26.11.09 15:19 Uhr
 369
 

Restaurants: Nach Bio & Co. geht der Trend zu purem Fleisch

Trotz Gammelfleischskandalen geht der Trend in Restaurants zum reinen Fleischverzehr. Selbst Männermagazine, die sich alleine dem (essbaren) Fleisch widmen, gibt es inzwischen und sie tragen klingende Namen wie "Beef". Das Cover ziert ein nacktes Stück Fleisch.

Die neue Lust am Fleisch zielt jedoch vor allem auf qualitativ Hochwertiges. Keine Massentierhaltung, sondern eher Erlesenes wie das Kobe-Rind kommen auf den Teller. Diese Rinder führen ein glückliches Leben, gestreichelt und mit Mozart beschallt, bis sie letztendlich doch als Steak enden.

Trendforscher sehen in der Neuentdeckung des Fleisches eine Lust am Verbotenen. Denn politisch korrekt ist ein Steak nicht, denn der CO2-Verbrauch ist viel zu hoch.


WebReporter: mozzer
Rubrik:   Freizeit
Schlagworte: Trend, Fleisch, Restaurant, Bio, Steak, Kobe-Rind
Quelle: www.zeit.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Ikea bietet bald vegetarische Hot Dogs an
Dortmund: Schulbus prallt gegen Hauswand - 14 Kinder verletzt
Pinneberg: Familienvater darf mit Zweitfrau zum Wohl der Kinder zusammenwohnen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

5 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
26.11.2009 15:13 Uhr von mozzer
 
+5 | -1
 
ANZEIGEN
Nicht umsonst gibt es in England bereits den Begriff "Foodporn". Restaurants und Kochen wird immer wichtiger und z.Z. haben die Leute offensichtlich die veganen Restaurants satt. Bestes Beispiel ist in NY ein Restaurants namens "Fette Sau", wo es auf Blechteller Fleischbatzen gibt ;-)

[ nachträglich editiert von mozzer ]
Kommentar ansehen
26.11.2009 15:27 Uhr von miezi
 
+11 | -3
 
ANZEIGEN
jetzt hab ich hunger: hmmm, auf ein steak au four (ist bezahlbarer)
Fleisch mit Fleisch überbacken... und als Beilage... Hack
...serviert auf einem Riesenschnitzel :>
Kommentar ansehen
26.11.2009 17:32 Uhr von Ossi35
 
+6 | -0
 
ANZEIGEN
Das doch mal ´nen Trend der gefällt.
Kommentar ansehen
27.11.2009 14:24 Uhr von chaotiker1
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
Endlich! Endlich mal ein vernünfzoger Trend.
Ich glaube aber, die meisten Männer wußten das schon immer :-)
Kommentar ansehen
08.12.2009 15:23 Uhr von Nebelfrost
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
fleisch: das geniale ist dabei, dass fleisch allein kaum dick macht. erst wenn man es in verbindung mit kohlehydratehaltigen beilagen (wie kartoffeln, reis oder vor allem brot) isst, setzt es richtig an. also lieber mal öfters salat als beilage zum fleisch wählen, anstelle von brot oder kartoffeln.

Refresh |<-- <-   1-5/5   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Lasermann" wegen Mord im Jahre 1992 zu lebenslanger Haft verurteilt
Bali: Deutschem droht wegen Drogenschmuggels die Todesstrafe
Ikea bietet bald vegetarische Hot Dogs an


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?