28.11.09 12:47 Uhr
 730
 

Wall Street: Aktienkurse geben nach Dubai-Schock klar nach

Am Donnerstag wurde in den USA Thanksgiving gefeiert und daher waren die Börsen geschlossen. Am gestrigen Freitag fand nur ein verkürzter Handel statt. Infolge des Dubai-Schocks (ShortNews berichtete) gaben die Aktienkurse an der Wall Street in New York klar nach.

So verlor der Dow Jones 154,48 Zähler bzw. 1,5 Prozent auf 10.309,92 Punkte.

An der NASDAQ fielen die Verluste mit 1,7 Prozent auf 2.138,44 noch etwas höher aus.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: rheih
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Aktie, Börse, Schock, Wall Street, Dubai, Aktienkurs
Quelle: de.news.yahoo.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Wall Street Journal" druckt Interview mit Donald Trump nicht: Zu absurd
Fearless Girl: Statue für Gleichberechtigung an der Wall Street aufgestellt
Sexskandal um Donald Trump: "Wall Street Journal" deckt Namen von Ex-Agent auf

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

4 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
28.11.2009 12:41 Uhr von rheih
 
+0 | -2
 
ANZEIGEN
Die Finanz- und Wirtschaftskrise zwingt jetzt schon einen Golfstaat in die Knie, das ist schon bemerkenswert.
Kommentar ansehen
28.11.2009 13:53 Uhr von Philippba
 
+4 | -5
 
ANZEIGEN
Das war erst der Anfang: Der große Crash kommt noch. Mein Mitleid an alle Schäffchen die noch im Fiat Money sitzen.
Kommentar ansehen
29.11.2009 01:29 Uhr von Mario1985
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Das Problem ist nicht die Kreditkartenblase, das: Problem besteht darin dass diese Risiken/Forderungen auch zusammengefasst in einem Bundle auf dem Markt gehandelt wird. Und da man dadurch einiges verdienen kann(z.B. man kann Forderungen im Wert von 100Euro für 60Euro kaufen und die 100Euro erhält man dann in einigen Jahren) Bis dahin kann aber die Zahlungskraft der kunden sinken und somit sind diese Forderungen dann "faul"
Kommentar ansehen
29.11.2009 10:54 Uhr von JesusSchmidt
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
ALLE aktienkurse sinken wegen dubai? lol? wer´s glaubt...

Refresh |<-- <-   1-4/4   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Wall Street Journal" druckt Interview mit Donald Trump nicht: Zu absurd
Fearless Girl: Statue für Gleichberechtigung an der Wall Street aufgestellt
Sexskandal um Donald Trump: "Wall Street Journal" deckt Namen von Ex-Agent auf


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?