30.11.09 08:56 Uhr
 211
 

Ausbrecher: Polizei sucht weiter nach verurteiltem Mörder

Nachdem die Polizei in Mülheim an der Ruhr einen der beiden Gefängnisausbrecher am gestrigen Sonntag gestellt hatte, hat sie nun ihre Fahndungsaktivitäten weiter verstärkt.

Die beiden geflohenen Kriminellen hatten in ihrer seit Donnerstag andauernden Flucht bereits fünf Menschen als Geiseln genommen.

Jedoch ist keine der Geiseln ernsthaft zu Schaden gekommen. Die Polizei hofft, dass der Flüchtling sich der Polizei stellt.


WebReporter: HELLSING
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Polizei, Flucht, Mörder, Geiselnahme, Ausbruch
Quelle: www.focus.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Russlands Position in Syrien ist unsicher
Patrick Lindner fordert Homo-Unterricht an Schulen
Irak: Sechs Jahre Haft für deutsche IS-Anhängerin Linda W.

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
30.11.2009 09:45 Uhr von typek
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Hahaha: "Die Polizei hofft, dass der Flüchtling sich der Polizei stellt."
Es ist immer die Beste sich auf das Gewissen eines Killers zu verlassen.

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Die FDP ist bereit eine Minderheits-Regierung zu stützen
Russlands Position in Syrien ist unsicher
Patrick Lindner fordert Homo-Unterricht an Schulen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?