29.11.09 13:49 Uhr
 20.331
 

Filmemacher bedanken sich bei Tauschbörsenbenutzer für den Download ihres Films

Der Independent-Film "Ink" von Jamin und Kiowa Winans war kaum auf DVD und Blu-ray im Handel verfügbar, da wurde er auch schon in Tauschbörsen gefunden.

Auf vielen Seiten war der unbekannte Film innerhalb von kurzer Zeit auf den vorderen Plätzen der Download-Hitlisten. Dadurch wurde der Film in kurzer Zeit sehr bekannt.

Die Internet Movie Database (IMDB) hat den Film zwischen teureren Produktionen unter den Top 20 der Rangliste geführt. In einem Newsletter bedankten sich die beiden Filmemacher nun für das Herunterladen ihres Filmes.


WebReporter: Extron
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Film, Download, Rangliste, Tauschbörse, Filmemacher, Ink
Quelle: www.heise.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Nach J.J. Abrams haben Kritiker von "Star Wars: The Last Jedi" Angst vor Frauen
"Bauer sucht Frau": Vorzeigepaar Josef und Narumol wollen Enkelin adoptieren
Elton John und Beyonce erarbeiten neuen Song für "Der König der Löwen"

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

19 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
29.11.2009 13:57 Uhr von Nico2802
 
+110 | -9
 
ANZEIGEN
Juhu: Endlich mal Filmemacher die erkannt haben dass durch (illegale) Tauschbörsen Filme die beste Werbung und Aufmerksamkeit bekommen. Dadurch werden so manche Filme erst richtig bekannt, das auch noch umsonst :P Naja, Ausnahmen unter Filmproduzenten bestätigen die Regel.
Kommentar ansehen
29.11.2009 13:57 Uhr von Moogle
 
+80 | -5
 
ANZEIGEN
so kanns: halt laufen wenn man einen film herunterläd und ihn gut findet, sollte man ihn auch kaufen!
Kommentar ansehen
29.11.2009 14:00 Uhr von dragon08
 
+31 | -4
 
ANZEIGEN
Mak was anderes als das Ewige rumjammern der Medienindustrie !

Das Filme und Musik verstärkt von leuten gekauft werden , die auch viel illigal aus dem Netz holen ist doch bekannt.
Auch das Bekanntmachen von Musik/Filmen von Unbekannten Leuten ist durch das INet billiger als irgend welche Werbung im Radio/Fernsehen.

Gute Filme/Musik wird gekauft , schlechte geladen angeschaut und gelöscht.


.
Kommentar ansehen
29.11.2009 14:02 Uhr von kenjii
 
+26 | -5
 
ANZEIGEN
Das wichtigste wurde rausgelassen! Super News, das wichtigste fehlt!
"Doch woher das Geld für einen neuen Film kommen soll, ist noch nicht klar: "400.000 Downloads sind eine unglaubliche Werbung für den Film, doch ich wünschte, man könnte diese Bekanntheit zu barer Münze machen."

Ergo, Downloads sind erstmal schön und gut, jedoch hilft das den Produzenten bisher nicht sonderlich weiter.

Eine Alternative könnte folgendes aus der Quelle bieten:

"Einnahmen erhoffen sich die Filmemacher durch den Verkauf von DVDs, Blu-Rays, Fanartikel und des Soundtracks. Auf der Homepage zum Film wurde zudem ein Link für spendenwillige Tauschbörsianer eingerichtet."

Zusammenfassung: Downloads sind schön und gut, bringen den Filmemachern jedoch bisher kein Geld. Wenn sich jedoch auch nur ein Teil der Downloader bereit zeigt für einen konsumierten Film auch etwas Geld zu investieren könnte es auch finanziell noch ein lohnendes Projekt werden.

Aber kein Vorwurf an den Autor, das hätte auf KEINEN Fall noch in die News gepasst! (/ironie aus)
Kommentar ansehen
29.11.2009 14:08 Uhr von ferrari2k
 
+26 | -1
 
ANZEIGEN
@Nico: Nur zur Information, Tauschbörsen an sich sind NICHT illegal. Illegal ist nur das Tauschen urheberrechtlich geschützter Dateien.
Kommentar ansehen
29.11.2009 14:16 Uhr von Extron
 
+12 | -13
 
ANZEIGEN
@kenjii: Selber mal News schreiben dann darfst du dich beschweren. Dann würdest du sehen wie schwer es ist alle Informationen hier rein zu bringen.

Alles passt niemals in Shortnews rein weshalb man die Quelle angibt um mehr Informationen zu erhalten.

Und du hast es erfolgreich gepackt diese anzuklicken, Respekt.
Kommentar ansehen
29.11.2009 14:22 Uhr von sc4ry
 
+8 | -2
 
ANZEIGEN
@kenjii: auf der andere seite, hätte ihn keiner runtergeladen, hätte ihn keiner gekannt und gekauft = auch kein geld.

so ist er wenigstens bekannt geworden.

soll natürlich nicht heissen, man soll sich die filme illegal laden, aber was das geld betrifft, hat der film ja auch keinen nachteil erlitten. und es werden sicher einige spenden, die den film geladen haben ...
Kommentar ansehen
29.11.2009 14:28 Uhr von marco16181
 
+4 | -6
 
ANZEIGEN
wie wäre es denn mal mit so einer Art OPEN Movie, also etwas Ähnliches wie Open Source Software, wo sich alle beteiligen können, Ideen einbringen können, usw....

Ist mir eben mal gerade in den Sinn gekommen bei einem Spontan-Brainstorming... ;))
Kommentar ansehen
29.11.2009 15:11 Uhr von Fischgesicht
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Und ich sage immer: Alles hat seine Vor- und Nachteile :-))
Kommentar ansehen
29.11.2009 16:22 Uhr von diddydieexe
 
+6 | -1
 
ANZEIGEN
@MandysPapa: Schön gesagt...
ich stelle mich auch voller stolz und mit erhobenen haupt hinter diese plattform ;)
Kommentar ansehen
29.11.2009 16:25 Uhr von kenjii
 
+4 | -1
 
ANZEIGEN
@ Extron und Sc4ry: @ Extron
Natürlich passt nicht alles rein, aber wenn ich den teil aus der News rauslasse der nicht meiner völlig subjektiven Meinung entspricht finde ich das schwach. Die Quelle ist sehr neutral und stellt pro und contra dar. Du hast die Contra Argumente völlig außen vorgelassen, was im Prinzip eine Verfälschung der News darstellt.
Bezüglich selber News schreiben: Umkehrschluss wäre, wenn ich es nicht ordentlich kann lasse ich es sein ;)

@ sc4ry
Ich wollte damit nicht aussagen dass ich es schlecht finde dass der Film auf diese Art Aufmerksamkeit erhält. Das war keinesfalls die Intention meiner Aussage. Ich wollte lediglich darstellen dass die News völlig verfälscht, da subjektiv, wiedergegeben wurde. Eine Meinung wollte ich hier niemandem aufdrücken, sondern lediglich auch die andere Seite der Nachricht darlegen.

[ nachträglich editiert von kenjii ]
Kommentar ansehen
29.11.2009 16:35 Uhr von Slaydom
 
+6 | -2
 
ANZEIGEN
@uka: wenn jeder so denkt wie du, dann wird es irgendwann keine Filme mehr geben...
ich habe auch nicht jeden Film original aber meine Sammlung von 100+ Original Filmen kann sich dennoch sehen lassen und ich habe nicht mehr fpr 10€ pro film bezahlt^^ meistens nur 2-3€
Kommentar ansehen
29.11.2009 23:22 Uhr von HisDudeness
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
@marco16181: es gibt sogar "open source"-filme, genau wie du beschrieben hast. hab jetzt leider keine zeit, nen link rauszusuchen, aber wenn ich die seite wieder finde schreib ich den link hier rein :)
Kommentar ansehen
30.11.2009 00:07 Uhr von radiojohn
 
+2 | -3
 
ANZEIGEN
@Extron (29.11.2009 14:16): "Selber mal News schreiben dann darfst du dich beschweren. Dann würdest du sehen wie schwer es ist ..."

Da hast du sicherlich recht,......... oder doch nicht?
Wenn ich in einem guten Restaurant eine versalzene Sauce vorgesetzt bekomme, darf ich mich dann auch nicht beschweren? Oder darf ich erst meckern wenn ich selber Koch bin?

Wer ist denn eigentlich der Tauschbörsenbenutzer bei dem sich die Filmemacher (Produzenten oder Regisseure?) für den download bedanken?
Warum ich das frage?
Weil du hier im Titel den Singular verwendest!
Wenn du allerdings meinst, mehrere Leute (Plural) hätten den Film heruntergeladen, dann hast du ein "n" vergessen!
<<Filmemacher bedanken sich bei Tauschbörsenbenutzer(n) für den Download ihres Films>>
Ausserdem: "In einem Newsletter bedankten sich die beiden Filmemacher nun für (das) (h)erunterladen ihres Filmes."

Siehst du jetzt, wie schwierig es ist eine news korrekt abzufassen?
"kenjii" hat natürlich recht mit dem Vorwurf der Subjektivität deines Berichts.

r.j.
Kommentar ansehen
30.11.2009 07:08 Uhr von j0nny
 
+0 | -2
 
ANZEIGEN
tja: hätten sie den film von anfang an auf ihrer homepage zusammen mit einer möglichkeit zum spenden verfügbar gemacht, dazu noch ein paar werbebanner und fertig wär die laube.
Oder gleich als online stream mit werbung.
sicher bringt das nich soviel geld wie der verkauf von merchandising sachen, aber hey ich denk das sollte ein independent film sein, seit wann verkauft man dazu puppen und tassen?
Die werbung und anerkennung der "film-piraten" hätte es dafür bestimmt gegeben.
Und das die nich ganz wertlos ist haben se ja gerade selber gesagt.
Kommentar ansehen
30.11.2009 07:41 Uhr von fizzle_
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Download oder Kauf? Also meiner Meinung nach sollten Filme einfach runtergeladen werden.
Wie auch schon gesagt wurde: "Wer den Film runterläd und gut findet, der kauft ihn sich auch."
Lediglich würde ich keine DVD oder Blu-Ray Filme ins Netz stellen, da diese wirklich nur im Handel verfügbar sein sollten, um die volle Qualität zu genießen :-P
Kommentar ansehen
30.11.2009 15:28 Uhr von flexibell
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
Jetzt müssen die DVDs her Wenn es ein Film in die Top20 schafft...

Ich gehe jede Wette ein, daß der sich auch gut verkaufen wird
Kommentar ansehen
01.12.2009 00:20 Uhr von Mullax
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
fiktives Beispiel: warum ein "illegaler" Download für die Filmemacher Vorteile haben kann:
Fritz ist Computerfreak und Internet-Junkie. Über dubiose Quellen läd er sich einen aktuellen Film, noch vor dem Kinostart und findet den genial gemacht. Er erzählt 100 Leuten, wie genial der Film ist. (Ich will jetzt gar nicht spekulieren, wieviele, von den 100 dies anderen weitererzählen usw. siehe Schneeballprinzip. Das würde das Ergebnis unötig nach oben pushen)
Ok, von den 100 Leuten sind 40 neugierig geworden. 10 von denen gehen gleich ins Kino und geben Geld aus. Die restlichen 30 sehen auch erstmal im Internet nach. 10 ist es zu gefährlich, auf die dubiosen Seiten zu gehen, lassen es und gehen auch ins Kino.20 wagen den Download, dabei befinden 10, dass die Qualität stark zu wünschen übrig lässt, und warten auf die Kauf-DVD, weil der Film wirklich gut ist. Die anderen 10 befinden den Film trotz schlechter Qualität für gut, begnügen sich damit und erzählen es weiter... Fortsetzung folgt!!!
Was meint ihr, lieg ich arg daneben?
Kommentar ansehen
04.12.2009 16:03 Uhr von ksros
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
Wenn mir ein: Film oder Musik WIRKLICH gefällt, dann kauf ich es mir auch, egal ob ich schon den Download hier habe.
Ansonsten->Mülleimer

Danach landet der Film, die Musik, auch im Mülleimer, hab ja die DVD/CD hier. :)


[ nachträglich editiert von ksros ]

Refresh |<-- <-   1-19/19   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Die FDP ist bereit eine Minderheits-Regierung zu stützen
Russlands Position in Syrien ist unsicher
Patrick Lindner fordert Homo-Unterricht an Schulen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?