30.11.09 11:54 Uhr
 650
 

Erste Panne bei Airbus A380 - Computer zwang zur Umkehr

Nur einige Tage nach dem Jungfernflug des Großraum-Flugzeuges A380 musste eine nachts gestartete Maschine zum Airport in New York zurückfliegen.

Etwa eineinhalb Stunden lang war das Flugzeug der Air France bereits in Richtung Zielflughafen Paris unterwegs. Ein Hinweis auf dem Bordcomputer hatte Navigationsprobleme angezeigt.

Aus Sicherheitsgründen kehrte die Maschine um. Die A380, die 500 Passagieren Platz bietet, wurde am 20. November erstmals zu einem Linienflug eingesetzt.


WebReporter: Luckybull
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: New York, Computer, Flugzeug, Paris, Panne, Airbus, Airbus A380
Quelle: www.bluewin.ch

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

USA: Lebenslang für Bombenleger von New York und New Jersey
New York: Mekka hochwertiger Kunst zerstört - 6,7 Millionen Dollar Schadenersatz
"New York Times" empfiehlt "Westdeutschland" als Reiseziel

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

6 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
30.11.2009 12:49 Uhr von enzo07
 
+2 | -3
 
ANZEIGEN
bitte wenden....;)

Die Ausrede das das Flugzeug ja noch neu wäre und "eingeflogen" werden müsste ist echt billig, zumal es sich hier nicht um ein 99€ Navigationsgerät handelt...
Kommentar ansehen
30.11.2009 15:21 Uhr von WTMReaper
 
+5 | -3
 
ANZEIGEN
mein gott: hackt doch nicht als auf denen rum!!!
zum kotzen echt...
Kommentar ansehen
30.11.2009 16:25 Uhr von LuckyBull
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
@WTMReaper, von hacken kann: überhaupt nicht die Rede sein.
Kinderkrankheiten gibt es zuhauf.
Es sieht ja aus, als wärst du bei Airbus beschäftigt...
Kommentar ansehen
30.11.2009 16:42 Uhr von karmadzong
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
kann vorkommen: und in anbetracht der Tatsache das das ein brandneues Flugzeug ist (aber nicht das erste das im liniendienst fliegt) und eins von mehreren navigationssystemen probleme hatte sollte man das nicht zu hoch bewerten..

bin ja mal gespannt was beim dreamliner alles kommt, ich hab das lachen des boeing chefs noch im ohr mit dem er über die lieferverzögerungen beim A380 lästerte.. und nu steht der Dreamliner 2 jahre nach dem geplanten Erstflug immer noch am boden XD
Kommentar ansehen
30.11.2009 19:44 Uhr von enzo07
 
+0 | -3
 
ANZEIGEN
@WTMReaper: ja zum kotzen sind auch solche kommentare wie deine!

Mein Beitrag bezog sich auf die lächerliche Entschuldigung von seitens des Herstellers, statt den Fehler einfach zuzugeben wird darum herumgeredet.......

Flugzeug stürzt ab....ach das war halt noch nicht eingeflogen.....
Kommentar ansehen
30.11.2009 19:51 Uhr von ferrari2k
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
@enzo: Als wenn so ein Vogel abstürzen würde nur weil das GPS verrückt spielt...
Da gibts auch noch so Menschen, nennen sich "Piloten", die können so einen Flieger auch manuell fliegen, unglaublich, oder?

Refresh |<-- <-   1-6/6   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

USA: Lebenslang für Bombenleger von New York und New Jersey
New York: Mekka hochwertiger Kunst zerstört - 6,7 Millionen Dollar Schadenersatz
"New York Times" empfiehlt "Westdeutschland" als Reiseziel


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?