26.11.09 18:30 Uhr
 106
 

Straßburg: "St-Art 2009" zeigt Kunst aus der Türkei

Am heutigen Donnerstag hat in Straßburg die 14. Kunstmesse "St-Art" begonnen. 80 Galerien aus verschiedenen Ländern nehmen an der Kunstmesse teil.

Aus der Türkei sind Glasobjekte und moderne Kunst ausgestellt.

Länder wie Deutschland, Ungarn und Japan sind bei der Kunstmesse ebenfalls vertreten. Innerhalb der fünf Tage werden etwa 28.000 Besucher erwartet.


WebReporter: casus_187
Rubrik:   Kultur
Schlagworte: Türkei, Ausstellung, Kunst, Messe, Galerie, Straßburg
Quelle: www.bild.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

6 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
26.11.2009 18:49 Uhr von Rinok
 
+4 | -3
 
ANZEIGEN
KLASSE! jetzt nur noch eine news für deutschland, belgien, dänemark, spanien, frankreich, ungarn, italien, japan, luxemburg, südkorea, schweiz und tunesien schreiben, dann haben wir alle länder durch, die auf der diesjährigen st´art anwesend sein werden.
Kommentar ansehen
26.11.2009 18:59 Uhr von Kangal-57
 
+6 | -6
 
ANZEIGEN
entspannte gute news. Von mit ein dickes Plus! mfg
Kommentar ansehen
26.11.2009 20:43 Uhr von casus_187
 
+4 | -3
 
ANZEIGEN
Rinok: Es steht dir frei, Nes über diese Länder die du aufgezählt hast einzureichen. Warum machst du es nicht ?
Kommentar ansehen
26.11.2009 21:03 Uhr von BrunoBanani
 
+2 | -3
 
ANZEIGEN
casus: deine News ist nicht Korrekt. Du schreibst Kunst aus der Türkei, d.h.: nur Türkei.

Wenn schreiben würdest und anderen Ländern dann OK. Aber nur Türkei zeigt, dass du dich für andere Länder nicht interessierst, dieses wiederum macht die News subjektiv und eine News muss Objektiv sein. Außer du bist Bild-Reporter *puhaha*

Also ist das eine schlechte/ bzw. nicht genaue News.
Kommentar ansehen
26.11.2009 21:07 Uhr von casus_187
 
+1 | -4
 
ANZEIGEN
puhapuha . es gibt bei SN viele Interessierte die gerne über die Türkei lesen.
Schau die Überschrift der Quelle an. Da steht auch Kunst aus Istanbul, oder nicht ?

Somit hätte ich deine Kritik wiederlegt und du hast dich umsonst lächerlich gemacht. Was anderes ist man leider von dir nicht gewohnt.
Anspruchvolle Diskussionen über geschichte oder Kunst kann man mit dir leider nicht führen. Nur Polemik kommt aus deiner Feder.
Kommentar ansehen
26.11.2009 21:27 Uhr von BrunoBanani
 
+2 | -2
 
ANZEIGEN
was für quelle :S

Refresh |<-- <-   1-6/6   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Berlin: 680 Schwulenehen Ende 2017
Flüchtiger Mörder in Bayern gefasst
Indien: Auto rast in Schülergruppe - Mindestens neun Tote


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?