28.11.09 18:47 Uhr
 747
 

Brasilianische Schönheit zur "Miss Earth 2009" gewählt

Bei dem Wettbewerb "Miss Earth 2009" ging es nicht nur darum, Schönheitsidealen zu entsprechen, sondern es ging auch um "Schönheiten, die einem Zweck dienen."

Als neue "Miss Earth 2009" konnte zum Schluss die Brasilianerin Larissa Ramos die Jury mit ihrem Wissen zu Umweltfragen und ihrer Ausstrahlung für sich einnehmen. Sie erhält dafür 20.000 US-Dollar und darf die Rolle der Sprecherin der "Miss Earth Stiftung" des UN-Programms für Umweltschutz ausfüllen.

Die Titel "Miss Air", "Miss Water" und "Miss Fire" gingen dieses Jahr in die Philippinen, nach Venezuela und nach Spanien. Die Wahl fand auf der Insel Borocay im Pazifik statt.


WebReporter: nudeldicke
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Wahl, Brasilien, UN, Umwelt, Schönheit, Philippinen, Jury, Miss Earth
Quelle: archiv.mopo.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

3 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
28.11.2009 23:30 Uhr von mustermann07
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
Miss Earth 2009 Waaaahnsinn... heute dreht sich die Erden langsamer.... alle Menschen umarmen sich und singen fröhliche Lieder., Kinder laufen lachend über saftige grüne Wiesen..... die Sonne lacht über das ganze Gesicht.... Halleluja, die Miss Earth 2009 wurde gewählt....
Kommentar ansehen
30.11.2009 23:15 Uhr von alphanova
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
hm naja ok einen globalen und einen nationalen schönheitswettbewerb (deren gewinnerinnen werden zum globalen geschickt) kann ich ja noch nachvollziehen..

aber mittlerweile sinds ja gefühlte zig milliarden schönheitswettbewerbe die jedes jahr abgehalten werden. da find ich sowas ziemlich sinnfrei, weil bei irgendeinem wettbewerb ist jede mal die schönste.. was letztendlich dazu führt, dass die gewinnerin eines schönheitswettbewerbs sich nichts darauf einbilden darf.. denn es gibt ja noch tausende andere gewinnerinnen

halt moment, ich gehe von falschen voraussetzungen aus... der sinn dieser wettbewerbe ist es ja nicht, die schönste zu finden, sondern irgendwelchen z-promis zumindest mal für 1,2 stunden von der strasse wegzulocken.. und bei männlichen z-promis funktioniert das nunmal am effektivsten mit ner kostenlosen fleischbeschau.. *schulterzuck*
Kommentar ansehen
30.11.2009 23:21 Uhr von Flying-Ghost
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Der Autorenkommentar: ist sowas von Scheisse...

Refresh |<-- <-   1-3/3   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?