29.11.09 09:02 Uhr
 231
 

Billigflieger Easyjet-Kunden müssen mit Verspätungen rechnen

Bei der Billigfluglinie Easyjet wird für einen Tarifvertrag und für die Bildung eines Betriebsrates gestreikt.

Dadurch werden sich vor allem Flüge, die von Berlin aus starten verzögern. Es kann auch vorkommen, dass einzelne Flüge komplett gestrichen werden.

Die Situation wird sich höchstwahrscheinlich bis Februar nächsten Jahres nicht verändern, da erst dann neue Tarifänderungen angekündigt sind.


WebReporter: Goldberg065
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Berlin, Flugzeug, Flughafen, Kunde, Verspätung, Billigflieger, Easyjet
Quelle: www.spiegel.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Russlands Position in Syrien ist unsicher
Patrick Lindner fordert Homo-Unterricht an Schulen
Irak: Sechs Jahre Haft für deutsche IS-Anhängerin Linda W.

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
28.11.2009 21:04 Uhr von Goldberg065
 
+1 | -2
 
ANZEIGEN
Vor allem für Kunden dieser Fluglinie dürfte diese Information nützlich sein. Aber auch für alle anderen, die gerne billig fliegen.

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Russlands Position in Syrien ist unsicher
Patrick Lindner fordert Homo-Unterricht an Schulen
Pegida und AfD - Zusammenarbeit beschlossen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?