27.11.09 10:15 Uhr
 1.391
 

Italien: Kellner angelt über zwei Meter langen Waller

Ein Kellner aus Freising bekam in Italien einen richtig dicken Fisch an die Angel: einen 2,24 Meter langen und 85 Kilo schweren Waller.

15 Minuten dauerte der Kampf, bis er den Fisch ins Boot ziehen konnte.

Am Ende gab es für beide ein Happy-End: Der Angler bekam ein spektakuläres Foto, der Fisch wurde wieder ins Wasser gelassen.


WebReporter: Munichernie
Rubrik:   Freizeit
Schlagworte: Foto, Meter, Fisch, Angel, Kellner, Waller
Quelle: www.merkur-online.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Ikea bietet bald vegetarische Hot Dogs an
Dortmund: Schulbus prallt gegen Hauswand - 14 Kinder verletzt
Pinneberg: Familienvater darf mit Zweitfrau zum Wohl der Kinder zusammenwohnen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

6 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
27.11.2009 10:37 Uhr von lina-i
 
+9 | -4
 
ANZEIGEN
Warum benutzt der Autor: für den Fisch (Wels) einen Begriff, der nur regional bekannt ist?
Kommentar ansehen
27.11.2009 10:39 Uhr von Hexenmeisterchen
 
+4 | -9
 
ANZEIGEN
Nun ein Waller ist schon recht bekannt, denn sonst müsste man ja die Utensilien wie ein "Waller-Holz" umbenennen in "Wels-Holz", und das gibt´s meines Wissens nach nicht. :P
Kommentar ansehen
27.11.2009 11:06 Uhr von S0u1
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Oha das nenne ich mal einen "dicken Fisch" ;-)
Kommentar ansehen
27.11.2009 11:25 Uhr von yarrack_obama
 
+5 | -7
 
ANZEIGEN
lasst: doch die fische im wasser und die menschen an land ..


hö hö 2 m fisch ...NA und !? der hat solange mit essen vor der nase von dem tier rumgefuchtelt bis es zugebissen hat und es rausgezogen ..super


Sorry aber ausser für die Nahrungsaufnahme bin ich absolut gegen diese Anglerei aus Spass
Kommentar ansehen
27.11.2009 13:27 Uhr von Fetzo
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Ist das nun ungewöhnlich? Habe ich als Angler schon oft genug gehört.
Kommentar ansehen
27.11.2009 14:51 Uhr von shathh
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
Überschrift bewusst irreführend geschrieben: Der Kellner hat das Vieh nicht in der Küche geangelt, sondern als Angler ganz normal im Teich oder wo auch immer.

Die Überschrift lässt den geneigten SN-Leser denken, dass sich die Geschichte im Restaurant abgespielt hätte.

Refresh |<-- <-   1-6/6   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Rotlichtkönig Bert Wollersheim hat eine neue Freundin
Türkei-Rüstungsexporte für Freilassung Yücels von Deutscher Regierung genehmigt
Nach Florida-Massaker lösen erste US-Firmen Verbindung zur NRA


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?