26.11.09 09:13 Uhr
 7.875
 

Zweiter Weltkrieg: 4.000 Fotos wurden von britischer Kommission erstmals freigegeben

Viele Tausend Fotos, die von der Royal Air Force während des Zweiten Weltkriegs fotografiert wurden, sind jetzt für die Öffentlichkeit freigegeben worden. Sie galten über Jahrzehnte hinweg als verschollen und es wird bereits von spektakulären Luftaufnahmen gesprochen.

Bomben oder Geschosse waren die normalen Waffen, die während der Lufteinsätze und Bombardements im Zweiten Weltkrieg eingesetzt wurden. Fotos waren jedoch die schärfste Waffe der Befehlshaber und Geheimagenten, da sie detaillierte Bilder des Gegners und der verursachten Schäden lieferten.

Wissenschaftler der RCAHMS ("Royal Commission on the Ancient and Historical Monuments of Scotland") haben tausende von Fotos gesichtet und 4.000 Aufnahmen zum ersten Mal veröffentlicht. Übers Internet können sie abgerufen werden. Es ist geplant, fast zehn Millionen Fotos zu archivieren.


WebReporter: jsbach
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: Bild, Foto, Krieg, Kommission, Zweiter Weltkrieg, Luftaufnahme
Quelle: bazonline.ch

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Polen kündigt Reparationsforderung an Deutschland an
Düsseldorf: Fliegerbombe erfolgreich entschärft
Flüchtlinge: Nach dem Zweiten Weltkrieg "wie Vieh abgeschätzt"

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

14 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
26.11.2009 09:05 Uhr von jsbach
 
+17 | -2
 
ANZEIGEN
In der Quelle sind Aufnahmen vom D-Day bis zur Bombardierung von Peenemünde (V-Waffen) und ein Hinweis auf das Internet, jedoch keine volle URL angeben, zu sehen. (Symbolbild zeigt Aufnahme von Osnabrück vom 12. Mai 1945)
Kommentar ansehen
26.11.2009 09:21 Uhr von Hexenmeisterchen
 
+11 | -1
 
ANZEIGEN
wenn´s mich nicht täuscht, gibt´s die Bilder hier: http://aerial.rcahms.gov.uk/

:)
Kommentar ansehen
26.11.2009 09:22 Uhr von pinkyvsbrain
 
+14 | -0
 
ANZEIGEN
Ich schätze mal es werden nur Bilder freigegeben die den Angriff auf "strategisch Wichtige Ziele" zeigen.

Aber die Bilder können helfen, nicht explodierte Bomben zu finden. Also von daher schon nicht schlecht. Wer weiss was da unter den Füssen noch rumliegt
Kommentar ansehen
26.11.2009 09:50 Uhr von jsbach
 
+6 | -0
 
ANZEIGEN
@Hexenmeisterchen: Danke für den Link. Das wird wohl die angesprochene URL sein.
Ich musste ein Symbolbild von Google suchen, da die anderen aus der Quelle alle zu groß sind.

Für geschichtsinteressierte User bestimmt was aus der Heimatstadt oder Umgebung zu finden?
Kommentar ansehen
26.11.2009 10:34 Uhr von Hexenmeisterchen
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
leider muss ich sagen, dass die News nicht: aktuell ist, da bereits 2004 schon darüber berichtet wurde. :(

@J.sbach: Schade finde ich, dass man sich -meiner Meinung nach- durch sehr viele Bilder klicken muss um interessante zu finden. Außer von Köln. Da gibt´s eh nur zwei. :)
Kommentar ansehen
26.11.2009 10:54 Uhr von bschwenki
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
Interessant wird das Ganze, wenn man die Fotos mit Google-Earth o.ä. verknüpfen könnte. Mit den Fotos allein werden Laien relativ wenig anfangen können.
Kommentar ansehen
26.11.2009 11:05 Uhr von Hexenmeisterchen
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Die Möglichkeit der Verknüpfung ist auf der: obigen Seite gegeben. :)
Kommentar ansehen
26.11.2009 11:29 Uhr von smyier
 
+2 | -3
 
ANZEIGEN
warum: hat die RAF mehrere tausende Fotos fotographiert? :P

OT: Sehr interessante Information. Danke jsbach :)
Kommentar ansehen
26.11.2009 11:53 Uhr von Perisecor
 
+2 | -7
 
ANZEIGEN
@ smyier: Och, da war so n bisschen Krieg und die dachten sich, es wäre cool, wenn man sieht, wie es da vorher aussah... und nachher... und mittedrin...

Außerdem hatten die Engländer ganz viel Langeweile und soooooooo viele tolle Flugzeuglis, mit denen sie unbedingt spielen wollten!

Deswegen gibts ja auch so viele Bilder von nackigen Frauen! Wegen den Engländern!!!

:->
Kommentar ansehen
26.11.2009 12:02 Uhr von smyier
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
@Perisecor: ich sehe, du hast nicht ganz verstanden, auf was ich mit meinem Kommentar hinwies ;)
Kommentar ansehen
26.11.2009 12:23 Uhr von Barwicki
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Ich glaube: Er meint damit dass es ein bisschen blöd kommt wenn man fotos von fotos macht XD
Kommentar ansehen
26.11.2009 12:47 Uhr von Perisecor
 
+0 | -3
 
ANZEIGEN
@ smyier: Doch, aber irgendwie habe ich den Kommentar gebraucht.

Tut mir leid, falls du dich dadurch etwas zu sehr durch den Kakao gezogen fühlst ;)
Kommentar ansehen
26.11.2009 13:40 Uhr von Alfadhir
 
+8 | -0
 
ANZEIGEN
die wirklich intressanten bilder und akten: werden eh niemals ! freigegeben werden auch wenn sie ich glaube es war um 2020 freigegeben werden müssten werden sie wohl auf die ein oder andere weise auf nimmerwiedersehen verschwinden.
Kommentar ansehen
27.11.2009 01:18 Uhr von heliopolis
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
Naja, wenn interessiert der ... noch, so lange man nicht bereit ist wirklich alle Wahrheiten zu offenbaren?!

Refresh |<-- <-   1-14/14   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Polen kündigt Reparationsforderung an Deutschland an
Düsseldorf: Fliegerbombe erfolgreich entschärft
Flüchtlinge: Nach dem Zweiten Weltkrieg "wie Vieh abgeschätzt"


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?