27.11.09 11:39 Uhr
 295
 

Neumarkt: Gefängnisstrafe für rechtsextremen Wiederholungstäter

Ein Jahr und neun Monate muss ein 20-jähriger Neonazi hinter Gitter, weil er einen Punk grundlos brutal verprügelte. Vor Gericht konnte allerdings nicht geklärt werden, ob der Schläger eine Bierflasche als Waffe eingesetzt hatte oder nicht.

Während sich das arbeitslose Opfer vom Staatsanwalt verhöhnen lassen musste, ließen die Zeugen keinen Zweifel an der Schuld des Rechtsextremisten. Auch der Hinweis auf seine schwere Kindheit konnte den Richter nicht milde stimmen.

Das Mitglied der "Kameradschaft Altmühltal" stand, als er den jungen Mann verprügelte, wegen einer bewaffneten Auseinandersetzung bereits unter Bewährung.


WebReporter: Nightfire79
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Gericht, Gefängnis, Bewährung, Schläger, Rechtsextremismus
Quelle: www.nm-online.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Schweiz: Zwei Menschen in Zürich auf offener Straße erschossen
Nordrhein-Westfalen: Mann nach Kneipenstreit schwer verletzt
Österreich: Mann tötet Bruder und Schwester mit Küchenbeil

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

3 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
27.11.2009 13:20 Uhr von EduFreak
 
+9 | -3
 
ANZEIGEN
@Metallpresse: das liegt an der persönlichen einstellung der richter und viele linke studieren eben mal jura und solange die strafe mit dem strafgesetzbuch zu vereinbaren ist, ist es legitim. steht auch jedem rechten zu, jura zu studieren, nur muss er dafür erstmal das abitur schaffen. dem rechten reichts eben meistens nur zum polizisten.

ich bin zwar links, aber nicht vollkommen verblendet. gewalttäter sollten vorallem bei nationalem (nicht nur deutsch) und politischen (links und rechts) hintergrund äußerst streng bestraft werden (solange sich die gewalt gegen personen richtet), da solche straftaten die demokratie gefährden, in der JEDER seine eigene meinung haben kann.
Kommentar ansehen
27.11.2009 14:46 Uhr von ika
 
+6 | -3
 
ANZEIGEN
lol: ich kenne Metalpresse nicht, aber er ist tatsächlich verdammt lächerlich mit seinen Aussagen ...

und ja, länger wäre besser gewesen.

(bin kein "Linker") :)
Kommentar ansehen
27.11.2009 22:23 Uhr von casus_187
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
richtig so ! Und der nächste Fall bitte.

Refresh |<-- <-   1-3/3   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Schweiz: Zwei Menschen in Zürich auf offener Straße erschossen
Olympia 2018: Eishockey-Silber für Deutschland
Nordrhein-Westfalen: Mann nach Kneipenstreit schwer verletzt


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?