26.11.09 16:50 Uhr
 285
 

Die Entwicklung der Figuren in Spielen

Spielfiguren werden für fast jedes Spiel benötigt. Sei es als Hauptcharakter, Gegner oder Teammitglied. In den frühen 80ern begann die Entwicklung und mündet heute mit DirectX 11 und Tesselation zum aktuellen Stand der Technik.

Den Anfang machten die Sprites. Hier wird ein Objekt einfach über einen statischen Hintergrund bewegt. Es folgten Voxel-Technik und die ersten echten 3D-Figuren, die mit den Jahren teils älter, aber meist hübscher wurden.

Die neueste Entwicklung ist Tesselation. So lassen sich Oberflächen sehr realitisch darstellen, ohne das der "Polygoncount" stark erhöht wird. Früher ließ sich nur über den "Polygoncount" mehr Realismus erzielen, was aber sehr viel Leistung kostet.


WebReporter: hwg
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Spiel, Game, Figur, DirectX
Quelle: www.pcgameshardware.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Verdächtige Konten: Twitter sperrt Tausende Accounts
Smart TVs von Samsung und TCL sind leicht zu hacken
Landgericht Berlin: Facebook verstößt gegen Datenschutz

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
26.11.2009 23:13 Uhr von Pitbullowner545
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
hatte: die Gamestar nicht letztens so einen artikel?

Die Schreiben wenigstens ordentlich und nicht so schrott wie Computec, übrigens sind auch mittlerweile alle guten von Computec bei der Gamestar angekommen

Christian Burtchen
Harald Fränkel

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Nordrhein-Westfalen: Mann nach Kneipenstreit schwer verletzt
Österreich: Mann tötet Bruder und Schwester mit Küchenbeil
Berlin: 680 Schwulenehen Ende 2017


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?