27.11.09 14:18 Uhr
 261
 

Rollenspiel "Diablo 3" eventuell ohne aus "Diablo 2" bekannte Talentbäume

Blizzard, Entwickler des kommenden Action-Rollenspiels "Diablo 3", überarbeitet momentan die im Spiel verfügbaren Talente.

So experimentiere man momentan damit, die aus "Diablo 2" und dem Online-Rollenspiel "World of Warcraft" bekannten Talentbäume abzuschaffen.

"Diablo 3" soll 2011 auf den Markt kommen.


WebReporter: hermann_otto
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Talent, Rollenspiel, Diablo 3, Diablo 2, Diabolo
Quelle: www.pcgames.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Diablo 3": Game Director Josh Mosqueira verlässt Blizzard
"Ghostbusters": Computerspiel kommt im "Diablo 3"-Gewandt daher
Arbeitet Blizzard an einem "Diablo 3"-Nachfolger?

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

6 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
27.11.2009 15:22 Uhr von PuerNoctis
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Ich frag´ mich bei Blizzard langsam immer mehr, was die sich bei ihren Entscheidungen denken... Erst wird für StarCraft II der LAN-Modus abgekündigt, dann sollen die Kampagnen in Episodenform kommen (ka, ob das noch so geplant ist...), danach wird das Mana-System für Diablo 3 fast abgeschafft, und jetzt auch noch das!

Naja, ich vertraue Blizzard, die haben mich bis jetzt egtl. so gut wie nie enttäuscht, aber komisch fühlt es sich schon an...
Kommentar ansehen
27.11.2009 15:42 Uhr von Zycill
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
jop: Nachdem schon so oft geplant war, dass Diablo 3 rauskommst, hoffen wir doch einfach mal, dass es bei 2011 bleibt! Je länger die Wartezeit, desto grösser sind die Erwartungen!

Aber ich denk schon, dass es gut wird! :)
Kommentar ansehen
27.11.2009 15:53 Uhr von BeaconHamster
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Sollen sie tun was sie wollen. Sie müssen wissen was sie tun und wie sie ihr Spiel gestalten wollen. 15-jährige Fanboys der Reihe sollte man sich nicht zu Herzen nehmen, die stänkern nunmal wenn etwas "anders" ist als beim Vorgänger.
Kommentar ansehen
27.11.2009 16:42 Uhr von Perisecor
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
@ PuerNoctis: Ka, vielleicht halten sie sich für eine der drei besten Spielefirmen ever.

Oh, halt, warte. Sie SIND eine der drei besten Spielfirmen ever. Tja, hm... also, vielleicht kennen die sich tatsächlich besser aus als... ähm.. du?
Kommentar ansehen
27.11.2009 18:48 Uhr von PuerNoctis
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@Perisecor: Ka, ich spiele ja aktiv erst seit..... warte, hm, 20 Jahren? Ich weiß, nicht lange genug um selbst wissen zu können, was ein gutes Spiel ausmacht und was nicht. Ausserdem muss ich mich gleich dafür entschuldigen, dass ich Blizzard in meinem ersten Kommentar totale Inkompetenz nachgesagt habe.... moment, das hab ich ja garnicht, schau einer an! >.<

</ironie>

Hey Junge, ich hab nicht gesagt, dass Blizzard scheisse ist, ich meinte sogar, dass ich ihnen bei ihrer Sache traue, obgleich mir die Entscheidungen etwas komisch vorkommen. Man nehme als Beispiel nur den fehlenden LAN-Modus von StarCraft II der gerade in Korea für derbste Aufschreibe sorgt. Das ist nichts anderes, als Spieler zum Battle.Net zu ziehen, und hat nichts mit "technischer Unmachbarkeit" oder Kundenfreundlichkeit zu tun. Also les´ das nächste mal bitte besser, bevor Du so sinnreiche Kommentare schreibst -.-

[ nachträglich editiert von PuerNoctis ]
Kommentar ansehen
28.11.2009 04:33 Uhr von Perisecor
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
@ PuerNoctis: Jaja, der LAN-Modus.

Da gab´s bei Modern Warfare 2 auch ein riesen Getue, Petitionen und allgemeines Geheule.

Und? Es war eines der erfolgreichsten Spiele bisher.

20 Jahre Erfahrung als Zocker sind übrigens... nicht unbedingt das, was dafür sorgt, dass man auch gute Entscheidungen trifft. Oder glaubst du, jeder Bandarbeiter bei einem Automobilkonzern könnte jetzt auch selbst Autos designen, vermarkten und bauen?

Refresh |<-- <-   1-6/6   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Diablo 3": Game Director Josh Mosqueira verlässt Blizzard
"Ghostbusters": Computerspiel kommt im "Diablo 3"-Gewandt daher
Arbeitet Blizzard an einem "Diablo 3"-Nachfolger?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?