26.11.09 15:41 Uhr
 11.593
 

Wikileaks veröffentlicht eine halbe Million SMS zum 11. September 2001

"Bitte, geh nicht aus dem Gebäude raus" oder "Wo bist du? Ruf mich an": Die Internetseite Wikileaks hat jetzt weit über eine halbe Millionen Textnachrichten von den Terror-Anschlägen am 11. September 2001 ins Netz gestellt.

Die Nachrichten stammen hauptsächlich von Privatpersonen, die verzweifelt versuchen, Verwandte oder Freunde zu erreichen. Zum Teil sind es auch Mitschnitte aus Polizei- und Feuerwehrkommunikation.

Über die Quelle schweigt Wikileaks. Unklar ist, ob Wikileaks die Textnachrichten über die Regierung oder Privatpersonen erhalten hat.


WebReporter: seeinfos
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: SMS, 2001, Veröffentlichung, WikiLeaks, 9/11, 11. September
Quelle: www.suedkurier.de
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

12 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
26.11.2009 16:40 Uhr von herr_tichy
 
+25 | -1
 
ANZEIGEN
SMS =! Pager: Das sind Pager-Nachrichten - die kann jeder mit nem 2m Empfänger und einem Packet-Modem mitschneiden.
Kommentar ansehen
26.11.2009 18:10 Uhr von herr_tichy
 
+5 | -3
 
ANZEIGEN
@globi123: Siehe mein Post über deinem...
Kommentar ansehen
26.11.2009 18:16 Uhr von LhJ
 
+5 | -0
 
ANZEIGEN
@globi: informiere dich mal über wikileaks und wofür die stehen.
Dann sollte sich deine Frage erübrigt haben.
Kommentar ansehen
26.11.2009 20:24 Uhr von DerRazor
 
+1 | -6
 
ANZEIGEN
@herr_tichy: Troll denkst du da hatte einer am 11. September 2001 nichts bessers zu tun als mit einem Empfänger und nem Packet Modem durch die Tower zu rennen und Pager aufzufangen?

Wenn die SMS Nachrichten der Seite gespendet wurden von Angehörigen finde ich es ein schönes Gedenken.

[ nachträglich editiert von DerRazor ]
Kommentar ansehen
26.11.2009 20:29 Uhr von Pitbullowner545
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
vorallem: wenns illegal wär ist das auch wurst

denn Wikileaks ist nicht zensierbar
Kommentar ansehen
26.11.2009 20:42 Uhr von sajebeatz
 
+5 | -2
 
ANZEIGEN
AHA! also stecken doch die Telefonkonzerne dahinter!
Kommentar ansehen
26.11.2009 20:55 Uhr von Superwayne
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
hab mir jetzt die .txt Datei gedownloadet hier
http://911.wikileaks.org/...
Nur werden die Nachrichten alle direkt nebeneinander ohne Lücke ohne Leerzeichen angezeigt, also komplett ohne eine Ordnung. Gibt es eine Möglichkeit die doch irgendwie zu ordnen, weil ist doch alles ziemlich mühsam zu lesen, wie es jetzt ist. Interesse hätte ich aber...
Kommentar ansehen
26.11.2009 22:22 Uhr von Hodenbeutel
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
@Superwayne: habs mir nich gezogen, aber versuchs doch mal mit nem anderen programm als dem standart editor von windows zu öffnen, vll ändert es was an der anzeige ;)
Kommentar ansehen
26.11.2009 23:06 Uhr von anderschd
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
Es sieht doch so aus, als ob dieses Zeichen " [ " die Message trennen würde. Wenn man den ganzen Text in Excel einfügt, gibt es mit dem Text Einfügeditor die Möglichkeit, zu sagen: trenne immer, wenn dieses Zeichen kommt.

Hab es getestet. Excel 2007 sortiert ganz allein nach Zeit, jede einzeln.

[ nachträglich editiert von anderschd ]
Kommentar ansehen
27.11.2009 07:20 Uhr von herr_tichy
 
+5 | -0
 
ANZEIGEN
@DerRazor: Ich nehme an, im Gegensatz zu dir habe ich den Quellentitel gelesen ("9/11 tragedy pager intercepts"), verstanden ("Abgefangene Pagernachrichten vom 9.11.") und verfüge über das technische Fachwissen, um zu verstehen, dass die Sender für Pager im 2m Band in 50 - 70km Umkreis ohne Richtantenne zu empfangen sind und welches Equipment zur Decodierung notwendig ist. So wie Leute den ganzen Tag Polizeifunk hören, gab es durchaus zur Zeit der Pagernetze Menschen, die einfach den ganzen Tag den Rechner Scall / TelMI usw. mitschneiden haben lassen. Da muss niemand "durch die Tower rennen" (was ich überhaupt für eine blöde Formulierung halte).

http://www.wipath.com.au/...
Kommentar ansehen
27.11.2009 08:57 Uhr von jpanse
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Herr Tichy: Deine Aussage ergibt sich doch ganz von selbst, wenn Razor sein Hirn mal anstrengen würde wüsste er das ein Pager ja auch ohne Monsterrichtantenne funktioniert und das nicht nur 10m weit.
Kommentar ansehen
27.11.2009 13:19 Uhr von yarrack_obama
 
+2 | -4
 
ANZEIGEN
ORIGINAL NACHRICHT: Hey Schatz SPRING AUS DEM FENSTER ich habe Insiderinformationen das die das gesamte Gebäude sprengen wollen nach dem Einschlag. Ihr habt nicht mal Zeit nach unten zu kommen
Die lassen die Gebäude einstürzen die Flugzeuge sind nur Ablenkung um einen Krieg anzufangen weil wir kurz vorm Bankrott sind. Die wussten von den Anschlägen und haben sie einfach geschehen lassen nur den im Pentagon haben sie selbst initiiert ...LG

Refresh |<-- <-   1-12/12   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?