27.11.09 09:26 Uhr
 259
 

Weimar: Bisher einziges Opernlibretto von Haydns "Der Hexenschabbas" entdeckt

Überraschung und große Freude herrscht in der Herzog Anna-Amalia Bibliothek in Weimar. Völlig unverhofft wurde jetzt ein verschollenes Operntextheft der Oper "Der Hexenschabbas" vom Komponisten Joseph Haydn in der Bibliothek gefunden.

Bei dem Werk Haydns handelt es sich um eine Marionettenoper, die im Jahr 1773 ihre Uraufführung hatte. Den Text dazu schrieb der damalige Chef des Marionettentheaters des ungarischen Fürsten Nikolaus I., Josef Karl von Pauersbach.

Nach ungesicherten Berichten sollen damals etwa zwei- bis dreihundert Heftchen gedruckt worden sein, von denen aber bisher noch keines ermittelt wurde. Bei dem Fundstück in Weimar handelt es sich vermutlich um ein Einzelstück. Das Heft enthält neben zehn Blättern auch zwei Holzschnitte.


WebReporter: jsbach
Rubrik:   Kultur
Schlagworte: Oper, Bibliothek, Schnitt, Heft, Joseph Haydn
Quelle: www.codexflores.ch
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
27.11.2009 09:22 Uhr von jsbach
 
+5 | -1
 
ANZEIGEN
Bei der riesigen Sammlung von Büchern, hat sich das Libretto vermutlich in ein Buch "reingeschoben" und wurde jetzt entdeckt. (Bild zeigt Mitarbeiterin der Bibliothek mit dem Opernlibretto)
Kommentar ansehen
27.11.2009 11:22 Uhr von xj12
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Ist: schade dass bei solchen Nachrichten nie gesagt wird wo und wie sie sowas gefunden haben. Das waere doch wirklich interessant. Ist es so wie der Autor vermutet - oder war es in ner verstaubten Kiste oder oder oder.

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?