27.11.09 12:03 Uhr
 2.238
 

"Lost in Mittelfranken": Polizei sucht verirrte Amerikanerin

Am heutigen Freitag erhielt die Polizei einen Hilferuf einer Amerikanerin, die per Handy wissen wollte, wo sie sich befinde und auch mitteilte, dass sie ihr Auto nicht mehr verlassen könne.

Die Frau, die nur Englisch sprach, erklärte den Beamten, dass sie nur soviel sagen könne, dass sie in der Gegend von Nürnberg an einer "großen Straße" stünde.

Eine Polizeistreife machte sich an der A6 auf die Suche. Sollte dies keinen Erfolg bringen, will die Polizei versuchen, das Handy zu orten.


WebReporter: nudeldicke
Rubrik:   Kurioses
Schlagworte: Polizei, Handy, Nürnberg, Amerikaner, Lost
Quelle: www.merkur-online.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fahranfänger gestoppt: 18-Jähriger rast mit fast 200 km/h durch Berlin
USA: Bulldogge beißt Pädophilem bei frischer Tat den Penis ab
Finnland: Es gibt nun eine Insel nur für Frauen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

5 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
27.11.2009 12:45 Uhr von deathcrush
 
+8 | -6
 
ANZEIGEN
oha.. zeit für spekulationen: Also ich denke sie hat sich ein Auto ausgeliehen.
Ist die ersten Kilometer nur im 1. Gang gefahren.. weil der "Schaltstufenwahlhebel" komisch in H-Form angebracht ist.

Da sie sich nicht an die gegebenheiten der deutschen Autobahn gewöhnen kann hat sich sich im Auto eingeschlossen.

In der nähe war wohl kein BurgerKing und MCDonalds bei dem man evtl in der Muttersprache seine Probleme melden kann.
Und die sie dann mit 2 warmen Cheesburgern beruhigen könnten.

naja ich will nicht weiter spekulieren..
Wenn ich in der USA Auto fahren müsste würde ich warscheinlich auch verrückt werden :D
Kommentar ansehen
27.11.2009 13:17 Uhr von Thoronir
 
+10 | -1
 
ANZEIGEN
News ist outdated: die News ist total überholt. Heute früh in den Nachrichten gehört. Die Frau wurde auf einem Parkplatz an der A6 gefunden. Sie wollte dort Pause machen, hat aber das Licht angelassen. Als sie aufwachte war die Batterie leer und sie somit eingesperrt. Dank der tollen elektrischen Autoverriegelung. Gehört in Bayern3 um 8 Uhr.

ShortNews hinkt halt den News total hinterher und wärmt deshalb olle Kamelen auf. :-(
Kommentar ansehen
27.11.2009 13:24 Uhr von yarrack_obama
 
+1 | -13
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
27.11.2009 14:33 Uhr von deathcrush
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
spielverderber :D: ich habe mir noch so tolle sachen ausgedacht..
Kommentar ansehen
27.11.2009 16:52 Uhr von DarioBerlin
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Die Nachricht gabs hier sogar schon auf Shortnews.

Refresh |<-- <-   1-5/5   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Pinneberg: Familienvater wird Polygamie gestattet
Wien: Permanent furzender Flugpassagier veranlasst Notlandung
Jetzt hattest die SPD geschafft,erstmals hinter AFD


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?