28.11.09 16:17 Uhr
 1.743
 

Linz: Frau war mit ihrer Hand im Zigarettenautomaten eingeklemmt

Eine 22-Jährige wollte sich am gestrigen späten Abend eine Schachtel Zigaretten aus einem Automaten besorgen. Die Schachtel hatte sich anscheinend etwas verkantet; da griff die Frau in den Schacht und blieb mit ihrer Hand darin stecken.

Über eine Stunde lang musste die junge Frau in dieser Stellung verharren. Währenddessen hatten Feuerwehr und Rote Kreuz-Helfer versucht, sie mit Schmierseife und ähnlichem aus ihrer jämmerlichen Lage zu befreien.

Als sich die Lage immer mehr zuspitzte und man an gewalttätiges Aufbrechen der Lade dachte, konnten Polizisten den Automatenaufsteller herbei beordern. Dieser öffnete den Automaten mit dem Schlüssel. Die völlig ermattete Raucherin brachte man kurzzeitig in eine Klinik.


WebReporter: Luckybull
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Frau, Unfall, Österreich, Hand, Zigarette, Zigarettenautomat
Quelle: www.nachrichten.at

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Jetzt hattest die SPD geschafft,erstmals hinter AFD
Kalbsleber eingepackt, Obst bezahlt - 208.000 Euro Strafe
Russlands Position in Syrien ist unsicher

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

6 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
28.11.2009 16:21 Uhr von DiBrod69
 
+18 | -3
 
ANZEIGEN
Da ist der Beweiss. Rauchen schadet der Gesundheit
Kommentar ansehen
28.11.2009 16:44 Uhr von Treibeis
 
+24 | -2
 
ANZEIGEN
Dabei: hätte sie nur die Schachtel loslassen müssen. XD
Kommentar ansehen
28.11.2009 17:14 Uhr von skapytek
 
+3 | -8
 
ANZEIGEN
Die wollte sicher nur in den Schacht greifen und probieren eines der Päckchen von unten zu erwischen und zu stehlen !

Naja war wohl nix !
Kommentar ansehen
28.11.2009 17:50 Uhr von Jlaebbischer
 
+6 | -6
 
ANZEIGEN
1-2 Stunden rumstehen schafft die nicht, ohne vollkommen ermattet ins Krankenhaus gebracht werden zu müssen?

Erinnert mich irgendwie an ne Klassenfahrt, wo es aufs Kitzbühler Horn ging. Jede Bergstation blieben weitere Raucher zurück. Wir paar die es bis nach oben schafften waren allesamt Nichtraucher. Und wir hätten noch weiter gehen können. Leider war der Berg zu Ende :(
Kommentar ansehen
28.11.2009 18:02 Uhr von wildmieze
 
+5 | -0
 
ANZEIGEN
Eigentlich Glück im Unglück nur ne Stunde - und die nichtmal alleine, in der Zeit waren ja schon Feuerwehr und Rotes Kreuz da ..
wenn Sie hier bei uns im Viertel am "späten Abend" irgendwo stecken geblieben wäre, hätte das bis zum nächsten Morgen keiner gemerkt..
Kommentar ansehen
30.11.2009 18:10 Uhr von Treibeis
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ich dachte da an einen anderen Film:
http://www.youtube.com/...

Refresh |<-- <-   1-6/6   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Pinneberg: Familienvater wird Polygamie gestattet
Wien: Permanent furzender Flugpassagier veranlasst Notlandung
Jetzt hattest die SPD geschafft,erstmals hinter AFD


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?