29.11.09 17:49 Uhr
 3.297
 

Neue Rewe-Marke im Test: "Temma" soll Tante-Emma-Laden wiederbeleben

Seit Mitte vergangener Woche testet der Kölner Einzelhandelskonzern Rewe ein neues Konzept. Mit der Marke "Temma" soll der Tante-Emma-Laden wiederaufleben, wie die Verantwortlichen erläuterten. Der erste Testmarkt wurde in dieser Woche in Köln eröffnet.

Auf einer Nutzfläche von rund 800 Quadratmetern gibt es ein 5.000 Artikel umfassendes Sortiment. Im Gegensatz zu herkömmlichen Supermärkten gibt es außerdem noch gastronomische Angebote, die zum Verweilen einladen.

In dem Markt gibt es zudem den ersten Hotspot von "mymuesli" sowie, ab Anfang kommenden Jahres, eine Filiale des Kaffee-Sommeliers Michael Gliss.


WebReporter: claeuschen
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Köln, Test, Laden, Marke, Supermarkt, Einzelhandel, Rewe, Tante, Tante-Emma-Laden
Quelle: www.koeln-nachrichten.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Baden-Württemberg: Schlachthof, der McDonald`s belieferte, quälte Tiere
Bundesbank-Studie: Sicher, anonym, schnell verfügbar - Deutsche wollen Barzahlung
ALDI plant Zusammenlegung der Filialen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

12 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
29.11.2009 17:36 Uhr von claeuschen
 
+13 | -1
 
ANZEIGEN
Der Kreis schließt sich. Weil offenbar immer mehr Konsumenten mit der sterilen Atmosphäre von Supermärkten nichts mehr anfangen können. Nachdem in den 60er und 70er Jahren die Tante-Emma-Läden weitgehend verschwanden, nun die Renaissance? Ich bin gespannt.
Kommentar ansehen
29.11.2009 18:04 Uhr von Klassenfeind
 
+8 | -5
 
ANZEIGEN
Ob es ein Erfolg: wird oder nicht,hängt davon ab,was die Produkte dort kosten !!! Sind diese zu teuer,gehen die Leute weiterhin in d i e Ladenketten, in denen es preiswerter ist !!! Die Leute haben immer weniger Geld zur verfügung und können gar nicht anders !!!
Kommentar ansehen
29.11.2009 18:43 Uhr von chip303
 
+12 | -3
 
ANZEIGEN
5000 Artikel auf 800 qm ??? Tante Emma nenne ich vielleicht 1000 Artikel auf 150 qm....

Das ist und bleibt n kleiner Supermarkt, wie sie hier aufn Land ganz normal sind. Was gibts da zu erproben ?
Kommentar ansehen
29.11.2009 19:25 Uhr von Karamalz
 
+7 | -2
 
ANZEIGEN
find ich gut: Ich steh oft genug im Supermarkt und ärgere mich über die "Über-Auswahl", weils einfach ewig dauert bis man mal das gefunden hat was man braucht. Die Dinger werden immer größer und die Atmosphäre immer unmenschlicher. Ich steh auf Tante Emma-Läden ;-)
Kommentar ansehen
29.11.2009 19:42 Uhr von alexoo
 
+6 | -0
 
ANZEIGEN
@chip303: Finde ich auch. Ebenfalls stelle ich mir unter einem Tante-Emma-Laden einen Laden vor, der für den kleinen Einkauf gut ist. Wenn man mal keine Milch hat o.ä. Zwischending von einem Kiosk und Supermarkt.

Ich sehe immer noch viele solch Läden. Die nennen sich aber meist "etsan, aycan und hürmarket" o.ä

:P
Kommentar ansehen
29.11.2009 21:19 Uhr von Ithuriel
 
+10 | -0
 
ANZEIGEN
"Tante Emma Laden" ohne Tante Emma funktiniert nicht, zumal das ja eine 800qm ÖKO Supermarkt ist.
Käffchen schlürfen kann ich auch bei unserm Rewe hier und überteuerte biovollkorn sachen kann ich dort auch kaufen.

Es fehlt nunmal die "gute seele" in so einem Laden und daher braucht man in einem kleinen tante emma laden eben auch ne echte tante emma die auf 50qm alles hat hat was man braucht und das was sie nicht hat dir besorgt. Auch mal anschreiben lassen kann wenns ende des Monats knapp ist und vor allem grade für ältere wichtig mal nen schwätzchen halten kann.

Supermärkte sind heute nur noch riesige versorgungszentren aber keine sozialen treffpunkte.
Kommentar ansehen
29.11.2009 22:45 Uhr von killerkalle
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
bekommt: man dann auch vernünftige produkte oder auch diesen massenverblödungsfrass wie im supermarkt ...klingt zwar gut aber wird bestimmt wieder ne abzocke
Kommentar ansehen
30.11.2009 01:00 Uhr von Mr.Gato
 
+6 | -0
 
ANZEIGEN
Solange ein Tante Emma laden von einem Konzern eröffnet und geleitet wird, ist es alles andere, als ein Tante Emma Laden.
Kommentar ansehen
30.11.2009 07:46 Uhr von wordbux
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Tante Emma: Da gehe ich lieber zu Trispa und warte auf Rita.
Kommentar ansehen
30.11.2009 09:21 Uhr von ThomasHambrecht
 
+1 | -2
 
ANZEIGEN
Nichts für mich ich ärgere mich in den kleinen Läden immer über die zu kleine Auswahl. Ich möchte eben Nudel von der Sorte und meine Wurst von der anderen Firma und die Marmelade nicht von dem Hersteller, den die Tante Emma nur hat.
Do wo ich wohne kann ich allerdings 4 grosse Supermärkte in max. 8 Autominuten erreichen. Da komme ich mit den Produkten raus, die ich auch will.
Kommentar ansehen
30.11.2009 13:03 Uhr von Schwertträger
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@ThomasHambrecht: Zum Teil: Das Problem ist ja, dass man, wenn man einen auch nur leicht von der Masse abweichenden Geschmack hat, auch in den großen Supermärkten nicht all das bekommt, was man sucht, weil sie trotz unterschiedlichem Unternehmensnamen zu 90% das gleiche Sortiment führen.
Was fehlt, sind Märkte, in denen man das bekommt, was die anderen nicht führen.
Kommentar ansehen
07.12.2009 17:34 Uhr von Temma
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Tante Emma Laden??? Naja, ein netter Versuch, aber ein Tante Emma Laden ist das keineswegs. Es ist ein Biosupermarkt und daß er zur REWE-Gruppe gehört war klar, sonst hätte er so dicht neben dem "richtigen REWE" gar nicht aufmachen können/dürfen.
Wie gesagt, die Sachen, die es gibt sind gut und okay, aber teuer und auch nicht anders als bei anderen Bio-Supermärkten, außer daß bei den anderen die Auswahl wieder größer ist.
Naja, trotzdem ein netter Laden, bei dem man ab und an vorbeigehen kann.

Refresh |<-- <-   1-12/12   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?