glauben *g

Die wolln sicher den Jesus abholen, aber da sind sie etwas spät dran.....
Kommentar ansehen
30.11.2009 19:09 Uhr von Jlaebbischer
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
@MacClouds: Kommt drauf an, welche Enterprise wir nehmen. Die neue Ur-Enterprise aus dem Film ist stolze 489 Meter lang ;)

Ich halts aber auch für nen Fake. Wenn schon keine Digitale sollten doch zumindest ein paar Leute noch ne gute alte Analoge haben.
Kommentar ansehen
30.11.2009 20:00 Uhr von Senfgeist
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
Klar: Hey, ich hatte gerade ein 1km² großes Flugobjekt direkt am Himmel, als ich auf meinem Balkon stand! Es hat geleuchtet, dann wurde es plötzlich durchsichtig - aber die Lichtstrahlen "brachen" sich um das Objekt herum, es war also noch da... unglaublich! Und dann flog es mit einem Knall hoch in den Himmel.

Achso: Ich habe dabei natürlich weder meine Digitalkamera noch Spiegelreflex noch Videokamera noch Handykamera aus der Wohnung geholt, daher keine Aufnahmen, aber IHR MÜSST ES MIR GLAUBEN!!!

*gääähn* Solche News... echt... oh Mann. Und SICHER ist irgendwer dabei, der es glaubt.
Kommentar ansehen
30.11.2009 21:12 Uhr von SeriousK
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
das ist das echte UFO:
http://www.img-up.me/...
Kommentar ansehen
30.11.2009 22:03 Uhr von xXTraitorXx
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Ich weiß auch nicht, irgendwie vermiss ich Helldriver. Immer wenn ich in SN die News gelesen habe habe ich mich schon auf wenigstens eine interessante Nachricht gefreut [Ironie on]. Aber mittlerweile ist Helldriver wohl trotz seinen AMTS entführt worden, traurig...
Kommentar ansehen
30.11.2009 22:43 Uhr von Un4given
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
@xXTraitorXx: Du stammst nicht zufällig aus der terminalen Kolonne selbigen Namens?

[ nachträglich editiert von Un4given ]
Kommentar ansehen
30.11.2009 22:56 Uhr von LoneZealot
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
@ MacClouds: "das schließt die Enterprise auf keinen Fall aus.."

Die Enterprise operiert doch nur im Orbit.
Kommentar ansehen
01.12.2009 00:53 Uhr von Tuvok_
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
@LoneZealot: da sei dir mal nicht so sicher wenn Deanna Troi am Steuerpult sitzt dann kommt die auch mal runter :)
Und sonst wars halt die Voyager. Die ist zu Atmosphärenflug fähig und passt in die 300m auch gut rein :)
Kommentar ansehen
01.12.2009 09:31 Uhr von blade31
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Wenn: das stimmen würde wäre doch CNN NBC NTV voll damit oder die Bild die FAZ oder was weiss ich würde das auf die Titelseite bringen aber doch nicht nur latina-press.com
Kommentar ansehen
01.12.2009 12:19 Uhr von Il_Ducatista
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
alles klar: hat´s Dolferl seinerzeit rechtzeitig den Eingang in eine Zeitschleife gefunden und seine Reichsflugscheiben weiterentwickelt?
Kommentar ansehen
06.12.2009 17:05 Uhr von luebbie29
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Quadratisch,praktisch,gut,Rittersport Mars: Wenn man Salta und Lima Googlt Eartht,dann bemerkt man ein Phänomän das einen nachdenklich macht.Beide Örtlichkeiten weisen eine Quadratische Anordnung oder zumindest sauber angeordnete der Häuser und Stassen auf.Bemerkenswert das die das von dort oben sehen und auseinander halten.Zumindest interessiert die das und hat eine Bedeutung für die.Genauso wie bei den Pyramieden,dort waren die auch gerne.
Kommentar ansehen
15.02.2010 13:29 Uhr von mayan999
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
aliens ? das geht doch alles nicht mit dingen zu wenn man mich fragt.
http://www.youtube.com/...

area 51 und die vielen anderen "geheimnisse" dienen nur der verwirrung und manipulation.
Kommentar ansehen
15.02.2010 13:43 Uhr von luebbie29
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Märchen für Erwachsene: Tja.........für solche Fälle sollte man immer eine alte Rollei dabei haben mit einen empfindlichen Film.Ich versteh nur nicht warum die Radarmelder nichts bemerkt haben? bekanntlich sehen die ja alles am Himmel was größer ist als eine Zigarettenschachtel und wo bleiben die Abfangjäger? und davon ab....in den Fernsehnnachrichten sehe ich auch nichts.....also wieder mal so ein modernes Märchen.

Refresh |<-- <-   1-24/24   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Russlands Position in Syrien ist unsicher
Patrick Lindner fordert Homo-Unterricht an Schulen
Pegida und AfD - Zusammenarbeit beschlossen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?