26.11.09 11:15 Uhr
 5.369
 

PlayStation 4: Prozessor kommt womöglich von IBM und der Grafik-Chip von IMGTEC

Angeblich habe sich Sony bereits für einen Prozessor und einen Grafik-Chip für die PlayStation 4 entschieden. Demnach würde in der neuen Videospiele-Konsole ein CPU von IBM und eine GPU von IMGTEC werkeln.

Schon im nächsten Jahr soll die IBM POWER 7 CPU an den Server-Markt ausgeliefert werden. Für die PS4 entschied sich Sony angeblich für einen kosteneffizienteren Chip. Dieser würde unter anderem über sechs bis acht Kerne verfügen und mit 200GFLOPS werkeln.

Im Bereich Grafik scheint sich Sony gegen NVIDIA entschieden zu haben. Demnach sorge die PowerVR Series 6-GPU von IMGTEC (noch nicht enthüllt) für die Grafik-Berechnung. Auch über einen Release der PS4 wird berichtet. So würde die Konsole 2012 in den Handel kommen.


WebReporter: rondomol
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Handel, Gerücht, Release, Prozessor, PlayStation, PlayStation 4
Quelle: www.videogameszone.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Sony: Kein PlayStation 4-Nachfolger vor 2019
"Resident Evil 4" wird im August für PlayStation 4 und Xbox One erscheinen
Entwickler-Gerüchte: Sony plant eine PlayStation 4.5 mit mehr Leistung

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

19 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
26.11.2009 11:24 Uhr von C^Chris
 
+3 | -8
 
ANZEIGEN
andere GPU: Zugegeben ich kenn mich natürlich nicht so aus wie die Jungs von Sony, aber wäre es nicht klüger auf eine GPU von NV oder ATI zu setzen um möglichst einfach plattformübergreifend Eengines zu schreiben ?
Ich persönlich denke man könnte am meisten aus der Technik einer ATI-GPU holen. Vorteil für Sony wäre das sowohl die x-box, Wii HD und die Playstation auf den selben hersteller zurück greifen würden und somit die Programmierung einfacher würde.
Kommentar ansehen
26.11.2009 11:43 Uhr von mobsele
 
+7 | -11
 
ANZEIGEN
@C^Chris: das genaue Gegenteil ist der Fall. Je ausgefallener die Hardware, umso schwieriger ist die Portierung eines Spiels auf eine andere Plattform (andere Spielkonsole bzw PC).
Sollte es also einige (viele) sehr gute Spiele für die PS 4 geben, ist natürlich der Anreiz für die potenziellen Spieler dann viel grösser sich eben genau DIESE Konsole zu kaufen, anstatt ein Konkurenz-Produkt. Immerhin verdient Sony ja hauptsächlich am Verkauf der Konsole und nicht am jeweiligen Spiel.
Das dieses Geschäftsmodell mit sogenannten "exclusiven" Titeln funktioniert, beweisst alleine der Umstand das sehr viele Spieler mehr als eine Spielekonsole (von unterschiedlichen Herstellern) besitzt.
Kommentar ansehen
26.11.2009 11:50 Uhr von Perisecor
 
+12 | -6
 
ANZEIGEN
@ mobsele: "Sollte es also einige (viele) sehr gute Spiele für die PS 4 geben, ist natürlich der Anreiz für die potenziellen Spieler dann viel grösser sich eben genau DIESE Konsole zu kaufen, anstatt ein Konkurenz-Produkt."

Sony hat doch nur noch sehr wenige gute Exklusivserien, oder irre ich mich da?

"Immerhin verdient Sony ja hauptsächlich am Verkauf der Konsole und nicht am jeweiligen Spiel."

Ist es nicht eher so, dass (bis auf die Wii) alle Konsolen subventioniert wurden und man Geld durch die Spiele(lizenzen) und Zubehör gemacht hat?

Ansonsten ist es eigentlich egal, was für eine Grafikkarte da drin steckt. So viel Unterschied dürfte es da in der Programmierung nicht geben.
Kommentar ansehen
26.11.2009 12:03 Uhr von shathh
 
+6 | -4
 
ANZEIGEN
mobseele: Genau diese Strategie hat bei der PS3 dazu geführt, dass Multiplattformtitel trotz der besseren Hardware der PS3 auf dieser schlechter aussehen.

Exklusivtitel kann man auch ganz hervorragend mit "normaler" Hardware erreichen, die Xbox hat genug davon!
Kommentar ansehen
26.11.2009 12:07 Uhr von mymomo
 
+8 | -3
 
ANZEIGEN
schon 2012? glaub ich nicht dran... ende 2013 halte ich für wahrscheinlicher...
die ps3 nimmt doch gerade erst fahrt auf und wird auch noch ein bis zwei jahre brauchen um ihr potential zu entfalten...
Kommentar ansehen
26.11.2009 12:11 Uhr von marcells
 
+5 | -1
 
ANZEIGEN
@mobsele @Perisecor: Perisecor hat recht. Sony macht anfangs mit der Konsole allein nur Verluste. Das Geld kommt durch Lizenzabgaben der Spiele und Zubehörverkäufe wieder rein.
Kommentar ansehen
26.11.2009 12:24 Uhr von Sting24
 
+10 | -2
 
ANZEIGEN
2012: Also sowas wie eine ENDZEIT - Konsole. HeHe.
Kommentar ansehen
26.11.2009 13:06 Uhr von mobsele
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
@Perisecor: "Ist es nicht eher so, dass (bis auf die Wii) alle Konsolen subventioniert wurden und man Geld durch die Spiele(lizenzen) und Zubehör gemacht hat?"

zum Teil richtig ja, allerdings halte ich die Aussage, das diese Geräte tatsächlich durch Spieleverkäufe "subventioniert" werden, für einen Marketing-Trick der Hersteller.
Viel mehr wird wohl eher der Gewinn des Konsolenherstellers damit maximiert, alles andere wäre finanzielles Harakiri.
Und um grad noch was auf zu greifen, die Wii ist ja wohl am ehesten die Konsole, die sich über Zubehör-Kauf finanziert^^.
Lizenzen allein werden niemals das Geld einbringen, um eine Produktion der Konsolen rentabel zu halten, man sollte nicht vergessen, das diese Lizenzgebühren EIMALIG nach der zu erwarteten verkauften Stückzahl des Spiels berechnet werden (zumindest in den meisten Fällen), ich denke nicht das Sony sich dabei in die Hände 3ter begibt.

@shathh

ich möchte hier in keiner Weise irgendein Statement zum Erfolg einer Verkaufsstrategie abgeben.
Es gibt viele Wege dabei zum (Miss)erfolg zu gelangen, sei es durch Standard-Hardware und damit einfacher Softwareportierung (MS) , Markentreue und innovativer Technik (Sony), oder durch Abdeckung von Nischen im Spielesektor (Nintendo).
Das Exclusiv-Titel und ausgefallene Hardware, so gut sie auch sein mögen, keine Garantie für Erfolg sind, hat die JAGUAR eindrucksvoll bewiesen.
Kommentar ansehen
26.11.2009 13:16 Uhr von Perisecor
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@ mobsele: Nein, Lizenzen werden für jedes verkaufte Exemplar fällig. Ich hatte hier mal eine Übersicht für den US Markt, da waren $5-10 für Lizenzen dabei. Ging, soweit ich mich erinnere, um XBOX Spiele.
Kommentar ansehen
26.11.2009 13:28 Uhr von mobsele
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
@Perisecor: stimmt, und danke für die Berichtigung.
Kommentar ansehen
26.11.2009 13:40 Uhr von Dracultepes
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Mehr Power und wieder kein wirklicher Inhalt.
Kommentar ansehen
26.11.2009 14:33 Uhr von zanzarah
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
was will man: mit den ganzen neuen konsolen wenn der spielspass einfach weg ist? da kann die grafik noch so super toll sein das bringt alles nix wenn das spiel nach ner halben stunde langweilig ist? da grab ich lieber meine alter n64 oder snes und zock n paar alte titel wie smash bros, super mario oder street fighter... da hab ich viel mehr von...
Kommentar ansehen
26.11.2009 14:51 Uhr von NickiS1305
 
+1 | -2
 
ANZEIGEN
Das Hört sich ganz gut an, aber bis dahin gibt es neue Hardware, also kann man ja jetzt nicht viel zu irgendwelchem Inhalt sagen :D

In der PS4 ist dann bestimmt eine Blu-ray oder Holo-Disk Laufwerk drin :D

die Spiele werden auf der PS3 immer besser aussehen, 2011-2012 wird die Grafik sehr geil sein, nur wird der Spielspaß da sein?
Kommentar ansehen
26.11.2009 15:31 Uhr von Slaydom
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@mobsele: Sony und MS verdienen ihr geld nur mit der Software.
Wie willst du mit Hardware gewinne machen, wenn du 50€ verlust einfährst pro verkaufte Konsole.
Sony macht ihren bis jetzt noch negativen Gewinn mom nur aus Spielen. In 2 Jahren sollen sie damit ja endlich schwarze zahlen schreiben. Wenns klappt...

Die Wii kann sich alleine von der Hardware halten. Dass Nintendo nebenbei der größte Spielehersteller ist ist nur nebensache.
Kommentar ansehen
26.11.2009 16:31 Uhr von Hoschman
 
+0 | -3
 
ANZEIGEN
@ mobsele: innovativer Technik (Sony)


looooool der war gut ;)

du meinst wohl innovativ geklaut... naja, gut geklaut ist besser als schlecht selbst gemacht.

[ nachträglich editiert von Hoschman ]
Kommentar ansehen
26.11.2009 21:29 Uhr von Milkcuts
 
+0 | -2
 
ANZEIGEN
@Slaydom: ja, da hast du allerdings recht. Nur aus Sicht des Kundens musst du natürlich sagen: Bei MS und Sony bekommt man fürs Geld mehr als man bezahlt, während man bei Nintendo quasi über den Tisch gezogen wird.

Zusätzlich kann man argumentieren, dass Sony und MS durch den Verlust beim reinen Verkauf der HW natürlich langfristiger dazu gezwungen sind, gute Spiele auf den Markt zu werfen um das Geld wieder reinzubekommen. Nintendo im Gegensatz kann auch ohne gute Spiele überleben. Was das zur Folge hat, sieht man ja zur Zeit bei der Wii: Außer ein paar neu aufgelegte Klassiker kommen nicht wirklich Spiele auf den Markt, die irgendwie den Kauf einer Konsole rechtfertigen würden. Immer häufiger muss man in Foren lesen, dass die Wii nur noch dank Homebrew überhaupt verwendet wird...
Kommentar ansehen
26.11.2009 21:32 Uhr von unomagan
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Würde: mich nicht wundern, viele Leute sagten immer: Ich kaufe eine Kosole und hab dann 8 Jahre was davon ( Oder mehr ) Ich dagen wusste das die Irgendwann, die Leute die wie am tropf hängen, melken werden ( Oder müssen :) )
Kommentar ansehen
28.11.2009 12:30 Uhr von Termi11
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Bei der PS3: gibt´s 3 Probleme:
1. Ram sind nur 256 MB verfügbar. Die Linux unterstützung war natürlich ein Vorteil, jedoch wegen der 256 MB war´s nicht vernünftig nutzbar.
2. Die Spiele kosten bis zu 60€: viel zu teuer.
3. Die Konsole hätte sich sicher viel besser verkauft, wenn SK machbar währen ... ;-)
Seht euch die Verkaufszahlen von Wii und Xb an, sobald hier eine Möglichkeit der SK war, gingen die Vk Zahlen nach oben.
Kommentar ansehen
18.12.2009 14:19 Uhr von panicstarr
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
ich muss sagen: vm ware auf meinem yellowdog linux auf meiner ps3 hat super funktioniert, hatte xp drauf und konnte wow spielen.

aber ob es dann treiber fuer diese grafikkarte gibt..open source..ich denke nicht und darum kauf zumindest ich mir keine ps4 :P

Refresh |<-- <-   1-19/19   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Sony: Kein PlayStation 4-Nachfolger vor 2019
"Resident Evil 4" wird im August für PlayStation 4 und Xbox One erscheinen
Entwickler-Gerüchte: Sony plant eine PlayStation 4.5 mit mehr Leistung


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?