27.11.09 19:13 Uhr
 3.054
 

Geiselnahme durch Aachener Gefängnisausbrecher

Die beiden Männer, die vermutlich mit Hilfe eines Gefängniswärters aus dem Aachener Gefängnis fliehen konnten, flüchteten mit einer Geisel.

Die Frau war auf dem Weg von Köln nach Essen in der Gewalt der Schwerverbrecher, wurde aber mittlerweile wieder frei gelassen.

Nach Angaben der Polizei ist die Frau unverletzt. Nach den gewalttätigen Schwerverbrechern wird weiterhin gesucht.


WebReporter: truman82
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Gefängnis, Aachen, Geisel, Geiselnahme, Ausbruch, Ausbrecher
Quelle: www.dnews.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Türkei-Rüstungsexporte für Freilassung Yücels von Deutscher Regierung genehmigt
Berlin: Schwulenpopaganda für Kitas wird nachgedruckt!
Homophober Schwulenklatscher stellt sich der Polizei

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

6 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
27.11.2009 19:43 Uhr von patton
 
+21 | -16
 
ANZEIGEN
Würde man solches unützes Humanmaterial sofort dauerhaft entfernen hätte man nachher keinen Ärger mehr. Und es würde uns weniger kosten als eine dauerhafte SICHERE Unterbringung und es würden erneut keine Menschen bei Ausbrüchen gefährdet. Wie Müll den man nicht rausbringt und dann zu stinken anfängt.. Aber naja Deutschland..

[ nachträglich editiert von patton ]
Kommentar ansehen
27.11.2009 19:57 Uhr von Psycho1807
 
+5 | -6
 
ANZEIGEN
omg: Wer kennt die JVA Aachen??
Wenn es so gefährliche Verbrecher sind verstehe ich ehrlich gesagt nicht,wie man solche Mensche dort unterbringen kann.
Es gibt in Deutschland wesentlich bessere abgesicherte Haftanstalten für solche Typen von Menschen.
Zu dem Bediensteten:
Ich denke persönlich nicht das er frewilig geholfen hat.Er wurde mit Sicherheit bedroht oder sonstiges und sitzt nun zu Unschuld hinter Gittern.
Kommentar ansehen
27.11.2009 19:58 Uhr von phizoschren
 
+1 | -2
 
ANZEIGEN
lol: wieso kompliziert wenns auch einfach geht
hätten sich die von prison break n beispiel dran nehmen können
:DD
Kommentar ansehen
27.11.2009 21:39 Uhr von fuxxa
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
@ühizoschren: Nee dann wärs ja Tatort geworden und laaaaaangweiliiiiiiiiiig...
Kommentar ansehen
28.11.2009 01:56 Uhr von dapasdapro
 
+3 | -6
 
ANZEIGEN
@Patton: Du plädierst also für die Todesstrafe?
Geh wieder in die Steinzeit... oder zu den Amis...
Kommentar ansehen
28.11.2009 08:55 Uhr von Perisecor
 
+2 | -3
 
ANZEIGEN
@ dapasdapro: Du bist so ein Gutmensch der gegen die Todesstrafe ist? Dann geh doch mal in eine deutsche Haftanstalt oder freunde dich mit den Typen an, die nach >25 Jahren wieder rauskommen.

Refresh |<-- <-   1-6/6   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Türkei-Rüstungsexporte für Freilassung Yücels von Deutscher Regierung genehmigt
Nach Florida-Massaker lösen erste US-Firmen Verbindung zur NRA
Deutschland droht Dauerfrost und sibirische Kälte wegen Polarwirbel-Splitting


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?