27.11.09 15:37 Uhr
 318
 

Bayern: Discogast zeigte Polizeibeamten sein nacktes Hinterteil

In Aicha vorm Wald (Bayern) waren am heutigen frühen Freitagmorgen Polizisten der Vilshofener Polizeiinspektion Streife gefahren.

Als die beiden Beamten (eine Polizeibeamtin sowie ein Polizeibeamter) mit dem Streifenwagen vor einer Disco ankamen, wurden sie von einem betrunkenen Mann, der am Eingang der Disco gestanden hatte, auf üble Art und Weise beleidigt. Der Mann drehte sich dort um und zog seine Hose runter.

Beim Zeigen seines nackten Hinterns schaute er den Beamten zudem ins Gesicht und lachte die Beamten aus. Als die Beamten seine Personalien feststellen wollten, hat er der Beamtin noch ein zweites Mal sein nacktes Hinterteil entgegen gestreckt. Daraufhin hat er eine Anzeige wegen Beleidigung erhalten.


WebReporter: Aguirre, Zorn Gottes
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Polizei, Disco, Hintern, Polizeibeamte
Quelle: www.polizei.bayern.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Regensburg: Sicherheitsdienst und Polizei verprügelt
Berliner Attentäter soll Konkate zu Abou-Chaker-Clan-Mitglied gehabt haben
US-Präsident Donald Trump von Amerikanerin wegen sexueller Belästigung verklagt

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

3 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
27.11.2009 16:19 Uhr von DarioBerlin
 
+5 | -0
 
ANZEIGEN
Find das ganze schön ziemlich witzig. Nur hätte ihm klar sein müssen, daß das nicht ungestraft bleibt. Mich würde interessieren, was ihm das Ganze einbringt. Die witzige Erinnerung fürs Leben kostet wieviel ? :-)

[ nachträglich editiert von DarioBerlin ]
Kommentar ansehen
27.11.2009 17:10 Uhr von CHR.BEST
 
+5 | -0
 
ANZEIGEN
Naja: Immer noch besser, als wenn er in der U-Bahn jemanden tottritt.

Die Stadtförster verstehen einfach keinen Spaß. Dabei hatte man früher legal als Führerscheinfoto sogar ein Abbild von sich selbst, lachend und mit einer Bierflasche in der Hand, verwenden dürfen ... hab ich mal gehört ;-)

Gut, zu der Zeit wurden Polizisten auch noch nicht aus fahrenden Autos mit Maschinengewehren beschossen ... höchstens davor noch aus einem fahrenden Panzer ...
Kommentar ansehen
27.11.2009 20:11 Uhr von HisDudeness
 
+4 | -2
 
ANZEIGEN
@Autor: "auf üble Art und Weise beleidigt" würde ich das jetzt nicht nennen...

Er war hackedicht, lustig drauf, und hat sich da halt einen Scherz erlaubt :)

Die grünen Männchen verstehen aber auch echt keinen Spaß...

Aber nutzen ihre Arbeitszeit dafür um solchen gefährlichen Mitbürgern das Leben schwer zu machen, anstatt sich um wichtige Dinge zu kümmern.

#(

Refresh |<-- <-   1-3/3   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Sebastian Kurz als "Baby-Hitler"?
Ex-"Pussycat Dolls"-Sängerin Kaya Jones sagt, Band war ein "Prostitutionsring"
Bayer aus Schwaben gewinnt 3,2 Mio. Euro Lotto-Jackpot


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?