29.11.09 12:07 Uhr
 16.793
 

Was wäre, wenn die Erde Ringe hätte?

Ein Video auf Youtube zeigt, wie die Erde aussehen würde, wenn sie Ringe wie der Saturn hätte. Dabei sind Aufnahmen zu sehen, wie der Himmel an verschiedenen Orten der Welt aussehen würde. Doch so ein Ringsystem hätte tiefgreifende Einwirkungen auf die Erde.

Nach John O´Keefe vom "NASA Goddard Space Flight Center" könnte die Erde schon einmal Ringe gehabt haben. Vor 34 Millionen Jahren endete das Eozän-Zeitalter. Es gibt Anzeichen für Meteoritenschauer in dieser Zeit. Einige dieser Meteoriten könnten für Millionen von Jahren einen Ring gebildet haben.

Im Schatten des Ringes herrschte Winter, was das Ende des Eozäns hinausgezögert haben könnte. Dass die Erde heute keinen Ring mehr hat, wäre dem Mond mit seiner Gravitation und der Nähe der Erde zur Sonne zuzuschreiben.


WebReporter: uhrknall
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: Video, Wissenschaft, NASA, Erde, Ring, Saturn
Quelle: www.scientificamerican.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Umfrage: Sollte die CDU noch weitere vier Jahre regieren ?
Mikroplastik in Mineralwasser gefunden
US-Studie zur Erderwärmung: Meeresspiegel steigt deutlich schneller

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

29 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
29.11.2009 12:01 Uhr von uhrknall
 
+38 | -3
 
ANZEIGEN
Eine gewagte aber interessante Theorie finde ich. Das erwähnte Video kann man in der Quelle genießen, genau das richtige für einen Sonntag wie heute ;-)
Kommentar ansehen
29.11.2009 12:23 Uhr von dr.b
 
+47 | -1
 
ANZEIGEN
@Aguirre dürft auch Schwierig sein eine Gesamtmasse von "lediglich" 2.000-3.000 Tonnen innerhalb einer einer gedachten Kugel mit einem Volumen von 195426432000000 Kubikkilometern zu erkennen.
Anders gerechnet kommt man so auf 1mg Material auf 65 Kubikkilometer...
Kommentar ansehen
29.11.2009 12:23 Uhr von Powerlupo
 
+22 | -1
 
ANZEIGEN
Eine: sehr schöne Animation, und mit "Ave Maria" dabei, auch noch beruhigend.
Kommentar ansehen
29.11.2009 12:42 Uhr von Keltruzad1956
 
+21 | -2
 
ANZEIGEN
Sehr schön: die Vorstellung von Gesteinsringen in unserem Orbit gefällt mir...schön siehts aus...aber würden wir das wollen? Andauernden Meteoriten-Beschuss?

Interessant auf alle Fälle!
Kommentar ansehen
29.11.2009 12:47 Uhr von flokiel1991
 
+11 | -1
 
ANZEIGEN
Naja: Also die Ringe sahen echt etwas komisch aus. Ausserdem würde man in der Nacht nicht den kompletten Ring sehen, sondern nur an den Seiten. Der Hauptteil würde im Erdschatten liegen. Tagsüber würde der Ring auch nicht sehr viel Stärker als der Mond sichtbar sein. Man würde sehen, wo er ist, aber bestimmt nicht in diesen unübersehbaren Farben.

Ausserdem mit den Ringen müssten wir auf Satelliten verzichten :-(

[ nachträglich editiert von flokiel1991 ]
Kommentar ansehen
29.11.2009 12:53 Uhr von Klassenfeind
 
+6 | -3
 
ANZEIGEN
Faszinierender Gedanke, wie irre Schön unser Himmel aussehen würde !!!
Kommentar ansehen
29.11.2009 12:55 Uhr von xDP02
 
+6 | -1
 
ANZEIGEN
Dann sollte sich die Erde mal wieder ordendlich ausschlafen *gg*
Kommentar ansehen
29.11.2009 13:09 Uhr von el_padrino
 
+4 | -32
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
29.11.2009 14:15 Uhr von Mekong_Tscharli
 
+1 | -3
 
ANZEIGEN
Liese sich machen.

Mit etwas Phantasie, dem denentsprechenden technischen Anstrengungen, liesse sich aus den "18.500 vom Menschen hergestellten Himmelskörpern" schon etwas machen.

Bezieht man die neu entdeckten Quereinsteiger mit ein, kommt in ein paar Jahren etwas rundum sichtbares raus.

;)

OFF
ON

[ nachträglich editiert von Mekong_Tscharli ]
Kommentar ansehen
29.11.2009 14:41 Uhr von Mekong_Tscharli
 
+0 | -2
 
ANZEIGEN
Nachtrag von den Grünen.

Kleinstobjekte und grösser, die keine Reflexion erzeugen, werden mit Sonnensegel ausgestattet die für den Selbsterhalt sorgt und gezielt viel Licht, ohne Klimaverändernde Auswirkungen (aber mit Polkappen stabilisierenden Effekten), für die Erde (kostenfrei) bereitstellt.

;)

OFF
ON
Kommentar ansehen
29.11.2009 15:02 Uhr von DaAliG
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Sehr interessant: Ich habe beschlossen, die Erde braucht Ringe !

Stellt sich nur die Frage, wie wir das machen :p
Kommentar ansehen
29.11.2009 15:10 Uhr von Julrond
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
Geile Idee: Geiles Video.
Kommentar ansehen
29.11.2009 15:16 Uhr von Mekong_Tscharli
 
+0 | -2
 
ANZEIGEN
Wissenschaft räumt ein ..

.. das der Klima regulierende Ring nicht nur Schutz wäre, er könne auch als Nebenaufgabe gezielt dafür eingesetzt werden, um Dürre in Afrika im Vorfeld nicht entstehen zu lassen; die Wüste könnte fruchtbar sein, .. und nicht wie in anderen Szenarien, mit Kollektoren voll gepflastert werden.

Schutz, mit dem Beigeschmack Evolution.

;)

OFF
ON
Kommentar ansehen
29.11.2009 16:00 Uhr von Mekong_Tscharli
 
+0 | -3
 
ANZEIGEN
hmm mit ".. dem denentsprechenden technischen Anstrengungen .."

- die Position des Weltraumschrotts ist bekannt
- spezialisierte Drohnen modifizieren das Teil
- und bringen es an seinem Einsatzort.
- andere sammeln Kometen, Meteore, ..
- Sonnensegel dient der Selbstversorgung, als Tankstelle, ..
- der Ring erhöht seinen Schutz durch mögliches umbauen in die Breite.
- der Schutz kann in einer vordefinierte Zone max. Wert erreichen.
- max. Wert darf nicht überschritten werden.


PS Licht(Energie) hat bis dorthin schon einen Weg gefunden, verlustfrei umgesetzt zu werden.
PPS es reicht wenn man die Teile immer wieder auf Position bringt, als sie zu halten.

;)

OFF
ON
Kommentar ansehen
29.11.2009 17:02 Uhr von 8UrN3r
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
...nice: was passiert an den orten wo die ringe "schatten" werfen? wurd in der animation nicht genannt...weiß da vll einer ne antwort?
Kommentar ansehen
29.11.2009 17:40 Uhr von Mekong_Tscharli
 
+2 | -3
 
ANZEIGEN
Politiker unter sich, ..

" .. da lassen sich die Affen wieder mit dem Feuer blenden.",
" .. jetzt können wir sehen wer wen erleuchtet.",
" .. jedem sein Heiligenschein .. kommt auf die Geldgeber an",
" .. erhöht die Steuer für Werbeflächen!",
" .. wie, gleicher Wohlstand für alle?!", .. die ersten Witze.


weitere Details:

- Modulbauweise in verschiedenen Dimensionen
- koordinierte Einheiten
- ungeeignete Objekte werden zusammengeführt
- auch als Schild einsetzbar
- technischer Mangel an Licht kann ausgeglichen werden

PPPS alles nur Theorie

;)

OFF
ON
Kommentar ansehen
29.11.2009 18:29 Uhr von Lornsen
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
mal etwas anders! was wäre, wen die Erde keine Berge bzw. keine großen Gebirge
hätte?
Wäre dann aufgrund der neuen Windverhältnisse noch Leben
auf dieser Erde möglich?
Kommentar ansehen
29.11.2009 18:52 Uhr von Mekong_Tscharli
 
+3 | -3
 
ANZEIGEN
hmm Ja, in einer anderen Form .. wenn nicht auf, dann in ihr.

;)

OFF
ON
Kommentar ansehen
29.11.2009 22:07 Uhr von jsbach
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Sie könnte so aussehen, aber tut sie nicht, und wenn dann vielleicht in einem neuen Emmerich Film.-...
Kommentar ansehen
29.11.2009 23:37 Uhr von Mekong_Tscharli
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Notizen: (Informationskontrolle lass Gnade walten)

.. würde der Weltraumbestattung Aktie einen Schub geben ..
.. im erweiterten Sinn .. Platz auf der Erde (Grundstückpreise im Auge behalten) und nähe zu ... (jeder darf Kapital zum wohle der Gemeinschaft herausschlagen und mit Entwicklung beitragen)
.. das Program könnte sich NASA+Co mal in die to-do-Liste einbauen ..
.. als PPS, ist hilfreich .. zeigt Engagement an der/den Gesellschaft(en) und initiative der Gemeinschaft(en) ?!?

Ist doch eine nette Idee.


PPPPS technische Grundvoraussetzungen sind gegeben, wie: Flug in den Orbit, arbeiten im All, Drohnen/Roboter, alternative Energien, ... das Unmögliche möglich zu machen.

Sorry ..

.. "Sie könnte so ausgesehen haben".

.. ist wie bei den Arschfedern von einem Dino ..
.. wir können uns nicht sicher sein ob die Farbe stimmt.


;)

OFF
ON
Kommentar ansehen
30.11.2009 01:35 Uhr von snake-deluxe
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
irgendwie: romantisch :D
Kommentar ansehen
30.11.2009 03:16 Uhr von djsinus
 
+2 | -3
 
ANZEIGEN
Hätte... wäre... würde... wenn... vor 34.000.000 Jahren...

Alles interessant...aber WIESO bekommen Forscher Geld, um so etwas UNNÜTZES heraus zu finden?!?
Wem hilft dieses - auf bloßen Theorien, Möglichkeits- und Wenn-Konstellationen gegründete - Halbwissen?!?

Arme verbratene Forschungsgelder!
Kommentar ansehen
30.11.2009 08:40 Uhr von Keltruzad1956
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
Die Theorie kommt immer vor der Praxis: ist also Grundvorraussetzung für einen praktischen Vorgang.

Außerdem wurden hier keinerlei Forschungsgelder verschwendet, sondern es ist ein privat-finanziertes Kleinprojekt.

Also ist hier keinerlei Geld verschwendet worden, sondern es hat sich nur jemand die Mühe gemacht, die Theorie zu ergründen, wie ES aussehen könnte und welche Auswirkungen es hatte.

Keinen Beinbruch daraus machen!
Kommentar ansehen
30.11.2009 08:54 Uhr von Azrael_666
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Blödsinn: Ziemlich dämliches "was wäre wenn".... was wäre wenn die Erde hohl wäre??! Crap!
Kommentar ansehen
30.11.2009 08:55 Uhr von yarrack_obama
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Wenn: die Erde Ringe hätte wäre es hier unten genau so sheice

Refresh |<-- <-   1-25/29   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?