30.11.09 10:24 Uhr
 4.876
 

Europa: Anzahl an Krebserkrankungen sinkt rapide

Laut einem Forscherteam ist die Anzahl der Krebstoten in Europa in den letzten Jahren rapide zurückgegangen.

Bei Männern sanken die Zahlen um zehn Prozent und bei Frauen um neun Prozent in den Vergleichszeiträumen 1990 bis 1994 und 2000 bis 2004.

Dazu trug, laut den Forschern, besonders ein Rückgang des Tabakkonsums bei. Auch Vorsorgeuntersuchungen führten zu einem Rückgang von Krebserkrankungen.


WebReporter: truman82
Rubrik:   Gesundheit
Schlagworte: Tod, Europa, Krebs, Rauchen, Raucher, Konsum, Erkrankung, Tabak, Rate
Quelle: www.dnews.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Haartransplantation in der Türkei günstiger als in Deutschland
Niederlande: Sobald man volljährig wird, ist man Organspender
Hohes Krebsrisiko durch verarbeitete Nahrung

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

18 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
30.11.2009 10:51 Uhr von fuDDel@
 
+1 | -18
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
30.11.2009 11:22 Uhr von annihulation
 
+5 | -6
 
ANZEIGEN
liegt: wohl einfach an dem hohen Preis pro Zigarettenschachtel
Kommentar ansehen
30.11.2009 11:28 Uhr von huggy12345
 
+13 | -4
 
ANZEIGEN
die menschen sterben halt heutzutage eher an vogel und schweinegrippe statt an krebs ;)^^
Kommentar ansehen
30.11.2009 11:52 Uhr von yarrack_obama
 
+14 | -14
 
ANZEIGEN
EUROPA: Anzahl an korrupten Politiker sinkt rapide

DAS wär mal ne news aber für die krebskranken bzw. die nicht Erkrankten freuts mich natürlich auch



ps: Leukämie wird in 98% aller Fälle durch nahestehende Atomkraftwerke verursacht aber die abzuschaffen wäre zu teuer also machen wir einfach ne LEUKEMIE - GALA und alle sind zufrieden ...kotz
Kommentar ansehen
30.11.2009 12:21 Uhr von Dukemasta
 
+12 | -2
 
ANZEIGEN
Gute News sind selten: Aber auch mal eine gute Nachricht zwischen all den schlimmen Sachen auf der Erde.
Es lebe die moderne Medizin!
Kommentar ansehen
30.11.2009 13:13 Uhr von shathh
 
+6 | -2
 
ANZEIGEN
yarrack_obama: Schwachsinn.
Kommentar ansehen
30.11.2009 13:28 Uhr von Alchemistin
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
KrebsTOTE oder -KRANKE? Einmal ist von Krebstoten die Rede (1. Abschnitt),
dann wieder von Krebserkrankungen (2. Abschnitt, Titel).

Beides sind zwei vollkommen verschiedene Dinge, denn die Anzahl an Krebstoten kann durch erfolgreiche Heilung von Krebserkrankungen gesenkt werden.
Logischerweise geht also die Zahl der Toten mit der Zahl der Erkrankungen zurück, aber nicht unbedingt umgekehrt.


Und in der Quelle wird schon im Titelzusatz klar, wie es eigentlich gemeint ist: "Die Anzahl der Krebskranken die an den Folgen ihrer Erkrankung sterben wird geringer."

Somit gilt für diese News: Titel falsch!
Quelle nicht korrekt wiedergegegeben.
Kommentar ansehen
30.11.2009 13:56 Uhr von Perisecor
 
+5 | -0
 
ANZEIGEN
@ yarrack_obama: Jaja, typischer Schwachsinn von dir. Leukämiecluster gibts auch fernab von AKW.

"Von den 240 so identifizierten Leukämieclustern befanden sich 4 in der Nähe von Kernkraftwerken. Bei den verbleibenden 236 Leukämieclustern kann kein geographischer Zusammenhang zu kerntechnischen Anlagen festgestellt werden."
Quelle: EUROCLUS-Studie
Kommentar ansehen
30.11.2009 14:44 Uhr von sv3nni
 
+5 | -2
 
ANZEIGEN
heisst dass die menschen sterben jetzt alle gesuender?
Kommentar ansehen
30.11.2009 15:24 Uhr von Foetenfetischist
 
+2 | -2
 
ANZEIGEN
die Asbest-Opfer: kommen erst noch.
Kommentar ansehen
30.11.2009 16:59 Uhr von golf66
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
In weiser Voraussicht: hatte die die EU vor Monaten die Pestizidrückstände in Nahrungsmittel um das 60 fache erlaubt.

Wir vertragen anscheinend mehr.
Kommentar ansehen
30.11.2009 17:49 Uhr von FranzBernhard
 
+5 | -0
 
ANZEIGEN
Vor 8 Wochen stieg es noch massiv an. Was sind das für Statistiken?
Kommentar ansehen
30.11.2009 18:22 Uhr von mustermann07
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
lol: Vor kurzem konnte man hier lesen daß jemand, der keinen Alkohol trinkt, ungesünder lebt... Jetzt kann man lesen, daß die Krebssterberate zurückgegangen ist weil unter anderem weniger Alk konsumiert wird:)
Kommentar ansehen
30.11.2009 20:00 Uhr von Krebstante
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
Nur eine Verschiebung. Asbestinduztierte Krebserkrankungen erreichen erst in den nächsten 20 Jahren ihren Höhepunkt. Krebserkrankungen durch Rauchen gehen zur Zeit nur bei Männern zurück, das Maximum bei Frauen steht erst bevor. Hormoninduzierte Tumore durch Hormonersatztherapie (Mneopausepräparate) sind leicht zurückgegangen. Ob und welche Tumorraten noch ansteigen werden durch Spätauswirkungen von Tschernobyl und die Auswirkungen von Strahlen durch Mobilfunk, weiß man noch gar nicht. Ich glaube nicht dass die Erkranungsraten zurückgehen werden, das Spektrum der Organe wird sich ändern, also nur eine Verschiebung.
Wenn die Gesundheitsversorgung noch schlechter wird, werden viele Diagnosen vielleicht auch nicht mehr gestellt, die Leute sterben dann, ohne dass man weiß, ob Krebs vorgelegen hat, andererseits wird die Diagnostik immer besser. Es gibt so viele Faktoren, die für ein Sinken oder Ansteigen sprechen, letztendlich wird es vielleicht ausgewogen sein.
Kommentar ansehen
01.12.2009 10:10 Uhr von Moppsi
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Und wieso kommen die Asbest-Opfer erst noch? -
Kommentar ansehen
01.12.2009 10:44 Uhr von supermeier
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
"Auch Vorsorgeuntersuchungen führten zu einem Rückgang von Krebserkrankungen"

Wusste gar nicht dass Untersuchungen vor Krebs schützen, dachte immer die wären nur für eine frühzeitige Erkennung gedacht.

Dann passt das auch mit den weniger Krebstoten.
Kommentar ansehen
01.12.2009 23:30 Uhr von Totoline
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Sind weniger Tütensuppen verkauft worden?
Kommentar ansehen
04.12.2009 07:45 Uhr von Krebstante
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@Moppsi: Die Asbestopfer kommen erst noch, weil es etwa 30 Jahre und länger dauert, bis sich die Tumore, die dadurch verursacht werden, entwickeln.

@supermeier
Richtig erkannt. Deshalb sollte man diese Untersuchungen auch nicht Vorsorge- sondern Früherkennungsuntersuchungen nennen.
Es gibt aber tatsächlich Leute, die glauben, dass sie keinen Krebs bekommen, wenn sie da hingehen.

Refresh |<-- <-   1-18/18   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Lasermann" wegen Mord im Jahre 1992 zu lebenslanger Haft verurteilt
Bali: Deutschem droht wegen Drogenschmuggels die Todesstrafe
Ikea bietet bald vegetarische Hot Dogs an


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?