26.11.09 09:52 Uhr
 1.156
 

Berlin: Mann präsentierte sich an jüdischem Mahnmal mit "Hitlergruß" und rechtsextremen Parolen

Am Wilmersdorfer Bahnhof Grunewald präsentierte sich am gestrigen Mittwochnachmittag eine 61 Jahre alte männliche Person gegenüber mehreren Besuchern des dortigen jüdischen Mahnmals auf beleidigende Art und Weise.

Der Mann präsentierte der dort abfahrenden Besuchergruppe den "Deutschen Gruß". Zudem hat er währenddessen verbal rechtsextreme Parolen von sich gegeben.

Allerdings fuhren zu dieser Zeit Polizisten dort vorbei und brachten den unter Alkoholeinfluss stehenden Täter zum "Polizeilichen Staatsschutz" des LKA. Die LKA-Beamten haben die weitere Ermittlungsarbeit aufgenommen.


WebReporter: Aguirre, Zorn Gottes
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Mann, Nazi, Holocaust, rechtsradikal, Mahnmal, Parole, Judentum
Quelle: www.berlin.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Türkei-Rüstungsexporte für Freilassung Yücels von Deutscher Regierung genehmigt
Berlin: Schwulenpopaganda für Kitas wird nachgedruckt!
Homophober Schwulenklatscher stellt sich der Polizei

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

11 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
26.11.2009 10:06 Uhr von Ravenheart76
 
+23 | -6
 
ANZEIGEN
Aguirre, tu mir den Gefallen und schreib´s richtig. Es gibt keinen deutschen Gruß. Was du meinst, ist der Hitlergruß und so steht es sogar in der Quelle. Alternativ darfst du gerne auch den Begriff NS-Gruß verwenden. Deutscher Gruß klingt so, als würde dieser heute noch verwendet. Und das ist nicht der Fall, da er verboten ist.

Mal ernsthaft:
Was ist volksverhetzend, wenn ein besoffener(!) Typ sich hinstellt und Nazi-Parolen brüllt? Hast du noch nie Schei... gelabert, wenn du besoffen warst?
Ich meine in diesem speziellen Fall wird die Suppe zu heiß gekocht.

Wie auch immer:
Nazis haben in der heutigen Zeit nix mehr verloren. In einer globalisierten Welt IST jede Form von übertriebenem Nationalstolz dumm. Wann verstehen diese überstolzen Idioten (egal welcher Nation!!!!) das wir ALLE auf der selben winzig kleinen Kugel wohnen? Wir haben nur die eine Erde. Und auf der überleben wir nur, wenn ALLE Nationen zusammenarbeiten. Die Gattung Mensch hat nur dann eine Überlebensmöglichkeit, wenn sie ihr Territorial-Verhalten in den Griff bekommt und lernt, in Frieden und Harmonie zusammenzuarbeiten.

@Hans:

Mal abgesehen von der Tatsache, dass das Hakenkreuz tatsächlich eine perverse Abwandlung der Swastika war und von der Tatsache weg, dass der römische Gruss dem NS-Gruss ähnlich war, steht auch in der News, dass der Typ besoffen war. Ergo MUSS er nicht zwingend ein "Fascho" gewesen sein.
Und den von dir angedeuteten Rechtsruck der Gesellschaft sehe ich auch nicht.
Was ich allerdings sehe ist eine gesellschaftliche Ablehnung einiger Kulturkreise, die dauernd Ärger machen. Ein Rechtsruck im allgemeinen würde eine Ablehnung jeglicher Kulturen außer der eigenen bedeuten und das ist definitiv NICHT der Fall.

[ nachträglich editiert von Ravenheart76 ]
Kommentar ansehen
26.11.2009 10:08 Uhr von EvilMinded
 
+10 | -1
 
ANZEIGEN
naja "so oder so ähnliche Kommentare sind dann wohl zu erwarten hier...oder dass es ja nur ein altrömischer Gruß ist...und das Hakenkreuz ja nur das Sonnenkreuz ist...blablabla"

das ist soweit sogar richtig ;-) aber....

wirds damit nicht mehr assoziiert, sondern mit dem 3. Reich.
Und mal ehrlich, wer denkt wirklich der Typ wolle vor dem Jüdischen Mahnmal die Römer grüßen?

Klare Sache, von daher richtig das die Polizei da mal zur Stelle war. Ob´s n´ rechter oder n´ linker war, spielt dabei, glaube ich, weniger eine Rolle ;-)

@Ravenheart76 + die zu heiß gekochte Suppe

jap, stimme dir da zu, nur den Kerl da stehen lassen können die auch nicht. ;-)

[ nachträglich editiert von EvilMinded ]
Kommentar ansehen
26.11.2009 10:16 Uhr von Ravenheart76
 
+8 | -5
 
ANZEIGEN
@Evil: Ich habe ja auch nicht gesagt, dass da falsch gehandelt wurde. :) Die Polizisten haben schon richtig gehandelt. Nur das da gleich wieder eine Nazi-Verschwörung draus gekocht wird, geht mir in diesem speziellen Fall etwas zu weit. Wenn es eine Gruppe Leute gewesen wäre, ok, aber ein einzelner? Noch dazu besoffen?
Kommentar ansehen
26.11.2009 10:29 Uhr von schwesterwelle
 
+9 | -22
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
26.11.2009 10:29 Uhr von Dracultepes
 
+4 | -4
 
ANZEIGEN
Ist halt keine Meinung mehr, hat ein Gericht entschieden.
Kommentar ansehen
26.11.2009 10:49 Uhr von floridarolf
 
+4 | -4
 
ANZEIGEN
hmm: mit dem klappfahrrad an der sonderschule vorbeigebraust? oder warum hat er das gemacht
Kommentar ansehen
26.11.2009 10:50 Uhr von uslurf
 
+4 | -6
 
ANZEIGEN
Es ist natürlich kein "jüdisches Mahnmal": Sondern ein Mahnmal Angedenk der deportierten und der ermordeten Juden während des Holocaust. "Jüdisches Mahnmal" das klingt so als sei das ein Mahnmal das von den Juden aufgestellt wurde. Dem ist aber nicht so.

Ja, ich weiß: es steht so in der Quelle. Was es allerdings nicht richtiger macht.
Kommentar ansehen
26.11.2009 11:13 Uhr von yarrack_obama
 
+7 | -6
 
ANZEIGEN
NA UND !?!?!? Der Mann präsentierte der dort abfahrenden Besuchergruppe den "Deutschen Gruß".



irgendein dummer alki macht bei nem wegfahrenden reisebus den hitlergruß und dafür rückt das lka aus und wir müssen hier so ne NEWS lesen ?!?!

DAS MUSS MAN AUS DEN KÖPFEN DER LEUTE BEKOMMEN und nicht über sie schimpfen das ist bestimmt voll die arme wurst der gar nicht weiss für was oder wen er sich da breit macht...dummer hans sonst nix
Kommentar ansehen
26.11.2009 11:19 Uhr von LoneZealot
 
+6 | -6
 
ANZEIGEN
das Übliche: Genau, aber selbst der dümmste Hans-Wurst mit 4 Promille Alkohol im Blut schafft es noch reflexartig NS-Parolen zu gröhlen, grandios.

Minus ...
Kommentar ansehen
07.08.2010 21:14 Uhr von Buisuu
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Andere dürfen im Suff fast ungestraft Menschen: körperverletzen oder töten?

Oder "Tot Tot Israel" auf Demos skandieren.
Kommentar ansehen
07.08.2010 21:30 Uhr von loman69
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
na prima: jetzt holen die schon asbachalte "News" wieder hoch !!!

Refresh |<-- <-   1-11/11   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Türkei-Rüstungsexporte für Freilassung Yücels von Deutscher Regierung genehmigt
Nach Florida-Massaker lösen erste US-Firmen Verbindung zur NRA
Deutschland droht Dauerfrost und sibirische Kälte wegen Polarwirbel-Splitting


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?