28.11.09 12:21 Uhr
 1.257
 

Streng geheim gehaltenes Tom-Cruise-Drehbuch in Mülltonne gefunden

Tom Cruise verweilt zur Zeit in Salzburg, Österreich, wo er mit Hollywood-Kollegin Cameron Diaz den Film "Knight and Day" dreht. Der Film soll im Sommer 2010 in die Kinos kommen. Einzelheiten des Drehbuchs wurden bisher streng geheim gehalten.

Ein Salzburger staunte darum nicht schlecht, als er eine Kopie des Drehbuchs im Müll fand. Die Vermutung liegt nahe, dass ein unvorsichtiger Crewmitarbeiter das Buch weggeworfen hatte.

Der Finder hat das Drehbuch zwar bereits an die Produktionsfirma zurückgegeben, nicht aber ohne vorher die österreichischen Medien davon in Kenntnis zu setzen. Diese haben prompt das Ende des Films verraten.


WebReporter: mierenneuker
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Film, Tom Cruise, Salzburg, geheim, Drehbuch, Cameron Diaz, Crew, Mülltonne, Knight and Day
Quelle: www.dnews.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

5 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
28.11.2009 12:36 Uhr von haemorrhoidencowboy
 
+24 | -4
 
ANZEIGEN
...schade wäre besser gewesen die hätten den Tom in die Mülltonne gesteckt - da gehört er nämlich hin.....
Kommentar ansehen
28.11.2009 14:03 Uhr von Schwanenkoenig
 
+10 | -5
 
ANZEIGEN
@haemorrhoidencowboy: Einen blöden Nick hast du dir ja gegönnt.
Dein Ausspruch zum Thema allerdings verzeiht dir alles.

Recht hast Du!!!

Händedruck!!
Kommentar ansehen
28.11.2009 14:05 Uhr von Schwanenkoenig
 
+10 | -2
 
ANZEIGEN
haemorrhoidencowboy: War nicht schlimm oder böse gemeint.

Nur....mein Nachbar erzählt mir wöchentlich so ca. zweimal von seinen Hämos.

Daher meine Worte im oberen Post
Kommentar ansehen
29.11.2009 11:48 Uhr von Nico2802
 
+1 | -6
 
ANZEIGEN
WTF: Was hast du denn für NAchbaren? xD
Kommentar ansehen
01.12.2009 15:55 Uhr von Schwanenkoenig
 
+6 | -0
 
ANZEIGEN
Bester Nico. Ich habe verschiedene Arten von Nachbarn.
Die meisten haben großes Vertrauen zu mir.
Für viele bin ich einfach nur der Ansprechpartner.
Wahrscheinlich sind viele einsamer als ich selber glaube.
Daher vielleicht so seltsame „Gesprächsthemen“.
Ich lache über niemanden in meiner Nachbarschaft.
Naja. Deshalb bekomme ich wahrscheinlich viel zu hören.
Ist sicher eine Sache des Verständnisses. Ich kann es aufbringen.
Ich „Game“ nicht. Ich habe kein „Second Life“.
Ein Mensch aber bin ich schon.
Das merkt wahrscheinlich auch meine nachbarschaftliche Umwelt.

Besser konnte ich deine Frage nicht beantworten.
Wenn du eines Tages mal erkennen solltest, dass ausserhalb der PC/Cyber-Welt noch
eine Welt mit realen Personen existiert, wirst du wissen von was ich sprach.

Ich wünsche dir alles Gute:

Refresh |<-- <-   1-5/5   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?