27.11.09 22:52 Uhr
 98
 

Fußball: Der 1. FC Nürnberg zieht Einspruch gegen Sperre von Raphael Schäfer zurück

Nürnbergs Schlussmann Raphael Schäfer hatte am vergangenen Samstag dem Wolfsburger Zvjezdan Misimovic in den Unterleib getreten. Da der Unparteiische und seine Linienrichter diese Tätlichkeit nicht sahen, konnte der DFB Kontrollausschuss eingreifen.

Nach Sichtung und Analyse der Fernsehbilder wurde Schäfer vom DFB mit einer Sperre von vier Bundesligaspielen belegt. Der "Club" und sein Torhüter legten Einspruch gegen das Urteil ein und verlangten eine mündliche Anhörung.

Nun wurde der Widerspruch aber zurückgenommen. Damit ist die Sperre rechtskräftig.


WebReporter: mcbeer
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Fußball, Sperre, VfL Wolfsburg, 1. FC Nürnberg, Einspruch, Raphael Schäfer, Zvjezdan Misimovic
Quelle: de.eurosport.yahoo.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
28.11.2009 18:47 Uhr von anderschd
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Wohlwissend, dass Schäfer hätte: 8 Spiele Sperre hätte bekommen müssen.

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?